Startseite / Fälle aus der Praxis / Nierenkrankheiten / nephrotisches Syndrom

nephrotisches Syndrom

Fachartikel zum Thema nephrotisches Syndrom

Ein 41 Jahre alter Mann bekommt eine Thrombose. Etwa 6 Monate später sucht er mich auf wegen einer massiven Schwellung des vorerkrankten Beines. Hinweise für eine erneute Thrombose bestehen nicht. Der Patient steht ohnehin noch unter blutgerinnungshemmenden Mitteln. Ein Urintest zeigt hohe Eiweißwerte an. Ich weise den Patienten in das heimatnahe Krankenhaus zu Diagnostik ein. Dort stellt man ein sog.nephrotisches Syndrom fest mit einer Eiweißausscheidung von 13 g pro 24 Stunden. Als Ursache findet man eine membranöse Glomerulonephritis bei der Nierenbiopsie. Die Behandlung erfolgt mit einer konsequenten Blutdruckoptimierung des nur leicht erhöhten Blutdrucks(140/80), ausreichender Flüssigkeitszufuhr durch Trinken und strenge Überwachung des Patienten mit Blut-Urin-Kontrollen und einer körperlichen Untersuchung. Ca. 25 % der Patienten mit membranöser Glomerulonephritis bekommen eine sog.Spontanremission, d.h. die Erkrankung verschwindet von selbst ohne Behandlung wieder, bei 30-40 % bleibt das nephrotische Syndrom konstant ohne Verschlechterung der Nierenfunktion. Da bei dem Patienten S Jahr später nach anfangs gleich bleibender Eiweißausscheidung eine Verschlechterung eintritt, entscheiden sich die hinzugezogenen beratenden Experten für eine Behandlung mit Ciclosporin und Cortison. Daraufhin wird die Eiweißausscheidung allmählich wieder rückläufig. Ständige Kontrollen und Untersuchungen folgen. Sie sind für den Patienten natürlich nicht gerade angenehm, dienen jedoch seiner Sicherheit. Immer wieder ist es notwendig, ihm die Ängste vor den Nebenwirkungen zu nehmen. Diese halten sich gottlob in Grenzen. Er bekommt lediglich ein Cushing-Syndrom, ein Aufschwellen des Körpers, vorwiegend im Gesicht und am Stamm, das sich nach Reduzierung der Cortisondosis später wieder zurückbildet. Dank Magen- und Knochenschutz erleidet er keine Schäden durch die Behandlung. Nach etwa 1 jähriger Therapie wird das Ciclosporin abgesetzt, da inzwischen nur noch eine minimal erhöhte Eiweißausscheidung (Mikroalbuminurie) besteht, die Nierenfunktion völlig normal ist und der atient sich sehr gut fühlt. Auch die Beinschwellungen sind völlig zurückgegangen. Derzeit diskutieren die Fachleute noch, ob auch das Cortison, das er momentan in einer niedrigen Dosierung von 5 mg pro Tag(Prednisolonäquivalent) einnimmt, abgesetzt werden kann. Der Patient war aufgrund der Erkrankung, die ihn auch seelisch belastet hat, fast 1 Jahr arbeitsunfähig in seinem Beruf als Zimmermann. Inzwischen geht er wieder seiner alten Tätigkeit nach und ist froh, dass er das kann.

Erfahrungsberichte zum Thema nephrotisches Syndrom

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 08.10.2019:

    Hallo und danke für Ihre Anwort,
    unser Sohn ist am Nephrotischen Syndrom erkrankt.
    Aus unserer Erfahrung kann ich Ihnen nur raten, eine Stuhluntersuchung, eine Nährstoffanalyse, machen zu lassen.
    Lassen Sie sich auf Eppstein-Barr und Herpes Zoster untersuchen und lassen Sie im Blut die enesiophile bestimmen. Wenn Sie alle Werte haben, melden Sie sich bitte wieder.
    Gruss A.R.
  • Erfahrungsbericht vom 07.10.2019:

    Hallo,

    Hier wurde nach Patienten von Dr Djimjadi gefragt. Ich war ca 2 Jahre durchgehend bei ihm wöchentlich in Behandlung. Dort habe ich immer Kurkuma Infusionen bekommen. Diese haben mir zwar etwas geholfen allerdings hatte ich trotzdem...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 06.10.2019:

    Hallo,
    leider wurde hier nicht mehr über die Behandlungserfolge des Dr. Dijamadi aus Augsburg berichtet. Wenn hier jemand Erfahrungen hat, bitte melden.
    Danke.
    Gruss A.R....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 24.09.2019:

    Liebe Frau T .
    Meine Tochter ist auch mit 3 Jahren an NS erkrankt und nach 4 Jahren bin ich mit ihr in Berlin Charité gewesen , auf eigener Faust , und dort wurde das Medikament von sandihmun auf...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 24.09.2019:

    Hallo , ich wollte wissen wer hat Erfahrung mit cellcept Medikamente gemacht . Meine kleine nimmt seid 1 Jahr cellcept,vorher hat sie 4 sandihmun genommen und jetzt nimmt sie. Cellcept.lg B. A...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 25.08.2019:

    Hallo,
    die Beobachtung habe ich auch gemacht, dass Milch als Auslöser oder Trigger für das NS ist. Aber auch Gluten sind strikt zu meiden. Nährstoffmängel müssen ausgeglichen werden. Vor allem Zink.
    Meine Erfahrungen habe ich in meinem...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 01.08.2019:

    Hallo Leute meine kleine kämpft seit 6 Jahren mit NS und ich habe fest gestellt das Milch Gift ist für diese Krankheit, und Eis ❄️ lass es weg . Weil es hat nach paar Tagen den Redzidiw Ausgelöst. Ich wünsche...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 20.07.2019:

    Hallo zusammen,
    Ich habe eine frage und hoffe, dass mir jemand antworten kann.
    Meine Frau ist seit 2015 an darmkrebs erkrankt.
    Und in den letzten 1 1/2 Jahren sind metastasen in ihrer Lunge.
    Sie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 23.04.2019:

    Guten Tag zusammen,

    ich habe hier schon mal was geschrieben. Ich würde gerne wissen, ob jemand die Erfahrung mit AHIT Therapie von Dr. Horst Kief hat und mir vielleicht eine private Nachricht schicken kann, damit wir...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 25.02.2019:

    Eine frage an alle membranöse Glomerulonephritis ist eine autoimun Krankheit oder nicht?
    Lg an alle

    Lieber E.,

    in ca. 75 % ist die Erkrankung idiopathisch, d. h., man kennt keine Ursache dafür....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 11.11.2018:

    Liebe S.B.
    Kauf Dir bei Amazon mein Buch "Der Hase auf dem Baum".
    Da steht meine Adresse drauf.
    Gruss R.A....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 10.11.2018:

    Hallo R.A,

    ich danke dir vielmals für die Tipps und Informationen.
    Wenn es dir nichts ausmacht, hätte ich noch ein paar fragen ud wenn es möglich ist könntest du mir deine Email Adresse geben, ich glaube...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 06.11.2018:

    Hallo,
    ich habe schon lange Zeit beobachtet, dass unser Sohn nicht alles essen kann. Als ich nach einer rezidiv freien Zeit von über 2 Jahren auf die Idee kam, frische Milch von unserem Nachbarn, der eine Milchwirtschaft betreibt, zu...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 04.11.2018:

    Hallo Liebe R.A,

    danke das du dir die Zeit genommen hast und auf mein Bericht geantwortet hast. Genauso sieht es aus, die Ärzte sagen er darf alles essen nur Salzarm aber irgendwie gibt mir das keine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 31.10.2018:

    Zu dem neuesten Bericht möchte ich folgendes berichten.
    Auch unser Sohn ist vor 25 Jahren mit damals 3 Jahren
    am Nephotischen Syndrom erkrankt. Leider wissen die Nephrologen zur Ernährung überhaupt nichts. Er kann alles essen, hieß es immer....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 29.10.2018:

    Hallo zusammen,

    vor 6 Wochen wurde bei meinem Sohn (18 Monate) nephrotisches Syndrom festgestellt. Fast drei Wochen Krankenhausaufenthalt. Behandelt wird er mit Kortizon. Zum Glück hat das Kortizon angeschlagen und er scheidet kein Eiweiss mehr aus...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 08.10.2018:

    auf Endoxan sprechen nur ca. 30 % der Fälle an. Lassen Sie Zink, Selen, B6 und B12 im Blut testen, sowie die SOD.
    Erst danach evtl. Endoxan. Bei uns w#re es fatal gewesen, wenn wir es gemacht hätten. Am...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 08.10.2018:

    Liebe Frau T.
    Der Bericht auch 2016 das ihr Töchter mit Endoxan geheilt geworden ist und von welcher Arzt das wahr ,können Sie bitte mehr Info geben , ich wäre Ihnen sehr dank bar. Weil meine Tochter seid sie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 02.10.2018:

    zu Nierenbiopsie: Können wir uns irgendwie austauschen?
    Vielleicht habe ich wichtige Erkenntnisse für Sie
    Gruss R.A....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 26.09.2018:

    zu den letzten beiden Einträgen:
    Rituximab wäre für mich keine Option, besser Mitochondrientherapie.

    Zu der Biopsie:
    würde ich keinesfalls machen lassen. Wir wurden dazu gezwungen, oder Androhung des Sorgerechtsentzuges. Dient nur der Forschung oder der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 24.09.2018:

    Hallo,
    bei meinem Mann wurde vor 9 Jahren im Alter von Anfang 30 eine membranöse Glomerulonephritis festgestellt nachdem er Ödeme hatte und dann eine Nierenbiopsie durchgeführt wurde.

    Er wurde 2 Jahre lang mit Kortison und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 21.09.2018:

    Hallo
    Meine Tochter hat seid 5 Jahre die NS
    Und wollte wissen wer hat Erfahrung mit Retuximap ?
    Lg.b.

    Liebe B.,

    Wir haben damit bisher keine Erfahrung, hoffen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 24.08.2018:

    Hallo erstmal ,ich habe schonmal was über meine kleine geschrieben,Als sie mit drei Jahren mit NS erkrankte und leider gottes immer noch nicht
    Gesund geworden ist,ich wahr 6 Jahre lang in der mmh und nichts hat gebracht ,also...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 28.06.2018:

    Hallo Zusammen,
    Ich bin 22 Jahre alt und bei mir wurde 2016 die Diagnose Glomerolunephritis diagnostiziert. Ich habe damals in meinem rechten Bein vor allem an warmen Tagen mein Bein "gespürt", für mich war es dick geschwollen und beim...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 16.05.2018:

    Ich bin 18 Jahre alt und mit 17 wurde bei mir ns diagnostiziert. Bislang kam es immer wider sobald ich cortison in kleinen Mengen eingenommen hab.
    Es ist schrecklich und ich weiß nicht mehr weiter, ich mache momentan meine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 13.05.2018:

    Hallo an alle,
    bei unserer Tochter (2j.) wurde vor 8 Wochen das Nephrotische Syndrom festgestellt.

    Wir haben bereits einen langen Weg hinter uns und waren bei der Diagnose einerseits geschockt aber andererseits dann auch froh endlich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 08.05.2018:

    Halihalo mein Sohn ist nun 5j und lebt seit fast 3j mit ein nephrotisches syndrom.es wurde festgestellt durch schlimme ödeme wir waren früher non stop 3wochen im krankenhaus er bekam auch cortison doch an den tagen wo er es nicht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 18.04.2018:

    Hallo,

    danke für Eure Erfahrungen. Ich bin seit kurzem an NS erkrankt und habe morgen 19.04.18 eine Nierenbiopsie. Habt Ihr das auch hinter Euch, um die Antikörper festzustellen?

    LG B....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 08.04.2018:

    Hallo Nikki,

    die Infusionen mache ich nun seit September und die Eigenbluttherapie seit Januar.

    LG :)...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 03.04.2018:

    Hallo Mona ,

    mein Mann hat auch Kortison Tabletten genommen , dann natürlich Wassertabletten und Ciclosporin.
    Allerdings hatte er sehr schnell die Tabletten abgesetzt und das Kortison nach und nach reduziert.
    Wie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 11.03.2018:

    Hallo,
    es geht hier nicht um Laktose, sondern um Milcheiweiß und Gluten. Dies gehört nicht in den Darm, schon gar nicht bei einem Autoimmunerkrankten. Eigentlich ist es ganz einfach. den Darm ausheilen, Milch und Gluten dauerhaft meiden und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 10.03.2018:

    Hallo und vielen Dank Nikki,

    ich mache momentan auch die Infusionen und die erste Eigenbluttherapie bei Herr Djimjadi. Leider hat er nun auch noch eine zusätzliche Quecksilbervergiftung bei mir festgestellt, die wir nun auch ab nächster Woche...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 07.03.2018:

    Hallo ,

    mein Mann hatte Eigenbluttherapien. Davon aber 3 Stück (9 Monate, 6 Monate und 3 Monate ) .Infusionen hatte er auch aber ich weis leider nicht welche das waren. Vielleicht gibt es mittlerweile schon...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 05.03.2018:

    Hey, ja das finde ich auch mit der Email. Aber das werden Leute, die selbst gesund sind wohl nicht nachvollziehen können...
    Ich habe noch eine Frage bezüglich Ihrem Mann:
    Hatte er auch die Kurkumin Infusionen bei Herrn Djimjadi...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 04.03.2018:

    Hallo an alle ,

    Ich bin selten in diesem Forum noch unterwegs da ich eigentlich schon alles über meinen Mann und seiner Krankheit geschrieben habe . Ich finde es dennoch eine Frechheit das man keine E-Mail Adressen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 27.02.2018:

    Hallo R.A.,

    hört sich ja interessant an mit der Kuhmilch! Aber wie habt ihr das gehandhabt, da Kortison und Wassertabletten ja leider auch laktose enthalten. Bin hier etwas Ratlos momentan :/ Eine Antwort wäre super!
    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 10.02.2018:

    Hallo Zusammen,

    Bei meinem Sohn wurde vor halbem Jahr die Krankheit (NS) festgestellt. Er ist 2 Jahre alt und sprach sehr gut auf die Cortison an. Jetzt kommen immer wieder die Rückfälle wenn er keine Medis nimmt....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 08.02.2018:

    Hallo,
    ich kann nur raten vor einer Endoxan- oder Rituximab-Therapie
    alle möglichen Ursachen auszuschließen. Unbedingt Stuhluntersuchung auf leaky-gut, IGG4-Test, Mineralstoffmängel einschließlich Vitamin D3, Zink, B6,B12,Folsäure etc abklären lassen. Homocystein und SOD im Blut bestimmen lassen. Ein Immunologe hat...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 06.02.2018:

    Hallo Leute,
    Ich habe vor einem Jahr NS bekommen und hab dann mit Cortison und Sandummin 100 mg angefangen hatte damals 13gramm Eiweiß Ausstoß und das ging auch 9 Monate gut hab bis 0,19 mg runtergebracht aber leider...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 02.02.2018:

    Hallo R.A.,

    Danke für den Tipp. Leider ist diese Allergie jedoch nicht bei jedem der Auslöser für das Nephrotische Syndrom, da ich seit 1 1/2 Jahre vegan und glutenfrei lebe.


    LG...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 29.01.2018:

    Hallo,
    unser Sohn ist vor 23 Jahren an NS erkrankt. Nach langem Suchen nach der Ursache habe ich u.a. herausgefunden, dass unser Sohn an einer Kuhmilchallergie leidet. Seit wir Kuhmilch und Gluten meiden und unser Sohn verschiedene Mikronährstoffe nimmt,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 23.12.2017:

    Hallo Anne,

    Ja. Wohne zum Glück in der nähe von München. Da ist die Entfernung dann nicht ganz so arg weit.
    Ich leide mittlerweile seit fast 2 Jahren an dem NS. Die Spritzen und Tropfen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 22.12.2017:

    Hallo Mona,

    ich war nur eine Woche von Mo - Do in Augsburg (da ich in Paderborn wohne).

    Ich hatte glaube 3-4 Kurkumininfusionen und 2x die Lasertherapie. Die machst du einmal die Woche??? ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 20.12.2017:

    Hallo.
    Mein Sohn 2 1|4 ist im August diesen Jahres am nephrotischen Syndrom erkrankt. Nach 2 maligem Kontakt mt unserem Kinderarzt, welcher erst sagte: da ist Nix und 4 Tage später eine Allergie diagnostizierte... sind wir zu einem Homöopathen,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 29.11.2017:

    Hallo A,
    Die Kurkumin und Blaulaser Therapie mache ich 1 mal die Woche seit August. Mit den Spritzen und den Tropfen starte ich dann ab ca Januar, sobald das Medikament fertig ist.
    Wie viele Kurkumin und Laser...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 27.11.2017:

    Hallo S.

    Das mit dem Tacrolimus ist richtig. Diese fahren das Immunsystem komplett runter. Mein Immunsystem erkennt leider Eiweiss als Fremdkörper an und stösst dieses über die Nieren aus. Ist das Immunsystem also lahm gelegt, passiert das...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 27.11.2017:

    Hallo zusammen,

    Zu Mona: ja genau. Zum einen die Kurkumin Infusionen und dann noch die Blaulasertherapie. Unter der Einnahme von Tacrolimus bin ich fast immer Eiweissfrei... Aber die wirken sich leider auf Dauer negativ auf die Nierenleistung...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 16.10.2017:

    Hallo A,

    Deine Tacrolimustabletten werden auch als Antiabstossungsmittel bei Transplantationen eingeesetzt habe ich gelesen.Hat der Arzt erklärt weshalb er dir diese gegeben hat?Dies wäre sehr intressant.Dan gibt es also schon eine Veränderung,toll....freue mich mehr von dir zu...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 13.10.2017:

    Hey A.,

    bist du denn momentan Eiweißfrei? Wie gehts es dir soweit genau mit der Therapie? Hast du auch die Kurkumin-Infusionen bekommen?

    LG Mona...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 12.10.2017:

    Hallo zusammen,

    Sorry, war lange nicht mehr hier. Ich nehme die AutoVaccine jetzt seit Ostern in Form von Tropfen und Spritzen. Während die Tropfen bald leer sind, reichen die Spritzen noch mindestens ein halbes Jahr. Heute hat...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 31.08.2017:

    Hey,
    Ich werde auf ein nephrotisches Syndrom behandelt. Die allgemeinärzte sind sich bei mir jicht ganz sicher, ob es eine Minimal Change oder IgA nephritis oder beides ist... sehr eigenartig wie ich finde.
    Ich habe aber weiterhin...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 30.08.2017:

    Hallo

    Das ist doch wider eine positive Erfahrung bis dato.Wirst du für das nephrotische Syndrom behandelt oder für eine Niereninsuffizienz?Wobei dies ja auch gern von den Ärzten in den gleichen Topf geworfen wird.Mich würde dies Intressieren ob...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 29.08.2017:

    Hallo, ich schreibe den Bericht da gefragt wurde...
    Ich weiss zwar nicht ob Anne noch aktiv hier ist, aber ich bin momentan auch in Behandlung bei diesem Arzt...
    Ich kann bis jetzt nichts negatives ausser den Preis der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 26.07.2017:

    Hallo,

    ich habe jetzt seit 1 Jahr ein nephrotisches Syndrom und habe jetzt schon häufig von dr. djimjadi gelesen. Ist oder war bei ihm schon jemand in Behandlung? Würde mich über erfahrungen freuen :)
    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 12.07.2017:

    Hallo zusammen,

    im Februar 2012 wurde bei mir durch Biopsie Minimal change GN diagnostiziert. (Eiweißausscheidung 24g/24 Stunden; Ödeme am ganzen Körper, vor allem im Gesicht und Beinen)Eine Prednisolon Behandlung wurde beschlossen.
    Anfang 70mg Cortison und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 29.06.2017:

    Hallo Zusammen, ich habe 2010 eine bioptisch gesicherte minimal change diagnostiziert bekommen. Nach der Cortison Therapie inkl. der bekannten Nebenwirkungen und knapp 8 montiger Krankschreibung war ich frei von Medikamenten. Ausscheidung lag 2010 bei ca. 3,5 g; 100 mg Cortison...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 23.04.2017:

    Wir haben eine Tochter die im Juli 7 Jahre alt wird. Seit Anfang Februar wird sie mit kortison behandelt. Kein Erfolg! Jetzt bekommt sie Sandimmun und ein Blutdruck Medikament. Das Nephrotische Syndrom ist bei ihr sehr hartnäckig. Noch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 27.03.2017:

    Hallo Saka,

    soweit ich weiß, ist Auto Vaccine eine Form der Eigenbluttherapie (wovon ich in Verbindung mit Homöopathie schon öfters gehört habe).

    Ich habe die Krankheit ja auch wie gesagt schon seit 2008 -...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 16.03.2017:

    Das Nephrotische Syndrom bei Kindern ist sehr häufig eine Folge der Unverträglichkeit vom Kuhmilch und ihren Produkten.Das für den menschlichen Organismus fremde Kuh-Albumin wird in der Leber so metabolisiert (genauer gesagt in einen anderen Ladungszustand gebracht), dass es anschließend den...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 13.02.2017:

    Hallo Saka,

    ich leide seit 8 Jahren an NS Minimal Change. Während ich jetzt die letzten 5 Jahre mit Tacrolimus behandelt wurde, ist leider meine Nierenleistung stark beeinträchtigt... Das Medikament ist nämlich nephrotoxisch! Bin daher mittlerweile auch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 18.01.2017:

    Hallo zusammen

    Mein Mann leidet seit 25 jahren an einer glomerulonephritis jetziger Stand: Stadium 3.samt einem ns..Nikki ich habe deinen Bericht genau gelesen,ist dieser Arzt in Augsburg wircklich so gut oder ist da mehr schein als sein?Ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 01.11.2016:

    Hallo
    Meine tochter war 1 1/2 als bei ihr NS festgestellt worden ist bis zu ihrem 4 lebensjahr haben wir sämtliche medikamente durch gehabt angefangen mit cortison dann cyklossporin und immer wieder rückfälle erlebt ende 2004 war sie das...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 03.09.2016:

    Hallo,

    meine Tochter leidet seit 2 1/2 Jahren an NS. Erstmanifestation: Kurz nach ihrem 4ten Geb. Damals hatte sie bereits Wasser in den Beinen und vorher eine Infektion, die mutmaßlich der Auslöser war, aber nie bewiesen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 19.04.2016:

    Hallo .
    Meine Tochter ist auch an NS erkrankt ,sie wahr erst 3 Jahre alt und bis die Ärzte das das herauzgefunden hatten War bereits bei ihr schon viel Wasser eingelagert .ers mal 3 Wochen Krankenhaus und Cortison...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 14.03.2016:

    Hallo Nikki,
    ich hoffe,dass du noch in diesem Forum tätig bist!?
    Ich leide selbst seit 10 Jahren an dem Nephrotischen Syndrom und habe in all der Zeit schon alles ausprobiert,was es nur gibt. Die Schulmediziner bestehen nun darauf,dass...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 13.01.2016:

    Hallo,

    ich bin 23 Jahre alt und im Januar 2012 wurde bei mir eine Minimal - Change - Glomerulonephritis festgestellt. Ich hatte auf einmal Wassereinlagerungen in beiden Füßen, Bauch, Kopf, Lider. Auch in der Lunge. Ich habe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 14.11.2015:

    Ich bin vor 4 Jahren mit 43 Jahren an Nephrotischem Syndrom erkrankt. Ich hatte eine Eiweißausschüttung von 25 g. Ich habe in 10 Tagen 30 kg. Wasser eingelagert. Der Nephrologe hatte den Verdacht auf Minimal Change mit Nephrotischem Syndrom ,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 11.06.2015:

    Hallo alle miteinander,
    ich schreibe hier wegen meinem Vater (58), er leidet seit 3 Jahren an der membranösen Glomerulonephritis. Seine Werte werden immer schlechter und die Ärzte sind ratlos. Nun steht eine Chemotherapie an. Über dieses Portal bin ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 08.01.2015:

    Hallo zusammen,

    Meinen ersten Kontakt bzw. eine Anfrage hatte ich im April in dieser Plattform.
    Hergang:
    Im Dezember 2013 hatte mein Vater(67) einen Thrombus in der Lunge, man sagte, dass dieser aus der Niere kam....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 19.11.2014:

    Hallo an alle,also meine Sohn hat auch nephrotisches syndrom nach einem Infektion durch strepkokken.Da War er Grad 3 Jahre alt geworden,bisher hatte er nur mit Cortison behandelt.Ich habe grosse ängste.Die Ärzte können mit dieses Krankheit nicht viel anfangen.Mein Sohn hat...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 13.11.2014:

    Hallo Nikki und andere,
    wir waren diese Woche ebenfalls bei Dr.Djimjadi. Unser Sohn ist 12 und hat das Nephrotische Syndrom seit 6 Jahren. Er hat bisher immer nur Cortison bekommen, da anfangs die Rezidive nicht so häufig waren. Seit...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 01.11.2014:

    Hallo nikki, ich hoffe auch. Der arzt ist in ludwigshafen und wir sind aus frankfurt. Das erst gespräch war schon überzeugend. Der Arzt hat blut abgenommen um festzustellen ob im körper bestimmte keime sind,was die ursache dieser krankheit sein könnte....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 30.10.2014:

    Hallo,

    Da freu ich mich für euch das ihr einen Arzt gefunden habt! Hoffentlich schlägt die Therapie schnell an! Mein Mann hatte die Krankheit ca 9 Monate als er angefangen hatte mit der Therapie! Leider weiß ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 20.10.2014:

    Hallo,

    Hier die Adresse von Dr. Djimjadi in Augsburg ! Hermanstr.1 !
    Ich hoffe das er deiner Tochter helfen kann wie meinem Mann ! Wir haben selber Eine Tochter von 2 Jahren! Ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 17.10.2014:

    Hallo,meine tochter hat das nephrotische syndrom seit sie 5 wochen alt ist. Mittlerweile ist sie 2 jahre. Ihre nierenwerte haben sich verschlechtert und sie soll an die dialyse. Ich bitte nikki um die adresse von dem arzt in augsburg,vielleicht hat...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 29.09.2014:

    Hallo an das biowellmed Team,

    Ich benötige die Mail Adresse, die nikki geschrieben hat. Meine Tochter hat auch NS und wir wollen den Kontakt zu Nikki und ihrem Mann suchen, um ihr zu helfen
    Danke...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 11.09.2014:

    Hallo Daniel ,

    Wir waren auch zuerst in der Uni Klinik Ulm in Behandlung wo man auch verschiedene Medikamente ciclosporin , Kortison etc ausprobiert hatte! Leider ist der gewünschte Erfolg ausgeblieben und durch die Nebenwirkungen der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 02.07.2014:

    Hallo!

    Bei mir 38 jahre, weiblich wurde das nephrotische Syndrom (minimal change) nach Biposie am 18.5.14 festgestellt. Symptome: Knöchelschwellung, 15 kg Wassereinlagerung, Abgeschlagenheit).Ich werde unter anderem mit Kortison behandelt, das Symptome, Wassereinlagerung ging schon zurück und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 05.06.2014:

    Hallo,
    ich bekam minimal change (durch Biopsie gesichert) als ich ca. 4 Jahre war, jetzt bin ich 35. Damals hatte ich Glück dass ich im letzten Moment ins Krankenhaus kam, hatte bereits 6 Liter Wasser gesammelt mit gerade mal...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 22.04.2014:

    Hallo Nikki oder andere Teilnehmer die Sie/Dich kennen,

    würde gern einen Kontakt mit Nikki herstellen um aus Ihren Erfahrungen zu lernen.

    Vielen Dank für eure Bemühungen



    LG...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 28.01.2014:

    Hallo,ich habe NS seit Sommer 2013.
    Es fing so an,erst wurden meine füße ganz dick Ärtzte sagten nur angeschwollen...aber dann wurde eines Morgens meine Augen Glieder ganz dick bzw das Gesicht.Der Hausartzt sagte eine Woche lang abwarten abwarten bis...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 20.01.2014:

    Hallo

    ich hätte auch gern die Emailadresse von Nikki :-)

    Lg

    Liebe B.,

    auch Ihnen können wir nur mitteilen, dass wir keine emial - Adressen haben, da...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 01.08.2013:

    Hallo zusammen....bei mir wurde NS Minimal Change im Maerz 2008 festgestellt - leader auf ziemlich unglueckliche Art und Weise. Wie hier schon einige schrieben, nahm auch ich ploetzlich in einer Woche ueber 7 kg zu, wachte morgens mit einem total...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 02.06.2013:

    mein sohn ist im oktober 2012 mit 8jahren am pshn erkrankt seither ,war er bis vor zwei tagen nicht eiweisfrei.ich hab viel im internet gelesen über ns.und auch betroffene gefunden zum austauschen was sehr geholfen hat.https://www.facebook.com/groups/293448257438664/
    natürlich sind viele...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 23.03.2013:

    Hallo Zusammen, bei mir ist das NS erst mit 30 Jahren aufgetreten vor 7 Jahren ich bekam 140 mg Kortison und es wurden nicht besser außer das ich 40 Kg zugenommen habe und seelisch am ende war. Mein ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 23.09.2012:

    hallo, bei meiner tochter mona fing das nephrotische sydrom mit 4 an ...seit dem nimmt sie cordison mit abständen...der arzt sagte in der püpertat zeit geht es zu 90prozent weg...in wenigen fällen bekommt man es immer wieder...aber er meint wir...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 17.09.2012:

    Ich habe hier schon einmal einen Bericht über meinen Mann geschrieben. Mittlerweile ist er vollkommen geheilt und nimmt keinerlei Tabletten zu sich. Er macht alles das, was er vorseiner Krankheit auch getan hat. Sport, und seinen Beruf als Soldat kann...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 07.08.2012:

    Ich bin 25 Jahre alt und es wurde mir als ich Kind war schon mit 2 Jahre das nephrotische Syndrom festgestellt.ich habe damals immer wieder Rückfälle (alle 12-15 Mo) gehabt,die wurden nur mit dem Prednisolon behandelt und dazu Begleitmedikation (Furosemid...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 03.12.2011:

    hallo ich bin jetzt 24 und vor über 2 jahren 2007 habe
    ich erfahren das ich diese krankheit habe.anfangs war es sehr schwer für mich ich wusste nicht wie ich damit klar kommen soll.ich habe 2 jahre lang kortison...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 17.07.2011:

    Hallo ich habe im Januar schon mal geschrieben,hatte super Ergebnisse ddie leider nicht anhielten seit 4 wochen hab ich wieder eiweiß im Urin gottsei dank nicht kritisch.Mein nepfrologe meinte dies wäre weil mein Blutdruck hoch ist und dies auf die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 12.07.2011:

    Hallo,

    ich heiße Nina und habe Ns seit dem ich 1 jahr und 8 Monate alt bin. Ich war angeschwollen am ganzen Körper und konnte nicht mehr 'für kleine mädchen gehen'. In mein Urin war Eiweiß. Der Hausarzt schickte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 29.04.2011:

    Liebe Biowell-Team,

    wie kann ich Kontakt mit Lilly aus Wien Bericht vom 18.03.2010 aufnehmen?

    Meine Tochter erkrankte an NS im Mai 2007 mit 4 Jahren. In 2.5 Jahren hat sie 13 Rückfälle gehabt, die mit Kortison behandelt worden...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 27.11.2010:

    Hallo, ich bin 31 Jahre. Heute vor 2 Monaten bin ich in die Notfallambulanz ins Krankenhaus weil ich dachte ich hätte Magendarmgrippe. Es wurde dann das Nephr. Syndrom mit Minimal Change diagnostiziert. Gibt es jemand der dies auch erst im...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 29.10.2010:

    Fortführung zum 14.10.

    Liebe Leser, seit dem letzten Bericht sind jetzt 2 Wochen vergangen. Meine Tochter hat mittlerweile ein ausgeprägtes rundes Gesicht, zugenommen hat sie bisher 3 Kilo. Die Proben waren glücklicherweise bisher alle negativ, was aber wohl nichts...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 06.06.2010:

    Hallo!!
    ich bin 16 Jahre alt und leide ebenfalls an NS. festgestellt wurde es
    vor 3Jahren,als ich 13 war. Mein Gesicht,Beine,Füße waren stark angeschwollen. Nachdem wir dann bei meinem Hausarzt waren, wurde ich gleich ins Krankenhaus eingeliefert, für 3Wochen. Es...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 31.05.2010:

    Hallo,
    mein Sohn leidet seit seinem 2. Geburtstag an NS, er ist im April 10 geworden.
    Wir kämpfen also nun schon acht Jahre mit dieser schrecklichen Krankheit.
    Eigentlich gibt es nix, was wir noch nicht ausprobiert haben!
    Chinesische Heilkräuter, Heilpraktiker,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 09.05.2010:

    Hallo,
    seit August letzten Jahres habe ich die Diagnose Glumeronephritis, Nephrotische Syndrom, Proteinurie und Hämaturie. Es fing damit an, dass meine Beine, Oberschenkel, Bauch extrem dick wurden. Manchmal stehe ich morgens auf und das Gesicht ist gechwollen, bzw. die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 24.04.2010:

    Hallo!

    Bei meinem Sohn (3,5) wurde das nephrotische Syndrom im Mai 2008 nach langem hin und her diagnostiziert. Von Mai 08 bis Anfang August 08 lagen wir stationär, da bei ihm das Kortison nicht angeschlagen hat, mussten wir in...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 24.03.2010:

    Hallo,
    meine Tochter,3 Jahre erkrankte voriges Jahr im November.
    Sie hatte das Schönlein Henoch Syndrom.Symtome waren am Anfang
    eine schwere Lungenentzündung,eine Darmentzündung und Einblutungen am ganzen Körper.Ihr Allgemeinzustand war kritisch.
    Über Nacht kamen enorme Wassereinlagerungen am ganzen Körper.Sie konnte kaum...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 18.03.2010:

    ich leide mit allen die diese krankheit haben. ich wohne in wien und meine tochter hat mit 4 jahre nephrotisches Syndrom bekommen. Damals hat der behandelder Arzt meine Tochter fluessige Cortison gepsritzt und in form von Tabletten gegeben. zu der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 12.02.2010:

    Hallo, alle zusammen!!!!
    Ich habe schon mal hier was über meine Krankheit geschrieben. Ca. von einem Jahr.Ich habe oder hatte NS. Durch die Krankheit habe ich mein Baby verloren, weil das Arme genau dann sich gemeldet hat,wo ich so sehr...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 29.11.2009:

    Ich bin Mevludin.Ich bin aus Bosnien und Herzegowina.Mein kleiner Sohn hat Nefrotisches Syndrom.Am 23.11.2009.haben wir sein zweiter Geburtstag gefeiert.Am 12.01.2009.hat man das festgestelt.Die krankheit ist noch immer da aber ich hoffe das es nicht so lange dauern wird.Ich wuensche allen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 23.11.2009:

    ich habe schon einmal geschrieben,am 18.8.2009.wegen meiner tochter mona..ich würde mich freuen wenn mir einer aus raum essen oder umkreis mal schreibt.betreff.nephrotisches syndrom.. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 07.11.2009:

    Meine Tochter Paula wird im Januar 5 Jahre.
    Seit 4 Wochen scheidet sie massiv Proteine aus im Rahmen einer Purpura Schönlein Hennoch.
    Sie Bekam Cortison Stoß Therapie Ramipril und jetzt Diovan.
    Leider bis jetzt ohne nennenswerten Erfolg.
    Wer hat...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 26.10.2009:

    Hallo ich heiße Doris!
    Mein Sohn Marcel ist jetzt 5 Jahre alt. Bei ihm ist alles ziemlich früh losgegangen jedoch habe es die Ärzte erst erkannt als es bei ihm so schlimm war das es fast zu spät...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 06.06.2009:

    Hallo,

    meine Tochter Lea is jetz 2Jahre alt und hat dieses Syndrom.
    Am 22.12.2008 wurde es bei ihr fest gestellt.Hatte geschwollne Augen über drei Kilo Wasser im Körper!Die Ärzte fingen mit Kordison an.Zwei Wochen war sie im Krankenhaus!hat dann...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 08.04.2009:

    Hallo ihr lieben ... ich habe jetzt soviele Geschichten gelesen ... und irgendwo tuts mir weh all das zu lesen und es treibt mir die tränen in die augen ... nun mal zu meiner geschichte ...

    währende meiner...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 25.03.2009:

    Hallo alle zusammen!

    Ich bin erst 31 Jahre jung und bei mir wurde eigentlich per Zufall dieser Nephrotischer Syndrom(membranöse Glomerulonephritis) entdeckt.Da ich Vegetarierin bin, wurde mir Blut abgenommen, und da hatten wir sehr komische Werte entdeckt----Schildrüse funktionierte nicht richtig,Jodmangel,und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 23.02.2009:

    Ich leide seit Mai 2007 an fokal segmentaler Glomerulosklerose mit Nephrotischem Syndrom.Begonnen hat das ganze ein halbes Jahr nach der Geburt meiner zweiten Tochter ,mit stetiger Gewichtszunahme,Wasser in den Füssen und im Bauch.Da mein Hausartzt sich auch nach mehreren Bluttests...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 08.02.2009:

    Ich bekam Mitte der 60er Jahre mit 10 Jahren ein NS mit neprotischem Einschlag. Symptome waren geschwollene Augen und Beine. Der Hausarzt behandelte mich zunächst auf Plattfüße und überwies mich schließlich an eine Klinik, wo ich 3 Monate lang mit...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 13.01.2009:

    Hallo, mein Name ist Monica und wie ich sehe bin ich nicht die Einzige, die unter einer minimal change Glomerulonephritis leidet.
    Angefangen hat es bei mir im März 2007 als ich plötzlich Ödeme in den Beinen, Bauch und Lider...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 30.10.2008:

    Hallo, mein Erfahrungsbericht für EUCH von 1983 bis heute. Damals 16 jährig hatte ich Ödeme in den Augenlidern und Beine (bis zur Hüfte u. somit keine sichtbaren Knöchel u. Kniescheiben). Der Internist hatte im Urin Eiweiß, rote Blutkörperchen u. Glykose...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 24.10.2008:

    Hallo,wünsche alle eine gute besserung .mein sohn 4 J.hatte letztes jahr im november 07 nach impfungen NS syndrom.wir hatten auch die therapie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 24.07.2008:

    Hallo,
    seit April 2008 werde ich mit Prednisolon wegen meinem Nephrotische Syndrom behandelt. Heute nehme ich 10mg Prednisolon ein und scheide 208mg Eiweiß im 24h Urin aus. Leider ist der Éiweißwert in den letzten zwei Wochen um 100mg gestiegen. Ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 01.04.2008:

    leider kann man die seite vom 30.03.2008 nicht aufrufen. Es ist Fehler 404.

    Mfg

    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 30.03.2008:

    Hallo ich bin 15 Jahre und habe bereits am 12.01.2007 ein Bericht geschrieben. Ich habe das NS seit Nov.2006 mit einer Niereninsuffizienz.Meine Therapie ging damals bis Mai2007 und im Dez.2007 bekam ich einen rückfall. Ich bekam die selben Medikamente allerdings...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 12.02.2008:

    Hallo zusammen!

    Bei mir (männlich, 33 Jahre) wurde eine membranöse Glomerulonephritis Stadium II mit NS im Februar 2007 festgestellt. Bemerkt habe ich Veränderungen an meinem Körper. Die Knöchel waren geschwollen und ich hatte große Schmerzen an den Innenseiten meiner...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 20.11.2007:

    ich bin fast 21 jahre und habe ein ns- minimal change. bei mir wurde es 1995 bei einem krankenhausaufenthalt wg eines leistenbruches festgestellt. anfangs bekam ich cortison welches auch nach ein paar monaten anschlug... nach einigen rückfällen und immer höheren...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 09.09.2007:

    Hallo,
    am 02. Januar diesen Jahres hatte unsere kleine Tochter (damals 2 1/2 Jahre) plötzlich zugeschwollene Augen und an Gewicht zugenommen. Beim Kinderarzt wurde sofort der Urin untersucht und wir wurden ins Krankenhaus geschickt. Dort wurde das nephr. Syndrom festgestellt....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 18.08.2007:

    18.08.2007

    Hallo,

    mein Sohn jetzt 27 Jahre alt, hatte im Alter von 2 1/2 Jahren eine OP der Polypen. Nach ca. 3 Monaten hatte er einen grippalen Infekt. Ein paar Tage später waren plötzlich dicke Schwellungen (Ödeme) an...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 29.06.2007:

    hallo,
    ich bin 32 jahre und bei mir wurde vor knapp 4 jahren ns festgestellt!
    angefangen hat alles mit dicken knöcheln. es wurde von tag zu tag mehr und eines morgens dann plötzlich auch im gesicht.ich wurde sofort zum nephrologen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 21.06.2007:

    Mein Mann hat das Nephrotische Syndrom jetzt seit ca. sechs Jahren. Da wurde es jedenfalls festgestellt. Er wurde zunächst bei einem Nephrologen behandelt und dann in der Uniklinik. Cyclosporin wurde verschrieben. Die Nebenwirkungen sind zwischenzeitlich vor allem die Gicht und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 12.01.2007:

    Ich bin 13Jahre und erzähle über meine Krankheit das Nephrotisches Syndrom. Es fing an das ich dicke Auge bekam. Ich ging zum Augenarzt und es wurde mir gesagt das ich eine Entzündung habe. Augentropfen halfen nicht und es wurde schlimmer....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 30.12.2006:

    Ich bin 13Jahre und habe das Nephrotisches Syndrom seit November2006. Am ganzen Körper hatte ich Wasserablagerungen,in der Lunge und im Bauch auch. Im Urin hatte ich 10g Eiweiß. Ich habe viel Eiweiß bekommen. Nach 8 Tagen hatte endlich das Prednisolon...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 22.11.2006:

    Hallo Ich bin 16 Jahre Alt und erlitt mitte letzten Jahres das Nephrotische Syndrom. Ein warer Schock. Nach einigen untersuchungen haben meine Ärzte beschlossen ein Punktion von meiner Niere zu nehmen. -Das Resultat- Minimal Change Syndrom- Wenn ich heute noch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema nephrotisches Syndrom

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: