Startseite -> Startseite / Erfahrungsberichte / Krankheiten und Behandlung / Magen- und Darmerkrankungen / Magenschleimhautenzündung

Magenschleimhautenzündung

Erfahrungsberichte zum Thema Magenschleimhautenzündung

Link zum Fachartikel Magenschleimhautenzündung

Neuester Erfahrungsbericht vom 19.05.2019:

Hallo zusammen,

ich leide nun schon leider über 7 Wochen an starken Magenschmerzen & unregelmäßigen Stuhlgängen ( mehrmals am Tag). Ich habe auch schon eine Woche im Krankenhaus gelegen, bei welchem Aufenhalt im zusammenhang einer Magenspiegelung der Helicobacter Pylori & eine Antrumgastritis festgestellt worden ist. Das ganze ist dann mit einer "Tripple Therapie" 2 Wochen lang behandelt worden ( Metronidazol / Clarithromycin & Pantoprozol). Leider merke ich jetzt auch eine Woche nach dem Antibiotikum keine großartige Besserung. Ich habe meine Ernährung schon sehr Magenschonend umgestellt ( 8kg abgenommen), schon einen Heilpraktiker aufgesucht - alles nichts geholfen...

Es wird Tag für Tag immer frustrierender, da man sehr eingeschränkt ist im Alltag - haben Sie noch Tipps für mich o. erfahrungswerte wie lange so ein leiden sich zieht?

Lieber A.,

waren Sie im Ausland? Hat man auch eine Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes durchgeführt? Wie genau sind die Schmerzen? Sind diese abhängig vom Essen? Hatten Sie schon früher Probleme und haben sich diese nur verstärkt? Sind die Stuhlunregelmäßigkeiten erst seit der Medikamenteneinnahme aufgetreten oder waren sie schon vorher? Liebe Grüße

Ihr Biowellmed Team


  • Erfahrungsbericht vom 14.03.2019:

    Hallo, ich leider nun schon seit ca 1,5 Jahren an Magenschmerzen. Diese traten Anfangs immer nur nach dem Essen auf. Mittlerweile habe ich diese die meiste Zeit. Meine Hausärztin steht wohl...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 18.12.2017:

    Hallo liebes Team, kann Helicobacter den Calprotectin (ist Wert 70, Referenz unter 50), Zonulin (ist Wert 196, Referenz unter 61) und Lactoferrin Wert ( ist Wert 11, Referenz unter 7,25) im Stuhl ansteigen lassen? ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 20.03.2017:

    Hallo, vielleicht kann mir hier jemand helfen!? Bei mir wurde durch eine Magenspiegelung im januar eine chronische Pangastritis Typ-B ausgelöst durch einen Helicobacter HEILMANNII festgestellt, sowie eine wohl laut Bericht weitestgehend abgelaufene Duodenitis. Den Bericht habe ich erst...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 21.10.2015:

    Hallo liebes Team Meine Enkelin ist 1o Jahrealt. Hatte schon eige male Blut und Schleim im Stuhl. Nach Stuhl untersuchung war der Calprotectinwert 370 Grenze ist 50. Im Krankenhaus wurde wieder unersucht Stuhl auf...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 03.02.2015:

    Sehr geehrtes Biowellmed-Team, ich habe heute erfahren, dass das CALPROTECTIN ( mg/kg 65,2 (+) ) bei mir leicht erhöht ist. Schlimm??? meine Geschichte: Ich leide seit Dezember letzten Jahres an einem...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 01.03.2014:

    Hallo, ich habe einen aufgeblähten Oberbauch, oft nach dem Essen Schmerzen und meist weichen Stuhlgang bis Durchfall. Bei mir fiel der Bluttest gut aus, aber der Stuhlgangtest nicht. Es wurde festgestellt, dass meine Bauchspeicheldrüse die aufgenommen Fette nicht verarbeitet....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 25.07.2013:

    Hallo liebes Team, kann man bei einen Helicobacter trotz Magenspiegelung auch übersehen? Ich habe seit über einem Jahr immer wieder Magenprobleme und Durchfall, Magenspiegelung wurde gemacht, Helicobacter negativ. Die Magenschmerzen kommen trotz der mehrwöchigen Einnahme von Pantoprazol immer wieder....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 04.09.2010:

    Liebes Biowell-Team, habe gerade einige Patientenberichte zum Thema gelesen. Die Patientenanfrage v. 20.04. ist teilweise unbeantwortet geblieben. Gibt es denn nun neue Erkenntnisse in der Lichttherapie bei Helicobacter Pylori? Bin selbst betroffen mit...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 07.06.2010:

    Ich bin 59 Jahre alt und leide seit Jahren unter starken Oberbauchbeschwerden. Immer wieder treten sie in kurzen Abständen auf und sind unerträglich. Vor 2 Wochen war ich im Krankenhaus. Dort diagnostizierte man: 'Erosive Antrumgastritis, H.p. negativ.' ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 20.04.2010:

    Habe seit längerer Zeit eine HP-Gastritis. Der Helicobacter pylori ist antibiotikaresistent.(So eine erneute Gastroskopie mit Biopsie) Meine Hausärztin sieht als letzten medikamentösen Therapieversuch zur Eradikation ein Arzneimittel vor, das unter die Sondermüllverordnung fällt (also der Umwelt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 07.04.2010:

    Hallo, ich leide seit vielen Jahren an Magenbeschwerden. (Druckschmerz, Überkeit, Blähungen, glegentl.auch Durchfälle) Mit einer (endlich!) entdeckten Histaminintolleranz kann ich dank Ernährungsberatung und eigener Recherche ganz gut leben. Bereits 2005 wurde eine HP-Gastritis nach einer Gastroskopie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 05.03.2010:

    Habe auch eine chronische Gastritis (auf Grund des Helicobacter ) der wurde jedoch erfolgreich entfernt. Die Beschwerden wurden jedoch nicht besser, mein Artz hat mir dann noch für 3 Monate di Protonenpumpenhemmer verschrieben. nehme sie jetz seit 2 Monate .....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 06.01.2010:

    hallo, vor genau zwei jahren hab ich eine geringgradige chronische antrumgestritis. hab seit august 2009 immer wieder ähnliche schmerzen, nehme seit vier wochen 20 mg omeprazol. ich habe unheimlich großen hunger und verzichte auch beim essen auf nichts , hab...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 25.10.2009:

    Anstrumgastritis - 3 x tägl. pantoprazol-biomo 40 mg Schmerzen sind immer noch, Laborwerte: Pankreatische Elastase 1 = 101 µg/g was kann ich tun? Liebe Besucherin unseres Gesundheitsportals, elche diagnostischen Maßnahmen wurden...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 10.03.2009:

    Hi :) Ich hatte vor ca. 5Jahren (Da muss ich 12-13Jahre gewesen sein..) eine chronische Magenschleimhautentzündung. Chronisch ist sie dank meinem damaligen Kinderarzt geworden, der mir über ein Jahr lang Magen-Darm-Grippe diagnostizierte. Ich hatte Bauchschmerzen, war schlapp, müde -musste die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 09.12.2008:

    Ich habe seit 16 Jahren Durchfall... Anamnese..Geburt des ersten Kindes dann schwerwiegende Schmerzen im gesamten Bauchbereich als würden die Organe schwimmen..nach Besuch beim Gyn. Feststellung von Wasseransammlungen. Diese gingen weg und seither habe ich Durchfall.1995 Darmspiegelung ohne Erfolg RDS...1999 DS...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 22.10.2008:

    Hallo, bei mir fing alles mit Rückenschmerzen und schwarzem Stuhlgang sowie starken Schmerzen im Oberbauch an. Nach einer Woche Beschwerden ging ich zum Internisten, das war am Montag. Ich wurde krankgeschrieben, an sich bis Ende der Woche, doch aus...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 22.08.2007:

    Sehr geehrte Damen und Herren, führe eine chronische Gastritis / leicht atrophisch / immer zu Magenkrebs ? Mit freundlichen Grüßen. Lieber Besucher unseres Gesundheitsportals, glücklicherweise nicht. Liebe Grüße Ihr Biowellmed Team...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 21.09.2006:

    Ich habe schon seit einem halben Jahr eine chronische atrophisierende Antrumgastritis(also eine helicobacter pylori Gastritis).Meine Beschwerden sind immer noch nicht besser,obwohl ich schon behandlungen mit nexium,rantiditin und extra hochdosierten protonenpumpenhemmern bekommen habe.ich weis auch nicht,was ich noch machen soll.ich kann...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 16.06.2006:

    Hallo, hab meine Tochter am Montag von der Schule holen müssen wegen Bauchschmerzen, bin mit ihr zum Arzt. Er meinte :Magenspiegelung. Sie hat krampfartige Schmerzen, Übelkeit, Schwitzen, bin zum Kinderkrankenhaus . Die haben einen Einlauf gemacht,dDät gesagt und nach Hause...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Magenschleimhautenzündung

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name

Email (optional)

Ort (optional)

Ihr Bericht

Anmerkungen:

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination

Bitte geben sie die Prüfziffer ein: