Startseite / Krankheiten und Behandlung / Herz- und Gefäßkrankheiten / Mitralklappeninsuffizienz

Mitralklappeninsuffizienz

Fachartikel zum Thema Mitralklappeninsuffizienz

Kurz und bündig

Die Mitralinsuffizienz kommt bei Erwachsenen seltener vor als die Mitralstenose. Sie bereitet auch später Probleme und hat eine bessere Prognose.

Ursache

Häufig liegt eine rheumatische Ursache zugrunde. Eine Klappe kann jedoch auch durch eine Endokarditis geschädigt werden. Nur in ca. 5 % der Fälle handelt es sich um eine reine Mitralinsuffizienz.

Beschwerden

Die Herzklappe zwischen linkem Vorhof und linker Herzkammer schließt nicht ausreichend. Dadurch kommt es zu einem Pendelvolumen, d. h. ein Teil des Blutes, das vom linken Vorhof in die Herzkammer befördert wird, fließt wieder in den linken Vorhof zurück, wodurch der linke Vorhof zunehmend mit einer größeren Blutmenge belastet wird. Erst wenn der linke Vorhof das Pendelvolumen nicht mehr schafft, kommt es allmählich zu einer Druckerhöhung im Lungenkreislauf mit Atemnot, nächtlichem Husten, Bluthusten, Leistungsminderung und Wassereinlagerung in die Lunge (Lungenödem).

Feststellen der Erkrankung

Der Arzt hört aufgrund des Pendelvolumens ein Herzgeräusch, das bis in die Achselhöhlen fortgeleitet wird. Im EKG kann es zu Zeichen der Linksbelastung, später auch zu Zeichen der Rechtsherzbelastung kommen. Frühzeitig entsteht auch hier Vorhofflimmern. Im Röntgenbild zeigt sich eine Erweiterung des linken Vorhofs. Die Diagnose kann eindeutig durch ein Echokardiogramm gestellt werden. Seltener ist ein Herzkatheter notwendig.

Stadien der Mitralklappenfehler:

  • Stadium I: unter normalen Belastungen bestehen keine Beschwerden. Eine Operation ist noch nicht notwendig
  • Stadium II: Beschwerden treten bei stärkeren Belastungen auf
  • Stadium III: schon bei geringen Belastungen des Alltags treten Beschwerden auf wie Atemnot, Husten etc.
  • Stadium IV: Bereits in Ruhe bestehen Beschwerden. Alltagsbelastungen können nicht mehr gemeistert werden.


Behandlung

Ab Schweregrad II muss ein Herzklappenersatz (mittels Scheibenventilprothese) erwogen werden. Dann ist anschließend eine lebenslange Blutverdünnung notwendig, um die Bildung von Blutgerinnseln an der Klappe zu vermeiden und um die mechanische Zerstörung des Blutes durch die Kunstklappe (Hämolyse) zu vermindern und die Fließeigenschaften des Blutes zu verbessern. Kann nicht operiert werden, kommt nur die medikamentöse Behandlung wie bei der Herzinsuffizienz (siehe dort) in Frage. Die Sterblichkeit bei der Operation erhöht sich mit dem Grad des Klappenfehlers. Daher ist die rechtzeitige Entscheidung zur Operation sehr wichtig.
Bei Patienten, denen eine Operation nicht zumutbar wäre, steht heutzutage das Clipping der Mitralklappe zur Verfügung. Dabei wird unter Ultraschallkontrolle durch den Ösophagus(von dort ist das Herz gut sichtbar) ein Katheter über die Leiste und die große Körperhohlvene in den rechten Vorhof geführt, dort die Wand zum linken Vorhof punktiert und über diesen Katheter ein Metallklipp zum Abdichten der Mitralklappe gesetzt.
Gegenüber der Klappenchirurgie ist dieses Verfahren mit einer viel kürzeren Krankenhausdauer(nur wenige Tage) und mit einer viel kürzeren Erholungsphase(einige Tage gegenüber Monate bei einem chirurgischen Eingriff) verbunden.

Erfahrungsberichte zum Thema Mitralklappeninsuffizienz

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 16.04.2019:

    Hallo,

    aufgrund einer Dualen Blockade wegen Brustkrebs gehe ich alle 3 Monate zum Herzecho. Meine Leistung liegt zwischen 60 und 70% - je nach Tagesform. Heute wurde eine minimale MI bei 63% festgestellt. Ich stelle in den letzten Wochen mehr Wassereinlagerungen fest.

    Zugegebenermaßen habe ich im letzten halben Jahr auch viel weniger Sport gemacht.

    Kann sich die minimale MI wieder regenieren? Eventuell durch wieder regelmäßigeren Sport? Könnten die Ödeme in Arm und Oberkörper damit zu tun haben?

    Danke
    A.

    Liebe A.,

    die Wassereinlagerungen können damit nichts zu tun haben. Bitte sprechen Sie Ihren Arzt darauf an. Man sollte Leber-und Nierenwerte kennen. Möglicherweise sind die Einlagerungen jedoch auch hormonell bedingt. Die ganz leichte Mitralinsuffizienz sollten Sie vergessen. Diese wird Sie in keiner Weise beeinträchtigen. Sehr viele Menschen haben eine solche. Zur Sicherheit ist eine Kontrolle in 2-3 Jahren sinnvoll. Liebe Grüße

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 26.03.2019:

    Ich bin 55 Jahre alt, schlank und weiblich. Bei einer Routine Untersuchung des Herzens wurde eine leichte Klappensverschlussschwäche festgestellt. Der Kardiologe hält dies für harmlos und hat mich als herzgesund entlassen. Belastung-EKG und normales EKG waren in Ordnung. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 05.05.2018:

    Guten Tag
    wegen Herzstolpern war ich gestern zum Herzkatheter. Ausschluss koronare Herzerkrankung. Dennoch steht Leichte Aortensinsuffizienz, Mitralinsuffizienz 2.Grades, leichte Trikuspidalinsuffiziens und 340 Gesamt Cholesterien.
    Der Kardiologe sprach nur was ja gut ist, das die Artherien frei sind, aber...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 28.04.2018:

    Hallo ich bin 52 Jahre alt,hatte in 95 bypass-op 2017 stent gesetzt bekommen.Jetzt wurde bei ultraschall eine Mitralklappeninsuffizienz grad 2-3 festgellt .Ich habe bei treppensteigen maximal 1,5 Stockwerke luftnot.Nachts wache ich auf mit Herzklopfen und luftnot. Meine frage ist kommt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 26.02.2018:

    Hallo, ich bin 59 Jahre alt und habe vor ca. 1 1/2 Jahren das erste Mal Herzstolpern gehabt. Seitdem habe ich es häufig, sowohl in Ruhe als auch bei Belastung. Das Langzeit-EKG vor einem Jahr zeigte VES/SVES (unter 30 in...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 23.01.2018:

    Hallo,

    bei mir wurde beim Schluckecho eine leichte bis mittelgradige Mitralklappeninsuffizienz festgestellt und die Ärztin verbot mir daraufhin weiterhin Krafttraining zu machen. Wegen dem blutdruck. Ich dürfe nur noch moderaten Ausdauersport machen. Ich gehe seit 12 Jahren...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 21.01.2018:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    im Rahmen einer Herzultraschalluntersuchung ist im Befund von einer diskreten
    Mitarlinsuffizienz die Rede und von einer Trikuspidalinsuffizienz die Rede.
    Sonst alles ohne Befund. Sind diese Erkenntnisse von Krankheitswert?
    Hatte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 04.05.2017:

    hallo ich hab seit einem jahr eine eine leicht undichte herzklappe grad 1 bin 32 jahre alt wie hoch ist die warscheinligleit das es so bleibt und sich nicht verschlimmert

    Liebe S.,

    Das lässt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 14.04.2017:

    Hallo!
    Möchte hier etwas zum Thema Mitralinsuffizienz beitragen.
    Ich bin 42 Jahre alt. Im Alter von 8 Jahren wurde bei mir ein Mitralklappenprolaps (angeborene Bindegewebsschwäche) diagnostiziert. Jährlich Kontrolluntersuchungen hatten dies zur Folge. 2001 bekam ich dann die Info,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 09.12.2016:

    Liebes team,
    bei mir ist seit sirca 10 Jahren eine Mitralklappeninsuffizienz bekannt . So lange circa habe ich auch Rhythmusstörungen . In der letzten Zeit hat es sich etwas gelegt . Bis ich vor etwa einer Woche wieder...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 28.01.2016:

    Hallo!

    Ich bin jetzt 21 und war im Oktober 2013 im Krankenhaus nach einer Synkope. Synkopen sind bei mir nicht unbekannt und passiert öfters. Jetzt in letzter Zeit aber nicht mehr. Nur bei besonderer Anstrengung beim Sport...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 18.12.2015:

    Guten Tag,

    ich habe heute einen Arztbericht auf dem Postweg erhalten, den ich angefordert habe, der aber mit mir nie besprochen wurde.

    Daraus geht aus der TEE folgendes Ergebnis hervor:

    "...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 10.11.2015:

    Hallo, bin 22 Jahre und seit 7 Jahren wurde bei mir eine Mitralklappeninssufizienz ersten grades festgestellt, ich nehme die Pille,
    Evaluna 20, erhöt die Pille das Risiko zu einen Herzinfakt dann mehr? Oder erst nach Jahrelang einnahme? ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 01.11.2015:

    Hallo,

    durch Zufall wurde vor ca 2 Jahren bei mir (w,19) eine leichte Mitrallklappeninsuffienz festgestellt. Der Arzt fragte mich ob ich Beschwerden habe und da ich dies verneinte meinte er es sei nicht weiter schlimm. Nun leide...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 09.11.2014:

    Liebes Biowell Team,
    Vielen Dank für Ihre Antwort. Was ich jedoch wissen möchte ist, ob allein durch Vorhofflimmern in relativ kurzer Zeit eine Mitralklappeninsuffizienz entstehen kann. In der Literatur wird es nur immer umgekehrt beschrieben.
    Vielen Dank...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 07.11.2014:

    Guten Tag,
    mich interessiert, ob Vorhofflimmern eine Mitralklappeninsuffizienz verusachachen kann oder ob Vorhofflimmern immer nur die Folge einer Insuffizienz ist.
    Vielen Dank

    Liebe L.,

    die Mitralinsuffizienz kann zu einer Vergrößerung des linken...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 06.06.2014:

    Hallo,

    meine Tochter ist 6 und heute haben wir vom Kardiologen erfahren, dass sie ein Mitralklappenprolaps hat mit einer leichten Mitralklappeninsuffiziens. Wir sind pychisch am Ende. Mit sowas hatten wir nicht gerechnet. Er hat uns getröstet und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 06.03.2014:

    hallo ich bin 25 jahre alt und seit 5 jahre herztransplantiertund habe eine ef von 38 und eine mitralklappeninsuffizienz grad 2-3 von 4 graden
    trikuspidal dpmax: 35mmhg
    wie soll ich weiter vorgehen
    op oder keine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 23.02.2014:

    Hallo,

    mein Vater ist 70 Jahre. Er liegt derzeit im Maria hilf Krankenhaus in Bad Neuenahr. Bei ihm wurde ein Mitralsegel (Sehnenfaser-Abriss)Abriss festgestellt. Nun soll er ins HDZ NRW nach Bad Oeynhausen. Können Sie mir etwas...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 09.01.2014:

    Hallo,

    ich habe auch eine Frage zum geeigneten Zeitpunkt einer OP (Rekonstruktion, Ersatz der Mitralklappe). Ich bin 30 Jahre alt und habe eine Mitralinsuffizienz Grad II. Diese kommt bei mir auch durch einen Mitralklappenprolaps. Außerdem leide ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 17.12.2013:

    Hallo,
    bei meinem Mann wurde schon im Kindesalter ein Mitralklappenprolaps mit minimaler Insuffizienz festgestellt, eine Behandlung war damals nicht erforderlich. Extrasystolen hat er immer gehabt. Mittlerweile ist er 28 Jahre alt und war regelmäßig bei den Kontrollen beim...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 25.03.2013:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    unsere Tochter ist derzeit 14 Monate alt. Mit fast 10 Monaten wurde bei ihr das Bland-White-Garland-Syndrom (ALCAPA) festgestellt und sofort erfolgreich operativ korrigiert. Seither hat sie sich toll erholt, ist sehr gewachsen, nimmt zu...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 15.08.2011:

    Hallo Zusammen,

    ich hatte am Anfang des Monats eine Herzkatheteruntersuchung und ein Schluckecho in der Universität D'dorf wobei herauskam, dass eine Rekonstruktion der Mitralklappe dringend erforderlich ist, da sich schon eine leichte Herzschwäche ausgebildet hat. Am 31.08. habe ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 08.07.2011:

    Hallo,

    ich bin 48 Jahre alt, weiblich, seit mehreren Jahren in den Wechseljahren. Von meiner Mutter habe ich eine leichte Form der HOCM geerbt, die aber erst im letzten Jahr festgestellt wurde.
    Nun war ich zur Kontrolluntersuchung, es wurde...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 22.06.2011:

    Guten Tag,

    ich war gestern auf Anweisung meines Kardiologen, der ein Mitralklappeninsuffizienz schwerern 2 Grades entdeckt hatte, in der Uniklinik D'dorf da er der Meinung war es sollte zeitnah operiert werden mit Blick auf mögliche Familienplanung. Gestern stellte der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 20.06.2011:

    Guten Tag,
    ich habe eine Mitralklappeninsuffizienz, er sagte aber es wäre nur sehr gering das man eignetlich garnicht drüber reden müsste. ein anderer kardiologe sagte mir aber das beide herzklappen nicht mehr richtig schließen und ich eine herzschwäche habe. wegen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 02.05.2011:

    Hallo
    1992 wurde bei mir nach einem Zusammenbruch(bin einfach bewußtlos geworden)eine Mitralklappeninsuffizienz festgestellt worden.Es war bis jetzt allerdings keine Behandlung notwendig,ich hatte auch keinerlei Beschwerden.
    Nun habe ich seit einer Zeit Herzrasen und Herzstolpern mit dementsprechendem Angstgefühl...zumal ich oft...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 17.04.2011:

    Guten Tag
    Auf Grund einiger Blutdruckspitzen (speziell in Panikattacken) wurde bei mir ein Herzecho gemacht.
    Befund:
    Schallbedingungen SR - gute Schallbedingungen
    Normale Dimensionen der Herzhöhlen mit normaler Wandstärke.
    Global gute Syst. LV Funktion ,EF 65%
    Kein Nachweis regionaler...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 06.03.2011:

    Ich bin 49 Jahre alt, weiblich .10/2009 bis 2/2010 hatte ich eine Endokarditis. Damals hatte ich eine Mitralinsuffizienz Grad I und eine leicht verdickte Mitralklappe. Jetzt ist die Klappe verkalkt , Insuffizienz Grad II.
    Die LV funktion ist gut die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 01.03.2011:

    Hallo,

    Zu mir :
    19 Jahre alt,
    weiblich,
    1,70m
    54 kg
    Mitralklappeninsuffizienz II-III

    Seit dem Herbst 2010 waren sich die Ärzte , nach einer TEE-Untersuchung und einer darauffolgenden Herzkonferenz sicher:

    MItralklappeninsuffizienz III
    Operation : so schnell wie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 09.02.2011:

    Liebes Ärzteteam, haben Sie Erfahrungen, ob private Krankenkassen einen mit einer leichten Mitralinsuffizienz aufnehmen? Das steht bei mir jetzt an. Bei der Verbeamtung gab`s deswegen schon Schwierigkeiten, aber mein Arzt hat das so beschrieben/begutachtet, dass es dann doch klappte.
    Ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 02.02.2011:

    Schönen guten Abend,

    ich war heute beim Kardiologe zum Ultaschall. Man hat festgestellt das ich eine leichte hämodynamisch irrelevante Mitralklappeninsuffizienz habe.
    Ich habe den Kariologe gefragt, ob es schlimm wäre und darauf habe ich eine Antwort bekommen 'damit können...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 03.01.2011:

    Hallo...

    Ich bräuchte dringend Hilfe denn mich quälen ein paar Fragen. Ich bin 23 Jahre alt seit 2 Jahren ungefär habe ich Stechen in der Brust Herzrasen, niedriger Blutdruck und seit ein paar Monaten habe ich auch etwas...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 29.12.2010:

    Hallo,

    ich lebe in Bulgarien, war heute aufgrund längerer ungewohnter Herzprobleme beim Arzt.

    So nun habe ich hier einen Befund vorliegen nach der Ehokardiografie..

    Da ich deutsche bin war es etwas schwer alles zu fragen und zu...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 23.11.2010:

    nach einem erstmalig aufgetretenem Krampfanfall wurden bei mir Gliosen Im Gehirn entdeckt,die wahrscheinlich postischämisch einzustufen sind.
    Bei der transthorakelen Herzechountersuchung wurde eine Mitalklappeninsuffizienz I u.mit Reflux über Pulmonal-u.Trikuspidalklappe entdeckt.
    Kann es dort einen zusammenhang geben?
    RR:110/80
    175cm/66kg
    47 Jahre...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 21.09.2010:

    Hallo, bin 24 jahre alt und litt als säugling bereits an einer aortenisthmusstenose, welche sofort nach der geburt korrigiert wurde. Ebenfall habe ich eine angeborene Mitralinsuffizienz, wovon ich lange nichts wusste. Davon hatte ich erfahren, als ich zufällig mal meinen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 07.09.2010:

    Hallo, ich bin 25 jahre alt und habe eine leichte angeborene Mitralinsuffizienz. Ich gehe jährlich zur Kontrolle, bisher hat sich auch nie etwas am Zustand geändert, mir wurden auch keine Einschränkungen gemacht. Ich treibe, wie eigentlich jeden Sommer regelmässig Ausdauersport,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 13.08.2010:

    Sehr geehrtes Team,

    bei mir (40, w) wurde ein Systolikum als Zufallsbefund festgestellt. In einer Woche habe ich einen Kardiologie-Termin, bei dem ein Herzecho zur Abklärung gemacht werden soll.

    Dieser Verdacht zermürbt mich allerdings sehr.
    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 08.07.2010:

    Hallo bei mir ( 29 Jahre) wurde vor Jahren eine mitral regurgitation festgestellt. Ich habe immer wieder ein stechen in der linken Brust aber sehr tief das es auch vom Herzen kommen kann. Der schmerz kommt und geht jetzt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 14.06.2010:

    Hallo, bin 23 jahre alte und mich hätte interessiert ob regelmässiger Ausdauersport eine angeborene leichte Undichtigkeit der Mitralklappe fördern bzw. verstärken kann. Für die Beantwortung meiner Frage bedanke ich mich im Voraus.

    Lieber Besucher unseres Gesundheitsportals,

    bei einer...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 12.06.2010:

    Hallo, bin 25 jahre alt und leide unter einer mitralinsuffizienz mit einer leichten Vergrösserung der linken Herzkammer. Der Schweregrad der Insuffizienz ist mir nicht genau bekannt, habe aber keine Symptome bei normal grossem Herzen. Ich treibe regelmässig Ausdauersport in Form...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 06.05.2010:

    Hatte vor zwei Jahren den Befund Mitralklappen.i grad 2.War letzte Woche beim Kardiologen ,der meinte das sich der Grad auf 2-3 oder 3 erhöht hätte ,das aber ansonsten nichts vergrössert sei und eine gute systolische Funktion.Er empfiehl mir trotzdem die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 08.03.2010:

    Hallo,
    Zu mir:
    22 JAhre,
    weiblich
    1,70
    58 Kilo
    sportlich
    keine Herzerkrankungen in der familie
    sehr gute cholesterinwerte
    guter blutdruck

    Ich hatte durch einen Sportunfall eine Knie Op und darauffolgend eine Thrombose. Ein Venen leiden(genetisch) habe ihc nicht.
    Seit...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 05.03.2010:

    Hallo,

    mein hausärztlicher Internist, hörte bei mir (40 Jahre, weiblich) bei einem Checkup, den ich zum ersten Mal gemacht habe, ein Herzgeräusch. Es wurde viel Blut untersucht, ein Ekg und ein Lungentest gemacht, alles ok. Beim Herzecho sah er...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 24.01.2010:

    habe eine mitralklappeninsuffizienz grad 3, muss ich operiert werden???

    Liebe(r) Leser(in),

    so einfach ist die Frage wirklich nicht zu beantworten, denn eine Entscheidung zur Operation hängt von sehr vieln Faktoren ab. Wir stellen Ihnen einmal nur eine kleine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 03.01.2010:

    Bland-White-Garland-Syndrom, Mitralanuloraphie, Korrektur, Neuimplantation RCA, LAD 1989,Mitralinsuffizienz II, Mitralklappenprolaps beider Segel, Herzinsuffizienz II, VES Lown IIIb,Tachyarrhytmie absoluta

    Ich frage mich, ob oder wann für mich eine Herz-OP zwecks neuer Klappe sinnvoll wäre. Fühle mich nicht sonderlich wohl, da ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 06.11.2009:

    Hallo,
    bei mir wurde vor ca. 8 Jahren eine minimale Mitralinsuffizienz festgestellt. Seitdem gehe ich jedes Jahr zum Kardiologen. Bis gestern (erneute Kontrolluntersuchung) gab es keine Veränderung. Nun ist anscheinend das 'Leck' größer geworden, aber immer noch nicht so, dass...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 07.09.2009:

    Hallo, bin 25 Jahre und habe eine leichte Mtralklappeninsuffizienz mit leichter Vergrösserung der linken Herzkammer, treibe regelmässig Sport, Mountainbiking auch über mehrere Stunden im Gebirge, wobei sich meine Kondition sehr verbessert hatte, und möchte wissen, ob es mir in irgend...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 21.02.2009:

    Seit länger Zeit habe ich einen Mitralklappenprolaps mit Mitralinsuffizienz. Ich lebe damit eigentlich ganz gut, brauche keine Tabletten, gehe alle zwei zum Kardiologen.
    Jetzt wurde bei mir leichtgradiges Asthma bronchiale festgestellt. Zur Terapie habe ich zwei Sprays bekommen, Budes Easyhaler...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 17.02.2009:

    Hallo, ich bin 56 Jahre alt, weibl, habe einen BMI-Wert von 27, haben einige Autoimmun-Erkrankungen (Schilddrüse, Leber usw.) und Mitralklappenprolaps mit Mitralklappeninsuffizienz II.
    Mit meinem Kardiologen bin ich nicht sehr zufrieden, weil ich nie richtig aufgeklärt werde. Ich nehme im...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 06.08.2008:

    Hallo!

    Ich habe seit dem Jahr 2000 (festgestellt) Mitralinsuffizienz 2 und
    Prolaps. Bei Belastungen (schnelles Gehen,schweres Heben oder
    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 13.06.2008:

    hallo kann denn ein zweiter etwas prominenter herzton in der schwangerschaft normal sein oder hat es was mit meinen herzklappenundichtigkeiten der trikuspidal und pulmonal klappe zutun? blutarmut habe ich leider auch nehemhe aber eisentabletten ein. weil im internet liest man...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 03.06.2008:

    hallo, ich hatte euch geschrieben am 29.05.2008 wegen miner undichtigkeiten der herzklappen pulmonalklappe un trikuspidalklappe. sie haben mir geantwortet das ic mih nicht in eine krankheit reindenken sol die bis jetzt NOCH nicht vorhanden ist. dies hat mich echt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 29.05.2008:

    hallo ihr lieben,
    ich habe nochmal eine frage an euch und zwar bin ich schwanger in der 33.woche und mir gehts körperlich sehr gut nur psyschich nicht so besonders. ich mache mir sehr grosse sorgen, da ich an einer herzneurose...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 18.03.2008:

    Ich bin 42 Jahre, habe einen BMI von 28 und hatte bisher keine gravierenden Erkrankungen. Bei mir ist nun 'nebenbefundlich' im Herzecho bei bestehendem leichten allergischem Asthma bronchiale (FEV1 89%, normale VC) eine leichte Verdickung der Mitralklappe mit Insuffizienz °I...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 18.07.2007:

    Ich bin 42 Jahre. Zuerst hatte ich einen Mitralklappenprolaps, nun eine minimale Insuffiziez mit minimalem Endokarditisrisiko. Ich bin momentan auch in einer Lebenskrise, habe mich von Partner getrennt.
    Können sich psychische Probleme auch negativ auf das Endokarditisrisiko auswirken ? Danke...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 17.04.2007:

    Ich habe seit 4 Jahren eine reaktive Arthrits und in der Folge eine Mitralinsuffizienz II. Grades. Festgestellt wurde alles, als ich mich einfach nicht mehr erholen konnte und meine Leistung wegen eines Pericard-Ergusses sehr nachließ. Seitdem nehme ich täglich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 23.01.2007:

    Bei mir ist zufällig eine leichte Mitralklappeninsuffizienz festgesellt worden.. Mein Arzt sagt, dass wäre angeboren, und das hätten viele. Er konnte keine Veränderungen am Herz feststellen und auch das Belastungs-EKG war in Ordnung. Ich bin 46 Jahre alt und treibe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
  • Erfahrungsbericht vom 12.12.2006:

    meine letzte Diagnose:
    Mitralinsuffizienz I- II. -Klappen undichte - ca 15% Rückfluss
    Vorhofflimmern konstant
    Muskelbrücke RIVA
    Hypertonie
    Alter 63- Gewicht 75 kg- keine weiteren Beschwerden
    OpŽs : 2006 - Teil-Dickdarm-resektion wg Divertikulitis
    Therapie:
    nach Auftreten von VorhofflatternDez.2001,b Überleitung 3:1-...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Mitralklappeninsuffizienz

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: