Startseite -> Startseite / Erfahrungsberichte / Krankheiten und Behandlung / Herz- und Gefäßkrankheiten / Rechtsschenkelblock

Rechtsschenkelblock

Erfahrungsberichte zum Thema Rechtsschenkelblock

Link zum Fachartikel Rechtsschenkelblock

Neuester Erfahrungsbericht vom 18.01.2019:

Hallo liebes Team. Ich bin 32 und bei mir wurde ein RSB festgestellt. Sonst alles in Ordnung. Allerdings wurde bei meiner Schwester ebenfalls ein RSB festgestellt. Kann ein RSB familiär auftreten oder müsste man dabei an das Brugada Syndrom denken?


Liebe(r) Leser(in),

uns ist keine Studie bekannt, in der die genetische Disposition eines Rechtsschenkelblockes untersucht wurde. Wenn alles als unauffällig bezeichnet wurde, müssen Sie sich keine weiteren Gedanken mehr machen, denn ein Rechtsschenkelblock kommt auch bei Herzgesunden vor. Liebe Grüße

Ihr Biowellmed Team


  • Erfahrungsbericht vom 13.11.2018:

    Antwort auf Beitrag vom 11.10.2018 Aber eine Trichterbrust kann doch keine Brugada Syndrom auslösen oder??? Habe schon oft gelesen, dass eine Trichterbrust fast immer RSB auslöst, weil dort ja fast immer eine Rechtsherzbelastung vorherrscht. 2014 meinte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 10.11.2018:

    Nachtrag zum Bericht vom 08.11.2018 Bekannt ist der RSB bei mir seit 2014, dort war er jedoch noch inkomplett. Kann das denn von der Trichterbrust kommen? Lieber D., bei einer Trichterbrust...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 08.11.2018:

    EGK Auswertung mit Trichterbust. sehr geehrte Damen und Herren, ich bekam heute einige Ergebnisse und wäre sehr dankbar, wenn sie mir etwas dazu sagen könnten. Ergometrie: Blutdruckanstieg von 150/75 auf maximal 175/95 mmHg....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 01.11.2018:

    Hallo, ich war heute beim Belastungs EKG und war vorher extrem aufgeregt. Dann wurde ein Ruhe EKG aufgezeichnet und mein QRS Komplex war bei 120, die Schwester meinte es sei ein kompletter RSB, der Arzt jedoch sagte inkomplett, was stimmt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 21.10.2018:

    Kann Mann gut leben mit einen Rechtsschenkelblock was muß ich beachten Liebe M., der Rechtsschenkelblock hat meistens eine Ursache, nach der man zuerst suchen muss wie z.B. Rechtsherzbelastung durch Lungenembolie oder KHK, d.h., Sie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 05.01.2018:

    Guten Tag Vor drei Wochen musste ich wegen einer geplanten Augenoperation beim Hausarzt ein EKG machen. Dabei wurde ein Rechtschenkelblock festgestellt. Der Hausarzt hat aus diesem Grunde die Operation annulliert und mich beim Kardiologen angemeldet....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 28.07.2017:

    Bei ekg vor geplanter hüft-op würde ein RS-Block festgestellt, neu gegenüber 12/2015 ( damals bei kardiologische her untersuchung wegen leichter pectabginer Beschwerden mit belasrungs-ekg bei Sinusrhythmus keine Ischämie .z.zt. nur Sie lten druckten l in herzgegend, keine Atemnot. Ist...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 30.06.2017:

    Liebe Leser, Liebes Team, Ich beendete vor wenigen Tagen einen Aufenthalt einer psychiatrischen Tagesklinik. Aufgrund einer medikamentösen Einstellung musste ein EKG gemacht werden. Es wurde nie über das EKG gesprochen, da es in Ordnung zu sein schien....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 21.06.2017:

    Kurz vor einer Gesichtsoperation (3 Stunden Dauer) mit voller Narkose, beim EKG Routine wurde ein Rehtsschenkelblock festgestellt. Es handelt sich um ein "Unkomplettrechtsschenkelblock" ohne gravierende Ursache wie Herkranzgefäße, Herzinfarkt, Thrombose etc... Als ex-Biologin 75 J. alt lebe ich immer...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 17.03.2017:

    Guten Tag Ich bin 49Jahre alt. Habe seit langer Zeit Synkopen unklarer Genese. Mal mit mehr Beschwerden und mal ohne. Gestern wurde bei mir nun auch noch ein inkompletter Rechtsschenkelblock festgestellt. Nun mache ich mir Sorgen das...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 01.03.2017:

    Mein Hausarzt stellte im EKG einen kompletten Rechtsschenkelblock ohne Rhythmusstörungen fest und stellte eine Überweisung zum Ksrdiologen aus. Ich habe sämtliche Kardiologen in der näheren und weiteren Umgebung angerufen, der früheste Termin wäre im August. Nun weiß...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 05.12.2016:

    Bei mir worde vor 6 wochen ein rechtschenkelblock festgestellt nach dem ich wegen starker schmerzen in der brust zum arzt bin,mache mir nun sorgen das mmit mir was nichtbin ordnung istbund ich meinen sport nicht mehr ausführenbkann , da ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 07.11.2015:

    Mir wird immer mal in größeren Abständen schlecht, werde sehr blass, kalter Schweiß. Dies passierte mir unlängst wieder in der Arztpraxis. Beim EKG schreiben stellte der Arzt einen Rechtsschenkelblock fest. Ich wurde nun im HZ untersucht. Ektope atriale Tachykardie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 03.10.2015:

    Bei einem EKG wurde bei mir ein kompletter Rechtsschenkelblock im Jahr 1997 festgestellt! Ich bin Dauerblutspender seit 1991 mit insges.95 Vollspenden und werde nächsten Monat 69 Jahre alt! Neuerdings stelle ich fest,dass bei meinen regelmäßigen Blutdruckmessungen die Arrhytthmie-Anzeige auf dem...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 29.07.2015:

    Bei mir wurde bei einer Einstellungsuntersuchung im Jahr 1970 ein kompletter Rechtsschenkelblock festgestellt. Ich bin heute 82 Jahre und habe diese " Krankheit" bis dato ohne Probleme gut überstanden. Seit etwa 12 Jahren habe ich verschiedentlich mal schwächer, mal stärker...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 28.04.2015:

    Hallo, ich war heute zum EKG, und es zeigte einen inkompletten Rechtsschenkelblock. Die Ärztin sah auch, das ich sehr aufgeregt war - an den Herzschlägen-, Puls war auch hoch. Sie horchte mich dann ab, und sagte,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 20.04.2015:

    Sehr geehrte Damen und Herren, Beim Kardiologe wurde folgende Diagnose festgestellt: Kompletter Rechstsschenkelblock mit rechtspraeckardialen Erregungsrückbildungsstörungen, AV Block I, bei guter systolisch linksventrikuläre Funktion, wobei auch höhergradige Stenosen der Herzkranzgefäße ausgeschlossen wurden. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 18.02.2015:

    Hallo, ich (weiblich, 33 Jahre alt) habe im Dezember 2013 einen HSM bekommen aufgrund eines sinusknotenarrest nach Ablationen, und bin ab dem 6.oktobter 2014 komplett schrittmacherabhängig nach meiner letzten Ablation des AV Knotens (Vorhof 96% und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 15.01.2015:

    Ich war bei EKG, und bekam eine Ergebnis "Inkompletter Rechtsschenkelblock. was bedeutet das, das ist Krankheit? Liebe(r) Leser(in), meistens steckt keine krankhafte Ursache dahinter. Dennoch wäre es sinnvoll, wenn Sie sich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 23.04.2014:

    Ich bin 65 Jahre alt und habe seit ca. 35 Jahren einen kompletten Rechtsschenkelblock. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist die Reizleiter blockiert und ich frage mich, ob man in einem EKG irgendetwas erkennen kann.(außer den Block.) Wenn das...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 27.02.2014:

    Ich bin 72 Jahre alt und wurde vor ein paar Tagen auf Verdacht Herzinfarkt mit dem Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert. Man hat dort einen Rechtsschenkelblock diagnostiziert. Beim Kardiologen bekomme ich in ein paar Tagen ein BelastungsEKG. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 14.11.2011:

    Hallo ich bin weiblich und bin 31 jahre alt, ich leide seit 2 jahren unter einer panikstörung, jetzt habe ich immer wieder hohen bludruck von 150/90 und einen erhöhten puls, war jetzt beim Kartiologen er hatte ein rechtchenkelblock festgestellt und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 29.05.2011:

    Hallo! Habe ein Belastungs EKG gemacht,dabei wurde folgendes festgestellt: -keine Ischäme -keinen Anhalt für koronare Herzkrankheit -Blutdruckreaktion im hypertonen Bereich bei mormotonen Ausgangswerten -eine Extrysystolie ist unter Belastung nicht aufgetreten -- nun wurde ein Rechtschenkelblock festgestellt(..) wie sollte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 29.11.2010:

    Bei mir wurde vor einem halben Jahr ein Rechtsschenkelblock festgestellt. Nach mehreren Untersuchungen (Belastungs-EKG, Stressecho,CT am Herzen) wurde keine organische Ursache gefunden. Ich habe seit einiger Zeit geschäftlich hohen Stress und das Gefühl von Herzrasen und Herzstolperern. Kann ich aufgrund...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 09.06.2009:

    Bei mir wurde 2005 ein Rechtsschenkelblock diagnostiziert . Heute war ich zur Untersuchung in einer anderen internistischen Praxis es wurde nur EKG und Belastungs-EKG gemacht (von der Arzthelferin der Arzt war nicht zugegen)und kein Ultraschall. Ich hatte heute morgen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 04.08.2008:

    Liebe Mitpatienten, Ärzte, nach einem Myokardhinterwandinfarkt 05.03.2007 mit diagnostistiertem AV-Block III, Herzrhythmusstörungen sowie 5-Sek.-Pausen ließ ich mir entgegen der Empfehlung des Krankenhauses keinen Herzschrittmacher einsetzen, sondern setzte auf die Medikation meines Hausarztes, eines Internisten: 1/2 Tenormin (Atenolol), 1 1/2...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
  • Erfahrungsbericht vom 04.08.2008:

    Nur zur Information: Ich hatte viele Mikro-Lungenembolien, jedoch seither 'nur' den inkompletten Rechtsschenkelblock. Sie Schreiben in Ihrer Kurz-Info, dass nur bei komplettem Rechts- schenkelblock Lungenembolien die Ursache sein können. Vielleicht denken Sie darüber nach?? (Ich mußte während meiner...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Rechtsschenkelblock

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name

Email (optional)

Ort (optional)

Ihr Bericht

Anmerkungen:

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination

Bitte geben sie die Prüfziffer ein: