Startseite / Fälle aus der Praxis / Sehnenerkrankungen / Achillessehnenentzündung

Achillessehnenentzündung

Fachartikel zum Thema Achillessehnenentzündung

Ein knapp 40 jähriger, leicht übergewichtiger Patient, kam völlig deprimiert in meine Praxis. Er zeigte mir seine beiden Achillessehnen. Über diesen war eine druckschmerzhafte Schwellung zu ertasten. „Chronische Achillessehnenentzündung“, meinte er, „schon alles probiert beim Orthopäden, Jetzt will man operieren. Ich bin so deprimiert. Das Einzige, was mir bei meinem anstrengenden Job Entspannung bringt, ist der Sport. Wie soll ich aber Laufen oder Radeln mit diesen Achillessehnen. Und wie lange werde ich das nicht mehr können, wenn ich mich operieren lasse. Werde ich das je wieder können?“ Ich empfahl ihm nochmals einen Behandlungsversuch. Wir vereinbarten zunächst Sportpause, was ihm gar nicht gefiel. Statt Sport Lieblingslektüre zur Entspannung. Das war Bedingung zur Behandlung. Seine flachen Schuhe musste er gegen gut gepolsterte Turnschuhe eintauschen, die die Achillessehne etwas entlasteten. Zweimal wöchentlich wurde er mit Akupunktur und Vitalfeld behandelt. Gleichzeitig nahm er homöopathische Medikamente gegen die Entzündung ein und machte Arnikaumschläge. Anfangs trat eine Erstverschlimmerung auf und er wollte die Therapie schon abbrechen. Ich überredete ihn zum Durchhalten. Nach einigen Behandlungen wurde es langsam besser und auch die Schwellung ging nach und nach zurück. Ich erlaubte ihm, wieder Spaziergänge zu machen und Schwimmen zu gehen. Außerdem musste er jetzt regelmäßig die Übung durchführen (siehe unter Krankheiten). Sehr bedächtig hat er das Training wieder aufgenommen und Überlastungen vermieden. Er schaut jetzt noch mehr auf gutes Schuhwerk und bremst sich selbst, wenn er mal über die Stränge schlagen will und sich auszupowern versucht. „Lieber lange und dosiert“ haben wir uns zum Motto gesetzt als „kurz und heftig“. Eine Operation konnte so vermieden werden und durch die Mitarbeit des Patienten war eine Behandlung ohne Risiko möglich.

Erfahrungsberichte zum Thema Achillessehnenentzündung

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 09.08.2018:

    Bis jetzt hat nichts geholfen, vor allem nicht die teure Behandlung des unfreundlichen Orthopäden. Dann las ich den Bericht mit den Schüssler Salzen, ich nehme sie jetzt seit 2 Wochen, geholfen hat es nichts. Ich ging zu einer Heilpraktikerin, sie riet mir, es mit Blutegeln zu versuchen, das werde ich machen, aber erst, wenn es kühler wird. Ich melde mich dann wieder.
    S.

    Liebe S.,

    wir sind gespannt auf Ihren Bericht. Liebe Grüße

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 17.09.2013:

    Vor einer Woche haben zwei Ärzte bei mir eine Achillessehnenentzündung festgestellt. Ich habe ein Jahr Sportverbot bekommen, was mir jedoch sehr schwer fällt. Bekommen habe ich eine Bandage von Achillo Hit die ich täglich trage! Was kann ich zusätzlich tun...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 30.04.2013:

    30.04.2013/Zu m. Bericht vom 04.01.13 Hallo Möchte mich nochmals melden, da der Zustand der rechten Wade / Achillessehne weiter fast unverändert ist, d.h. die Verdickung, Verhärtung und (bei längerem Gehen) Spannung in Sehne/Muskelübergang,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 04.01.2013:

    04.01.2013 (05.12.2012) Hallo liebes Biowellmed-Team Nach der Urlaubspause des Portals möchte ich meinen Bericht mitteilen, nun schon ein ganzes Jahr habe ich (65-j.) Beschwerden mit der rechten Wade / Achillessehne, die mich weiter...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 25.09.2012:

    Hallo, könnten Sie mir zum Bericht vom 18.05.2010 einen Kontakt zum Verfasser herstellen? Wäre sehr nett, würde seine Heilungsmethode gern ausprobieren, es steht aber nicht wie lange er das durchgezogen hat, ob er während dessen gedehnt hat oder den Fuß...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 30.03.2012:

    achillessehnenentzündung, weder ultraschall noch strom therapie hilft habe seit 1 jahr immer wieder mal stärker mal schwächere entzündung tagsüber helfen sport schnürschuhe (auch zuhause) jetzt hat man mir solebäder ( wüstensalz) empfohlen. wer hat erfahrung ?...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 08.06.2011:

    Ich hatte am 07.02.11 einen Fahrradsturz und eine Maissoneuve Fraktur, Fibulaköpchen gebrochen, Syndesmoseband gerissen. Dieses wurde alles operiert, Stellschraube nach 6 Wochen entfernt. Noch immer habe ich eine Schwellungsneigung, Schmerzen, v.a. um die Naht. Ich bin jetzt in einer ambulanten...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 03.10.2010:

    Hallo, ich bin 71 Jahre, linke Knieentoprothese (1Jahr). Nach einer langwierigen Behandlung aufgrund eines MRS-Keimes. Mitte Sept. 2010 hat mir meine HNO-Ärztin wg. einer Infektion im Rachenbereich das Medikament 'Tavanic' verordnet. Nach 2 Tagen hatte ich Starke Schmerzen in...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 19.08.2010:

    hallo zusammen! ich leide seit ca. zwei jahren an einer chronischen achillensehneentzündung am linken fuss! das ganze bekam ich vom fussballspielen bei einem verein wo ich mittlerweile seit einem jahr aufgehört habe und zum laufen anfing! leider wurden die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 18.05.2010:

    Habe viele der Patientenberichte zum Thema Achillessehne gelesen und mich selbst über 9 Monate mit Schmerzen gequält. Absatzkissen, Massagen, Physiotherapie etc. nichts half. Ich habe es mit Schüssler Salzen probiert und war nach ca. 10 Tagen schmerzfrei. Auch die Schwellung...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 01.02.2010:

    Ich leide seit cirka 4 Monaten an einer Archillessehnenentzündung. Der Orthopäde an den ich mich gewandt habe, hat mir Einlagen, Stützstrumpf und Schmerztablettten verschrieben. Auch bekam ich 3 x Stosswellentherapie, die allerdings nicht anschlug. Nach erneuter Untersuchung schlug er mir...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 28.11.2009:

    Hallo Ich hatte vor Jahren eine Achillessehnop. am linken Fuß.Das wurde nach knapp 2 Jahren immer wieder Schmerzen und Bewegungseinschränkungen auf meine bitte hin gemacht. Nun habe ich die gleichen Probleme am rechten Fuß. Das gehen wird zur Quall.Schlimm...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 05.10.2009:

    Hallo, ich leide seit einem 3/4 Jahr einer chronischen Achillessehnenentzündung. an meinem fuß hab ich ein recht großen harten und recht schmerzhaften 'huckel' (seht aus wie geschwollen). ich kann kaum laufen. mein orthopäde hat mir bereits silikonkeile,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 31.08.2009:

    Ich habe seit 3,5 Jahren Schmerzen an der rechten Fersen und an der rechten Achillessehne ( nach Achlillessehnenriss ). Habe eine OP hinter mir und nach der OP etliche Ärzte aufgesucht ( Hamburg, krefeld, Leverkusen ), leider konnte kein Arzt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 01.07.2009:

    Hallo Leidgeprüfte, ich hatte mir im November 2008 durch Überlastung beim Wandern eine Achillessehnenentzündung rechts zugezogen. Die Allgemeinärztin verschrieb mir Voltaren Schmerzgel, Schuheinlagen und einen Stützstrumpf. Ergebnis nach zwei Monaten: gleich null! Als nächstes ging ich zum Orthopäden. Er...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 29.10.2008:

    Habe seit März Schmerzen in der linken Ferse. Anfangs war der Schmerz nur zwischendurch, dann kamen die Schmerzen immer öfters, dauerten immer länger, im Sommer (Juni) hatte ich dann ständig Schmerzen. Ich dachte, ich fahre auf Urlaub, wenn sich da...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 23.10.2008:

    hallo seit ca. einem Jahr leide ich an Achillessehnenentzündung beidseitig (abwechselnd) Nach immer wieder Zinkleimverband und Spritzen hat sich die Sehne links aufgezwirbelt. Nun war der Abriss vorprogrammiert. Nach 3 Monaten kann ich wieder unter schmerzen arbeiten. Ich kann...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 15.07.2008:

    Ich habe eben den Pateientenbericht mit dem Gewürzjoghurt gelesen. Da ich seit Jahren an einer chronischen Achillessehnenentzündung leide, informiere ich mich immer mal wieder über Wunderwaffen. Ideal wäre es vermutlich, ich würde mit dem Laufen aufhören. Dann klagt mein...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 18.06.2008:

    Hallo! Auch ich habe seit ca. 1,5 Jahren Achillensehnenschmerzen. Von Krebsbestrahlung bis teuere Einlagen, auch diverse Schmiermittel haben nichts gebracht. Auf einem Vortrag über Athrose habe ich von einem Gewürzjoghurt gehört, der mir auch innerhalb von 5-6 Tagen geholfen hat...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 11.03.2008:

    Ich bin vor 2 Wochen einen ganzen Tag auf sehr unbequemen Schuhen gelaufen, so dass ich am Ende des Tages sehr Starke schmerzen hatte und kaum noch laufen konnte. Die Schmerzen halten seitdem an und haben sich nicht verbessert. Sie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 12.10.2007:

    Seit dem Sommer (Juni/Juli) habe ich eine Achillessehnenentzündung/-reizung. Der 1. Arzt verschrieb Tabletten. Der 2. Arzt verordnete 6 Mal Krankengymnastik. Bei dieser Gymnastik, die ich eher als Massage bezeichnen würde, wird im Bereich des Achillessehne sowie die Wade stark massiert....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 30.08.2007:

    Hallo, vor 2 wochen hat der Orthopäde eine Achillissehenentzündung rechts festgestellt und mir weiche Fersenkissen verordnet. Sonst nichts. Wenn es nicht besser würde, soll ich in der nächsten Woche wieder kommen. Da ich außerdem an Fibromyalgie leide soll ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 19.06.2007:

    Hallo, ich habe vor zwei Monaten eine Achillessehnenentzündung am Linken Fuß durch Überbeanspruchung bekommen. Mein Arzt hat mir Manuelle Therapie und Wärme/Kälte Behandlung verschrieben. Der Physiotherapeut hat herausgefunden das die Sehnenreizung von der Wirbelsäule kommt und alles berichtigt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 18.04.2007:

    Hallo, ich habe seit ungefähr einem halbem Jahr Schmerzen bei der Achilles-Sehne. Dies war erst weil ich gewachsen bin (ich bin 12 Jahre alt). Vor kurzem dann wurden die Schmerzen am rechten Fuß nach dem Ballett immer schlimmer. Gestern war...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 30.03.2007:

    Ich habe seit einem 3/4 Jahr eine chronische Achillessehenentzündung. Anfangs habe ich nichts unternommen, da ich davon ausging, dass ich es eine Überbelastung (zuviel Tennis gespielt) sei. Da es sich nicht besserte ging ich zum Orthopäden und er verschrieb mir...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 03.03.2007:

    Hallo, ich habe seit 1,5 Jahren eine Achillessehnenentz. re.. Damals wurde mir KG und Sportpause verordnet und ich bekam zusätzlich Cortisoninjektionen (2x). Nach ca. 4 Monaten hatte sich die Schwellung zurückgebildet und ich ging meine sportlichen Aktivitäten wieder nach. Was...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 30.01.2007:

    Hallo! Ich hatte bis vor 1,5 Jahren ein Jahr lang Probleme mit beiden Achillessehnen. War so schlimm, dass ich nicht mal mehr laufen konnte. Eine Ärztin hat mir dann endlich Einlagen verschrieben und zwei Wochen Ibuprofen. Dann war Pause und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 17.01.2007:

    Hallo, ich habe ähnliche Probleme und komme mir vor als wenn man nur einen Krankenschein möchte.Ich habe seit ca 6 Monaten Schmerzen an der re Achillessehne,besonders schlimm ist es am morgen und nach Belastung.Man kann einen etwa erbsgroßen Knoten gut...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
  • Erfahrungsbericht vom 09.01.2007:

    Ich habe seit 7 Monaten Schmerzen an den Fersen und an den Achillessehnen an beiden Füßen: Nach dem Aufstehen kann ich schlecht laufen. Es schmerzen dann beide Füße überall. Nach kurzer Zeit nach dem Aufstehen wird es...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Achillessehnenentzündung

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: