Startseite / Krankheiten und Behandlung / Erkrankungen im Zahnbereich / Karies

Karies

Fachartikel zum Thema Karies

Bei Karies handelt es sich um eine Zerstörung des Zahnes durch Bakterien, die sich auf Zahnbelägen befinden und Säuren bilden. Diese Säuren entziehen dem Zahn Mineralstoffe und führen zu Löchern in den Zähnen. Vorbeugung kann durch regelmäßige Entfernung des Zahnbelages erfolgen (regelmäßiges Zähneputzen nach jeder Mahlzeit) und Reinigen der Zahnzwischenräume, z.B. mit Zahnseide. Auch die Ernährung spielt eine große Rolle. Sie sollte zuckerarm sein. Eine Vorbeugung mit Fluorid-haltigen Zahnpasten und Mundspülungen ist ebenso wichtig.

Beschwerden

Karies macht sich bemerkbar durch Schmerz, z.B. auf kalte oder warme Speisen beim Kauen. Der Zahn kann sich bräunlich verfärben.

Erfahrungsberichte zum Thema Karies

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 30.04.2018:

    Hallo liebes Biowellmed-Team!

    Ich habe ein Problem bei der Zahnbehandlung und benötige daher Ihren fachmännischen Rat. Letztens hatte ich einen Zahnarzttermin und mir wurde nur ein kleines Loch gebohrt. Trotz intraligamentärer Anästhesie spürte ich alles genauso, wie im Versuch vorher ohne Spritze. Als die Behandlung fertig war, war ich es daher auch...Laut meiner ganzheitlichen ZA könnte es daran liegen, dass ich zu "sauer" bin vom ph-Wert her oder da ich eine Zahnfleischentzündung habe. Das Problem ist allerdings, ich habe noch mehr Löcher und auch Amalgamfüllungen, welche entfernt werden sollen. Größere Löcher und Dinge die länger dauern, halte ich so nicht aus! Die ZA meinte, am Ende müsste ich es unter Vollnarkose machen lassen. Das möchte ich aber dringend vermeiden, da ich da ich das chronische Erschöpfungssymptom / Myalgische Enzephalomyelitis habe und eine soclhe OP meinen Gesundheitszustand dauerhaft verschlechtern könnte. Außerdem muss das Amalgam bei mir unter den typischen Sicherheitsvorkehrungen ( niedrigtouriger Bohrer, Kofferdamm, Sauerstoff durch die Nase etc. ) raus, was sicher bei einer Zahnklinik nicht berücksichtigt wird. Nach der Zahnbehandlung ging es mir 3 Tage lang wieder richtig schlecht ( Anstrengung, Stress etc. verschelchtern das CFS / ME ).

    Meine Frage ist nun, ob es eine andere Möglichkeit einer schmerzfreien Behandlung für mich gibt, ohne Vollnarkose oder Dämmerschlaf ? Für einen hilfreichen Tip wäre ich Ihnen echt sehr dankbar !

    Lieber E.,

    es gibt Zahnärzte, die unter Hypnose behandeln. Das wäre eine Möglichkeit für Sie. Liebe Grüße

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 19.01.2015:

    Guten Tag, da ich von Ihnen schon einen guten Rat in einer anderen Sache erhalten haben, wende ich mich heute wieder an Sie. Mein Zahnarzt stellte fest, daß ich unter der Krone Karies habe. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Karies.
  • Erfahrungsbericht vom 02.03.2012:

    Guten Tag , Ich habe folgendes Problem : vor einigen Jahren 2004 ca hatte ich Hinten links am weissheitszahn immer wieder Entzündungen der Hauttasche. Jetzt ist der zahn ruhig. Man stellte Januar 2010 Unter...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Karies.
  • Erfahrungsbericht vom 27.04.2009:

    Meine Zähne sind eine Großbaustelle, gibt viel zu tun. Deshalb kriege ich immer wieder betäubungen. Meine Frage an Sie ist ob diese Betäubungen den Zähnen schaden? Nicht das sie mir deswegen alle ausfallen xD Liebe(r) Besucher(in) unseres Gesundheitsportals, ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Karies.
  • Erfahrungsbericht vom 08.03.2009:

    Hallo liebes biowellmed team, mein Problem ist folgendes, durch Karies, ist mien Zahn irgendwie brüchig geworden, also der Zahn besteht fast nur noch zur Hälfte. Meine frage ist, ob es möglich ist, dass ein ZA auch ein Zahn normal...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Karies.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Karies

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: