Startseite / Fälle aus der Praxis / Magen- Darmerkrankungen / Kurzdarmsyndrom

Kurzdarmsyndrom

Fachartikel zum Thema Kurzdarmsyndrom

Eine 65 jährige, völlig ausgezehrte Patientin (162 cm groß, 44 kg Körpergewicht) kommt wegen starker Rückenschmerzen zu mir. Sie erzählt mir ihre Leidensgeschichte. Mit 55 Jahren wurde bei ihr Gebärmutterkrebs festgestellt (Endometriumkarzinom). Sie wurde operiert. Dabei entfernte man die Gebärmutter, die Eierstöcke und die Lymphknoten im Beckenraum. Anschließend erfolgte eine Bestrahlung. Diese hinterließ leider unangenehme Strahlenfolgen. Der Darm wurde in Mitleidenschaft gezogen. Es folgten wiederkehrende Magen-Darm-Blutungen, so dass schließlich ein großer teil des Dünndarms entfernt werden und ein künstlicher Darmausgang angelegt werden musste. Da der Dünndarm eine wichtige Funktion in der Aufnahme der Nährstoffe hat, kam es zu einer Aufnahmestörung von Nährstoffen ( Malabsorption) und zu einer so schweren Gewichtsabnahme und Mangelernährung ( Kachexie), dass die Patientin zusätzlich über eine dauerhafte Magensonde (PEG) ernährt werden muss. Hier kann sie über die Sondenkost auch die wichtigen Fettstoffe (mittelkettigen Triglyzeride) erhalten. Dennoch trat nur eine leichte Besserung ein, da die Patientin unter häufigen, starken Durchfällen litt. Wir müssen nun mit Medikamenten und Nahrungsumstellung versuchen, die Patientin wieder in einen besseren Ernährungszustand zu bringen, ihr Körpergewicht aufzubauen und dann die Muskulatur zu stärken, um den Rückgang der Knochenmasse aufzuhalten, der ebenfalls bedingt ist durch die Mangelernährung des Körpers und die gesamte Schwäche und dadurch bedingte Bewegungsarmut. Wir müssen versuchen, den Teufelskreis aus Nährstoffverlust, Gewichtsverlust, Schwäche und Bewegungsarmut zu durchbrechen.

Leseempfehlungen zum Thema Kurzdarmsyndrom

Weiterer Fachartikel zum Thema Kurzdarmsyndrom in Krankheiten und Behandlung: Darmkrankheiten

Erfahrungsberichte zum Thema Kurzdarmsyndrom

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 10.05.2018:

    Mit 22.Jahren Dünndarmbypass-op
    Heutige Adipositas Chirugie.jetzt Spätfolgen wie gallenstein.Blähungen.Vitamin.D
    Mangel.was kann ich tun
    .verwachsungen und
    Verklebungen im Farm habe ich auch.
    Wie kann ich entgegen wirken.

    Liebe Frau P.,

    Vitamin D - Mangel hängt von der Sonneneinstrahlung ab, hat also nichts zu tun mit Ihren Operationen. Beim Verwachsungsbauch kann man sehr viel mit Diät machen(siehe bei uns unter diesem Kapitel). Alles andere hängt von der Art der Operation ab, die Sie hatten. Liebe Grüße

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 26.09.2015:

    Auch ich leide an einem KDS und habe Hilfe gefunden unter www.selbsthilfe-kurzdarmsyndrom.de und vor allem unter www.koordination-kurzdarmsyndrom.de; hier konnte ich für mich einen Gastroenetrologische Ambulanz finden, bei der ich mich gut aufgehoben, verstanden fühle...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 26.07.2015:

    Ich leide seit 3 Jahren an einem Kurzdarmsyndrom, aufgrund von mehreren Krebs OPs im Bauchraum und der drauffolgenden Verwachsungen. War 2 Jahre in den verschiedensten Krankenhäusern. Bekam noch dazwischen Brustkrebs und konnte fast nicht mehr. Heute hab ich wieder bei...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 28.04.2015:

    Hallo liebe Menschen, meine Mutter leidet seit der Operation vor mehr als zwei Jahren bei der sie an den bereits zur Hälfte verkürzten Dünndarm ein Stoma bekam (der Dickdarm extrem verwachsen wurde still gelegt) unter großer Übelkeit.Sie wird...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 19.11.2014:

    Hallo, meine Tochter hat KDS seit 2004.Sie ist 10 Jahre Alt. Sie hat auch Gallenstein.Sie wird schnell Hunger und friert auch schnell.Sie isst gerne Süßigkeiten.Ich gebe kaum Schokolade.Sie trink wenig.Ich hab von Reformhaus eine Süße Sachen gefunden.Mit Kokos...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 31.03.2014:

    Mein Schwager 21 Jahre, hatte vor 2 Wochen einen Motorrafunfall. Er hatte mehrere Bauch-op's und von seinem Dünndarm sind nur noch 20cm übrig geblieben. Nun soll er nach Heidelberg verlegt werden und dort soll eine Darmtransplantation stattfinden. Hat jemand...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 19.08.2013:

    Hallo, meine Lebensgefährtin hat seit ca. 10 Jahren ein Ileostoma. Auf Grund von mehr als 50 Bauch-OpŽs gibt es immer wieder Probleme mit Verwachsungen. Der Dünndarm wurde im Laufe der Jahre bis auf einen Rest von 50...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 03.10.2012:

    Hallo meine mama wurde 6 x notoperiert. jetzt hat sie nur noch eine darmgesamtlänge von nur 40 cm. sie hat einen port eingesetzt bekommen für künstliche ernährung. jetzt wurde sie schon 2x zu einer reha geschickt die absulut keine ahnung...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 09.08.2012:

    Hallo Ich leide seit 2004 unter Kurzdarmsyndrom. Das heisst ich habe nur noch 10cm Dünndarm. Hatte damals einen Gewichtsverlust von ca. 25kg innert wenigen Wochen. Daraufhin hatte ich jeden Tag 24 Stunden lang parenterale Ernährung. Dann haben...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 08.08.2012:

    Hallo, habe den Bericht einer Frau gelesen, die nach einer OP das Kurdarmryndrom mit ca. 80 cm Rest-Darm hat. Sie haben eine Therapie gemacht, die Ihnen half zuzunehmen?? Bitte können sie sich bei mir melden?? Würde gerne wissen, was...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 02.04.2012:

    Hallo liebes biowellmed-team, ich habe am 7.10.2008 schon einmal geschrieben und meine Kranheitsgeschichte erzählt. Die Ärzte haben mir damals gesagt ich werde nicht nicht wieder zunehmen. Mit dem Durchfall habe ich mich arrangiert und kam gut zurecht.Ich konnte essen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 06.12.2011:

    ich will es kuz machen am 9.Jan 2006 bekam ich den Port ,Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 30.07.2011:

    Kurzdarmsyndrom seit April 2011 2 m Dünndarm sind noch vorhanden und ein Teil des Dickdarmes mit Ileum wurden entfernt.Bin Stoma-Träger. Sehr starker Gewichtsverlust und viele , teils fette Stuhlabgänge, Ödeme an den Beinen und Schmerzen in den Knochen. Frage: Besteht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 29.04.2011:

    Ich würde mich gerne mit anderen Betroffenen austauschen: habe vor 3 Jahren eine OP wegen Verwachsungen auf Grund einer Bestrahlung (1999) und Dünndarmverkürzung von 70 cm. Jetzt im Febr. 2011 Dünndarmverengung und Verwachsungen (OP) 30 cm entfernt. Leide an Untergewicht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 19.03.2011:

    Hallo, ich bin froh, diese Seite gefunden zu haben. Meine Mama liegt zur Zeit auf der Intensivstation, da sie aufgrund einer Chemotherapie und Bestrahlung massive Probleme mit ihrem Darm hatte. Dazu kam noch eine Darmentzündung und schlechte Durchblutung durch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 14.03.2011:

    Hallo, hier meine Antwort zur Uniklinik in Münster: Da ich kein klassisches, sondern ein funktionelles KDS habe, wurde mir gleich zu Anfang gesagt, das die Therapie vielleicht gar kein positives Ergebnis erzielt. Mir wurde ein sog. Zottentraining empfohlen, d.h. das...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 20.02.2011:

    Hallo, ich habe lange mit mir gerungen, aber jetzt muß ich doch mal schreiben. Ich bin 45 Jahre alt und leide seit gut 3 Jahren unter einem Kurzdarmsyndrom. Bei mir wurde in 2007 Gebärmutterhalskrebs mit Lymphknotenmetastasen diagnostiziert. Daraufhin erfolgte eine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 20.02.2011:

    Mir wurde vor drei Jahren, in der ersen OP , über die Hälfte vom Dickdarm entfernt, man setzte mir einen Port. Es folgte im selben Jahr eine Dünndarm OP. Wieviel mir dort entfernt wurde kann ich nicht sagen. Die Operationen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 22.01.2011:

    Hallo! Ich bin 21 Jahre alt und habe ein Kurzdarmsyndrom und keinen Dickdarm mehr. Nach dem dritten Tag meiner Geburt wurde ich das erste Mal operiert. Es folgten viele Operationen, etliche Krankenhausaufenthalte und vieles mehr. Seit 21 Jahren werde ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 31.05.2010:

    Ich bin 60 Jahre Ich habe 1958 eine Bauchhölenvereiterung gehabt,ein halbes Jahr später wurde der Blindarm entfernt. 1964 habe ich die erste Dickdarmverwacksung gehabt, und seitdem mit Bauchhölenverwacksungen zu tun.Es wurde ein kleines Stück Dickdarm Entfernt! 1976 Hatte ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 29.04.2010:

    Hallo, ich bin jetzt 45 Jahre alt und habe seit April 2008 das KDS. Werde parenteral ernährt und bekomme zusätzlich Elektolytlösung um den Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht zu halten. Meine Dünndarmlänge beträgt noch ca. 30-40 cm. Zur Ernährung kann ich nur...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 15.04.2010:

    Ich habe das Problem seit 1996 Bin daher Erwerbsunfähig und 70% Schwerbeschädigt. 1978 hatte ich einen Messerstich im linken Unterbauch.Der Dünndarm war mehrmals durchstochen. Deshalb wurden diese Stellen usammengenäht. Es kam im laufe der Zeit immer wieder zu Verwachsungen und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 17.03.2010:

    Hallo Leide seit Januar 2009 an ein Kurzdarmsyndrom. Bin 44Jahre alt und 1.93m Groß und wiege zur zeit 70kg . Bin 3x operiert worden. Das erste mal Haben sie mir 2.20m dunn darm weggenommen. In die andere...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 23.02.2010:

    Wer kann mir helfen? Ich bin 43 Jahre und leide seit 3 Jahren an den Kurzdarmsyndrom. Mir wurden 50 cm Dünndarm entfernt und seit dem leide ich unter massiven Durchfällen, manchmal bis zu 10 mal am Tag. Gemeinsame familiäre...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 12.01.2010:

    Hallo, bin selber nicht betroffen, aber mein Mann (48Jahre) leidet seit 9 Jahren am KDS (70 cm Dünndarm-Restlänge). Probleme aller Orten! Ständige Schmerzen im Bauchbereich, sicher auch Narbenschmerzen und vor allem, am Enddarm (offene Wunden). Durchfall- Wasser ähnlich (10-15...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 21.05.2009:

    Hallo!Meine tochter heute 16Jahre leidet von geburt an aneinem kurzdarmsyndrom!!!!!!!Sie in der 34 woche auf die welt gekommen und ca.4 wochen später war nachts die erst not op!s1So ging das ch ein halbes jahr lang.Sie hatte einen langen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 06.02.2009:

    bei mir wurde in der schwangerschaft eine gastroschisis festgestellt. wir bekamen immer gesagt, das man nach der geburt den darm zurückfelegen kann und das es keine großen komplikationen gebe. ich fühlte mich eines tages nicht gut und ging zum arzt....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 02.01.2009:

    Sehr geehrte Damen und Herren, meine liebe Nachbarin leidet nach einer DarmOP( Entfernung eines gr. Teils des Dünndarms nach einme Darminfarkt) an starken Durchfällen, welches wohl als Kurzdarmsyndrom bezeichnet wird. Sie ist 74 Jahre alt und verliert so langsam ihren...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 26.10.2008:

    Ich erkundige mich hier für meine Freundin, die z. Z. wieder stationär liegt. Der erste Port musste wegen Entzündung entfernt werden, Montag bekommt sie den nächsten. Wir suchen eine Reha-Klinik in NRW, die sich auf Patienten mit Kurzdarmsyndrom spezialisiert haben....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 08.10.2008:

    Mein Bruder (40 Jahre) wurde im März 08 aufgrund eines Mesenterialinfarktes 2x am Dünndarm operiert. Nun hat er nur noch ca 60 cm Dünndarm und große Schwierigkeiten mit der Nahrungsaufnahme. Er hat diese Woche einen Port bekommen worüber nun die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 07.10.2008:

    Hallo liebes Team!!! ich bin im März an einer lebensbedrohlichen Rhapdomyolyse erkrankt,war 7 Wochen im Koma und fast 6 Monate im Ktankenhaus.Es war ein multiples Organversagen,deswegen haben sie mir Dünndarm und Dickdarm entfernt,ich habe noch 90 cm Dünn.-und 50 cm...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 07.09.2008:

    habe nach 2 Darmoperationen im Februar und März 08 noch ca. 70cm Dünndarm. Werde z.Zt. parenteral mit Olicliomel 2000ml täglich und 1 x 500ml Ringer-Lösung und 2 x 500ml Glucose ernährt. Zunächst hatte ich Hoffnung, dass die ca. 70cm Dünndarm...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 03.12.2007:

    hallo...ich habe keine frage und möchte auch kein mitleid oder ähnliches....ich bin heute 18jahre alt..kurz nach meiner geburt um es genau zu sagen als ich 3 tage alt war wurde festgestellt das ich KDS habe!ich lag jahre lang im krankenhaus...mehrere...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 21.09.2007:

    bezieht sich auf den bericht von herr frank r. bei meinem sohn mußte gleich nach der geburt, bedingt durch eine gastrogisis, der größte teil des dünndarms (restdarm 20-30 cm) und die hälfte des dickdarms entfernt werden. nach dem ersten...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 18.09.2007:

    Hallo, meine Tochter litt nach ihrer geburt an einer Gastrochisis, Sie wurde in köln operiert und es wurde irgendwie alles schlechter als besser. Ihre Gastrochisis entwickelte sich zu einem Kurzdarmsyndrom. Wegen misstrauens haben wir Sie dann nach mannheim gebracht. sie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 30.06.2007:

    F., 30.06.07 Hallo Liebes Biowellmed Team, ich habe den Bericht von Crissy gelesen , ich hätte interesse an einer Selbshilfegruppe da ich seit 2003 an einem Kurzdarmsyndrom leide und vergeblich versuch damit fertig zu werden bin heute...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 13.06.2007:

    HALLO LIEBES BIOWELLMED- TEAM Ich habe schon öfters Ihnen geschrieben. Ich leide noch immer an Durchfall ca. 6 - 8 mal am Tag. Dabei passe ich schon so mit dem Essen auf. Ich nehme regelmässig Omniflora (MO/MI/AB) ein,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 08.03.2007:

    08.03.2007; männlich; 68 Jahre nach vielfachen OP mit Dünndarmfistel über 18 Monate [das wünsche ich Niemanden] gibt es jetzt noch 50% Dickdarm und noch 2 m Dünndarm bei insgesamt drei Verbindungsstellen. Gott sei Dank ist die Bauchdecke geschlossen; Ungenügende Vitaminversorgung...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 06.03.2007:

    Hallo liebes Biowellmed-Team. Habe Ihnen schon am 15.01.2007 und17.01.2007 Fragen gestellt und dazu auch von Ihnen geantwortet bekommen Nochmals vielen Dank. Heute eine neue Frage darf ich als Kurzdarmsyndrom- Patientin Spargel und Honigmelone essen und wo finde...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 23.02.2007:

    Am 29.12.2006 wurde mir nach einem krebsbedingten Darmverschluß ein Teil des Dünndarms (Ileum ) und des Dickdarms (..aszendens) entfernt, sodaß noch ca 1,5 m Dünndarm und ca 70% des Dickdarms übrig sind. Ich werde seitdem parenteral über einen Port ernährt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 15.01.2007:

    Hallo liebe Leidensgenossinnen und Leidensgenossen!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich bin jetzt doch erst 40 Jahre. Leide schon seit April 2006 an der Krankheit. Alles fing mit Darmverschluss an, anschl. auf beschränkte Zeit künstlicher Dünndarmausgang. Zurückverlegung September 2006. Habe dennoch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 20.12.2006:

    hallo und vielen dank für die schnelle reaktion, hätte nicht gedacht das so fix geht. ich würde liebend gerne spazieren gehen, habe ein festen willen und bin sehr ( zu ergeizig ) ergeizig. da ich noch nicht einmal spazieren kann...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 18.12.2006:

    hallo, ich bin 36 jahre 160 und 69kg und deutsch/asiatisch ( indonesien ) ich wurde vor 3 jahren operiert. es sollte ursprünglich nur eine zyste am eierstock entfernt werden, leider kam alles anders. weil die ärzte zusätzlich verwachsungen lösen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 12.12.2006:

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte Ihnen vor einigen Monaten eine Beschreibung des Krankheitsverlaufs meiner Mutter (61) gesendet. Der Verlauf hat sich leider noch nicht gebessert. Fakt ist, dass sie 1,6m Dünndarm noch hat. Und nun hat...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 03.08.2006:

    Wer hat einen Tip für meine Mutter (61) Kurze Zusammenfassung: 2001 Dickdarm OP wegen Rektumcarzinom. Nachfolgend massive Obstipation, letztendlich Dickdarmlähmung. Daraufhin 2005 komplette Dickdarmresektion als Therapie der Lähmung. Nachfolgend Loch im Dünndarm, erst nach 7 Tagen trotz starker Schmerzen wurde...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 07.07.2006:

    Hallo! Ich bin 36 Jahre alt, männlich, 168cm groß und 65 KG schwer. Ich bin als 7 Monate altes Kind aufgrund eines Darmverschlusses operiert worden. Mir wurden 2/3 vom Dünndarm entfernt und die Hälfte vom Dickdarm. Außerdem der Blinddarm. Bis...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Kurzdarmsyndrom

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: