Startseite -> Startseite / Erfahrungsberichte / Krankheiten und Behandlung / Hormone / primärer Hyperparathyreoidismus

primärer Hyperparathyreoidismus

Erfahrungsberichte zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus

Link zum Fachartikel primärer Hyperparathyreoidismus

Neuester Erfahrungsbericht vom 22.12.2018:

Liebe T. Mein Ca wert ist 2.54 und normal ist
2.15-2.55. Hab bisschen Angst musst das HYPERPARATHYREOIDISMUS sein oder...? Danke sehr

Liebe B.,

leider können wir Ihre Anfrage nicht zuordnen. Beziehen Sie sich auf einen früheren Bericht? Dann bitten wir Sie, das Datum hierzu anzugeben, damit wir die Zuordnung finden können.
Liebe Grüße

Ihr Biowellmed Team


  • Erfahrungsbericht vom 17.12.2018:

    Liebes Team,ich schreibe ihnen weil ich hilfe brauche um meine Diagnoze und einen Rat zu finden. Meine Ca wert ist 2.35(2.10-2.65) Phosphat 1.03(0.80-1.60) Vitamin D momentan 52(50-150)nach einem Jahr D3 Tropfen einmahmen. PTH ist 80.5(18.4-80.1) ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus.
  • Erfahrungsbericht vom 08.12.2018:

    Liebes Team,meine Laborwerte: Alpha-1-Globulin:5,0,Beta-2-Globulin% 3,7, Bili gesamtumol/l 13,1, Calcium hier fast normal-ansonsten erhöht, Parathormon pg/ml 101,4, SHBG nmol/l größer als 180+, 25_-Vitamin-D3 nml/l 75, Habe starke Osteoporose und seit Sommer 2018 starke Magenprobleme, kein...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus.
  • Erfahrungsbericht vom 16.05.2018:

    Sehr geehrtes Biowellmed-Team Ich bin ratlos, können Sie mir an Hand meiner Laborwerte weiterhelfen? BUN erhöht, GFR erhöht, Parathormon erhöht, Kalzium hochnormal, Vit-D (25-OH-Vitamin D niedrignormal nach lange nicht behebbarem Vit D-Mangel). Wo kann ich ansetzen?...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus.
  • Erfahrungsbericht vom 05.03.2018:

    Mein Parathormonspiegel ist anhaltend auf 180!! Meine Calciumwerte ganz normal. Genaue Daten kann ich nachreichen. Sono der Schildrüse unasuffällig. Szinti Ende 3/18 geplant. Bereits fortgeschrittene Osteoporose. Soll jetzt zusätzlich Calcium zu mir nehmen. Alle sind ratlos....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus.
  • Erfahrungsbericht vom 30.03.2017:

    Gibt es Heilmethoden für primären Hyperparathyreoidismus? Chinesische Medizin, Homöopathie, ...? Statt OP? Ich habe noch 1 Parathyroid, und jetzt wieder krank. 2.70 Kalzium. -3.9 Osteoporosis. 1 OP wegen Adenom in 2001 auch Schilddrüsenkrebs in 2001, Schilddrüse...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus.
  • Erfahrungsbericht vom 02.02.2017:

    Sehr geehrtes Biowellmed-Team, bei mir wurde letztes Jahr im Oktober bei einer Routineuntersuchung ein zu hoher Calciumwert im Blut fest gestellt (2,63 ). Als ich daraufhin auf calciumhaltige Lebensmittel verzichtete und die Vigantoletten Einnahme stoppte ( nahm...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus.
  • Erfahrungsbericht vom 19.03.2016:

    Liebes Team, ich schreiben Ihnen, weil ich eine weitere Entscheidungshilfe brauche, und dafür sehr dankbar wäre. Vor 2 Jahren hat eine große Blutuntersuchung folgendes ergeben: Calcium: 2,68 mMol/l (2,15 - 2,5), A.PH (Phosphat): 0,81mMol/l (0,84-1,45) und PTH-intact...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus.
  • Erfahrungsbericht vom 14.07.2015:

    Liebes Team, mein Parathormon (Blut) liegt bei 125,5 pg/ml (Referenzbereich: 12-88), beim Urintest liegt er ebenfalls erhöht vor mit 137 pg/mL (10-65). Ein Auszug meiner Werte die in dem Zusammenhang vielleicht aufschlussreich sind...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus.
  • Erfahrungsbericht vom 19.10.2014:

    Sehr geehrtes Biowellmed-Team, ich wurde im Dezember 2013 operiert. Es war ein sehr großes Nebenschilddrüsen-Adenom bei primärem Hyperparathyreoidismus, an dem ich seit Jahren litt, die Ärzte jedoch meine Beschwerden nicht ernst nahmen. Am Ende konnte ich kaum...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus.
  • Erfahrungsbericht vom 24.09.2014:

    Ich habe einen PTH 12,2 und Calzium 2,65. Es wurde eine primäre Hyperparath. diagnostiziert da ich alle Symptome habe: schlapp, Muskelschmerzen, Depressionen, häufiges Wasserlassen (bis zu 4 mal nachts). ich leide an diesen Symptomen schon seit Jahren, aber erst jetzt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus.
  • Erfahrungsbericht vom 09.05.2014:

    Guten abend, meine Frage ist pth erhöht 13,4 calzium 2,56 vit d 25 oh 16 Wie kann ich pth senken ? Einnahme 1 dekristl 20.000 pro wochevielenherrzlicvnheiten. Woran hakt es bei mir TSH o.90 ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus.
  • Erfahrungsbericht vom 07.08.2008:

    Wegen rezidivierender 'Ermüdungsbrüche' in den Füßen wurde bei mir u.a. Calcium und Parathormon im Blut kontrolliert, Calciumwerte am 21.5.08 2,3 Refer.bereich 2,13 - 2,63 mmol/l Parathormon ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema primärer Hyperparathyreoidismus

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name

Email (optional)

Ort (optional)

Ihr Bericht

Anmerkungen:

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination

Bitte geben sie die Prüfziffer ein: