Startseite / Krankheiten und Behandlung / Erkrankungen der Bauchspeicheldrüsen / Bauchspeicheldrüseninsuffizienz = Pankreasinsuffizienz

Bauchspeicheldrüseninsuffizienz = Pankreasinsuffizienz

14.02.2020:

Erfahrungsbericht zum Thema Bauchspeicheldrüseninsuffizienz = Pankreasinsuffizienz

Link zum Fachartikel Bauchspeicheldrüseninsuffizienz = Pankreasinsuffizienz

Hallo,

meine "Leidensgeschichte" dauert nun seit eindreiviertel Jahren an. Probleme teilweise massive, weiche Stuhlgänge die so Schlieren im Toilettenwasser bilden (Verdacht auf Fettstuhl). Mein Gewicht ist nahezu konstant, zwischen 80-82 kg bei 1.82 m Körpergrösse.
Untersuchungen wurden gemacht: Mehrfache Blutuntersuchungen inklusive Lipase und Entzündungsparamter immer unauffällig. Vitamin D Ende Oktober letzten Jahres in Ordnung. Letztes Jahr ab und an Rückenschmerzen gehabt, sonst keinerlei Schmerzen. 2 mal MRT nativ Abdomen, alles unauffällig und regelrecht. Zig Sonos ohne Befund. Laktosintoleranz vorhanden (laktosefreie Kost bringt keine Besserung), Normwert 20 ppm, bei mir war der Wert bei über 400. Elastase-Messungen inkongruent, in einem Labor Werte zwischen 55-165, in einem anderen Labor Werte zwischen 217-546. Fettstuhl wurde in einem Stuhlröhrchen im letztgenannten Labor (mit den normalen Werten) untersucht. Bei einem Normbereich von unter 2 Gewichtsprozent lagen meine Werte bei 0.1 und 0.3 Gewichtsprozent, also keinerlei Fettstuhl. Fettigen Mahlzeiten bereiten keine Probleme (keine Bauchschmerzen oder Ähnliches), es beschränkt sich auf den teilweise mit Luftblasen durchsetzten Stuhl der eben eher weich ist, als hart, aber meistens geformt bzw. mehrere Würste. Pankreasenzymeiname (Kreon) über ein paar Tage (zwischen 50000-100000 Einheiten zu den Mahlzeiten) haben keine Änderung gebracht. Vielleicht muss ich es mit PPI kombinieren, dass diese wirken? Letzte bildgebende Untersuchung war im Februar letzten Jahres an einem Pankreaszentrum der LMU München. Dort stellt sich der Ductus Wiranginus mit einer Weite von 1,8 mm ohne Kaliberschwankungen regelrecht dar. Pankreasenchym vom Kopf, über Corpus bis Schwanz mit regelrechter Parechymstruktur. Auch der Rand des Organs sieht normal aus. Endosonographischer Normalbefund. Darmspiegelung war unauffällig. Kann es sein, dass ich trotzdem an einer chronischen Pankreatitis aufgrund der niedrigen Elastasewerte leide und sich erst mit der Zeit morphologische Veränderungen ergeben? Ansonsten geht es mir gut, sportlich, leistungsfähig und nicht das Gefühl bis auf den Stuhl krank zu sein.
Wirkt Kreon auch ohne PPI oder nicht? Einnahme von 50000-150000 Einheiten pro Mahlzeit brachten keine Veränderung. Habe ich eine Insuffizienz, eine Pankreatitis oder Ähnliches? Leichte Gastritis C-Typ festgestellt, die allerdings keine Probleme bereitet. Gastro meinte, das wäre bei fast allen Leuten so, dass eine leichte Gastritis diskret festgestellt wird. Wirkt Kreon normalerweise sofort oder nicht?
Richtigen Durchfall habe ich so gut wie nie, nur so weicher Stuhl mit mehreren Würsten.


Viele Grüsse

Lieber Leser,

da ja fast alle Befunde unauffällig waren(bis auf eine Pankreaselastasemessung), gehen wir nicht von einer Pankreasinsuffizinez aus, was sich auch dadurch bestätigt, dass die Enzyme nicht wirken. Möglicherweise haben Sie einfach ausser Laktosintoleranz noch andere Intoleranzen oder sollten einmal mit einer Diätassistentin Ihre Ernährung besprechen. Liebe Grüße

Ihr Biowellmed Team

Vorheriger Erfahrungsbericht zu Bauchspeicheldrüseninsuffizienz = Pankreasinsuffizienz.

Nächster Erfahrungsbericht zu Bauchspeicheldrüseninsuffizienz = Pankreasinsuffizienz.

Weitere Erfahrungsberichte zum Thema Bauchspeicheldrüseninsuffizienz = Pankreasinsuffizienz

Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Bauchspeicheldrüseninsuffizienz = Pankreasinsuffizienz

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: