Startseite / Krankheiten und Behandlung / Muskelerkrankungen / Muskuläre Dysbalance

Muskuläre Dysbalance

Fachartikel zum Thema Muskuläre Dysbalance

Der gesunde Bewegungsapparat des Menschen steht in einem ausgeklügelten Gleichgewicht. Wird dieses Gleichgewicht gestört, kommt es zu einem Ungleichgewicht, einer Dysbalance. Dieses Ungleichgewicht kann eine knöcherne, muskuläre oder Gelenkursache haben. Bei einem Ungleichgewicht des Muskels spricht man von muskulärer Dysbalance.

Ursachen

Es kommt zu einer Grundspannungserhöhung des Muskels mit nachfolgender Muskelverkürzung, die verschiedene Ursachen haben kann:
Störungen oder Erkrankungen des den Muskel umgebenden Gelenks, Knochens, Knorpels, der Haut, Nerven, Gefäße etc. führen auch zu Störungen des Muskels. Zu Störungen kann es durch Unfälle, Überlastungen (z. B. im Sport), Fehlbelastungen, Bewegungsmangel (z. B. nach längerer Bettruhe), Schmerz (z. B. bei einer Verbrennung oder Verätzung) etc. kommen, jedoch auch im Bereich der Head`schen Zone bei Krankheiten innerer Organe. Auch seelische Störungen können Muskeldysbalancen nach sich ziehen, wie z. B. die typische Haltung eines unglücklichen Menschen zeigt.

Beschwerden

Die verkürzte Muskulatur zieht Bewegungseinschränkungen nach sich. Diese beeinflussen wieder andere Muskelgruppen und stören deren Gleichgewicht, so dass es zunehmend zu Fehlhaltungen kommt. Die Muskelverkürzungen führen zunächst zu Schmerzen bei Belastung, später auch zu Schmerzen in Ruhe und zur Ausdehnung der Schmerzregion. Der Betroffene wird hierdurch zunehmend beeinträchtigt und auch in seiner seelischen Befindlichkeit gestört. Es kann zu Depressionen und Schlafstörungen kommen.

Feststellen der Erkrankung

Bei der körperlichen Untersuchung muss auf Fehlhaltungen und Bewegungseinschränkungen geachtet werden. Der erhöhte Muskeltonus kann getastet werden. Die Weichteile fühlen sich häufig im gestörten Bereich anders an. Eine Untersuchung der Reflexe und Nerven muss zum Ausschluss anderer Ursachen erfolgen.

Komplikationen

Wird nicht rechtzeitig behandelt, kann es zu schweren Störungen der Bewegung und zu ausgeprägten Fehlhaltungen kommen.

Behandlung

Ziel der Behandlung ist es, den gestörten Haltemuskel wieder zu dehnen. Dies sollte durch einen versierten Therapeuten überwacht werden, damit es nicht zur Überdehnung und zur Hypermobilität kommt. Sowohl Wärme als auch Kälte können zusätzlich eingesetzt werden, um die Schmerzen zu reduzieren. Elektrotherapie, Massagen, Ultraschallbehandlung und Schmerzreduktion durch Quaddeln (Einspritzen von örtlichen Betäubungsmitteln in die Haut) können die Behandlung unterstützen. Manchmal sind Medikamente notwenig, die zu einer Entspannung der Muskulatur führen oder eine psychologische Begleitung, die helfen kann, die Schmerzen besser zu verarbeiten und mehr Entspannung zu finden.

Erfahrungsberichte zum Thema Muskuläre Dysbalance

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 30.01.2018:

    Ich habe seit einiger Zeit immer schmerzen und ein reissen im rechten Oberschenkel. Die Stelle übern Knie ist etwas pelzig aber ich habe ein empfinden also nicht taub.der Arzt sagt das sei eine Sehnen und Sehnenverkürzung. Ich bin bei krankengym und hoffe es wird bald besser
    Wer kann dazu was sagen mit ähnliche Symptomen. Manche schreiben eine Muskelverkürzung wäre nicht schmerzhaft

    Liebe K.,

    wir müssen uns auf das Urteil Ihres Arztes und des Krankengymnasten verlassen,
    denn wir können Sie nicht untersuchen. Eine Sehnenverkürzung kann durchaus solche Beschwerden hervorrufen. Alternativ muss man noch an rückenbedingte Schmerzen denken und wenn es gar nicht besser wird, sollte man den Oberschenkel sicherheitshalber noch röntgen. Sie werden ja schnell spüren, ob die Krankengymnastik etwas Besserung bringt. Liebe Grüße

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 09.03.2016:

    Ich bin Schülerin und würde gerne etwas aus diesem Artikel zitieren und in meiner Facharbeit verwenden. Dafür bräuchte ich das Verfassungsdatum dieses Artikels. Ich hiffe Sie können mir da weiterhelfen. Mit freundlichen Grüßen J. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 15.01.2016:

    Hallo, ich habe seid 1 jahr schmerzen an der rechten leiste. habe sämtliche untersuchungen hinter mir becken mrt ,schenkelhernie op mit netz laparoskopisch, was die schmerzen nicht besser gemacht hat. war beim zahnarzt da wurde cmd diagnostiziert. mein orthopäde glaubt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 04.11.2015:

    Guten Tag. Ich bin weiblich, 42 Jahre alt und habe 2 Kinder (10 und 5 Jahre alt), sitzende berufl. Tätigkeit, Normalgewicht. Desweiteren habe ich eine sehr ausgeprägte Skoliose. Ich habe schon immer Probleme mit Muskelverspannungen, die ich aber mit Hilfe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 24.01.2015:

    Hallo liebes Team. Mich plagen seit einigen Wochen Schmerzen im rechten hüfte/LWS Bereich. Ich war bei einem Physiotherapeuten und der hat eine Muskelverhärtung frstgestellt und mir dehnübungen gezeigt die ich täglich machen soll. Nun meine fragen: kann...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 24.11.2014:

    Liebes Biowellmde Team, ich hätte gern ein paar Übungen gewusst, wie man die muskuläre Dysbalance ermitteln kann und anschließend behandeln kann. Recht herzlihen Dank. Liebe(r) Leser(in), ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 10.01.2011:

    Liebes Biowell Med Team, ich hatte vor einigen Wochen von meinem Probleme mit den Muskelproblemen erläutert. Hier nochmal der vollständige Text: 'Hallo biowellmed team, ich bin 26 Jahre alt und seit ich im Jahr 2008 schwere...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 18.12.2010:

    Hallo biowellmed team, ich bin 26 Jahre alt und seit ich im Jahr 2008 schwere verbrennungen an den Beinen erlitten habe, wurde mir aus dem linken oberschenkel operatif ein Hautlappen entfernt und verpflanzt. Seit ungefähr 6 monaten leide ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 14.07.2010:

    Ich, weiblich 28 Jahre leider seit ca 8 Jahren unter täglich Schmerzen. Angefangen hat es damals am linken Beckenkam-2 Jahre stechende Schmerzen, sämtliche Untersuchungen und Behandlungen brachten keinen Erfolg. Seit 2 Jahren tägliche Schmerzen in der HWS,Kopfgelenke, Trapezius....MRT und Röntgen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 21.06.2010:

    Seit einer Weber B Fraktur mit Sydessmosenriß links (11 / 05) leide ich an einer Muskeldysbalance in beiden Beinen. Die Weber B Fraktur wurde im November 2005 operativ versorgt und danach mit einem Vacupeed Schuh stabilisiert. Es wurde mir geagt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 27.12.2009:

    Guten Morgen, seit Jahren quälen mich Schmerzen ibeiden Leisten (Leistenbruch wurde ausgeschlossen) und an den Außenseiten der Oberschenkel (beginnende Athrose wurde festgestellt). Zunächst wurde es auf einen Bandscheibenvorfall L5/S1, an dem ich im Juni diesen Jahres ein zweite Mal operiert...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 31.10.2009:

    Hallo, Ich hab auch seid über einem jahr Beschwerden im rechten Fuß. Bei mir ist auch eine Muskuläre Dysbalance fesgesellt worden aber mich haben die gleich in einen rollsthl gesetzt wegen deser Beschwerden Liebe Besucherin unseres Gesundheitsportals, wegen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 30.04.2009:

    Ich bin inzwischen 55 Jahre alt, habe seit 10 Jahren Probleme mit meiner Muskulatur. Habe das Gefühl, ich habe ständig Muskelkater, meine Beine schmerzen stark an den Aussenseiten der Unterschenkel, ebenso die Oberschenkel, gelegentlich habe ich diese Probleme auch in...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 11.03.2009:

    Hallo habe gestern zum 1. Mal gehört das ich eine Skoliose habe(nachdem ich Schmerzen im Schulter/Arm/Rücken hatte. Das Röntgenbild hat mich erschreckt. Ich bin 44, weiblich, und mache seit Jahren Nordic Walking. Kleine Zipperlein in der Hüfte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 07.03.2009:

    Hallo , mein name ist gül und ich bin 27 Jahre alt. ich habe seit ich ein kleines kind bin beschwerde in beiden knie , aber meistens am linken knie. in den letzten jahren haben meine schmerzen zugenommen. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
  • Erfahrungsbericht vom 08.01.2007:

    Guten Tag, möchte mich kurz vorstellen: bin männlich, 42 Jahre, arbeite überwiegend sitzend (PC und Autofahren) Ich mache seit ca. 25 Jahren allgemeines Krafttraining in einem Fitnesscenter, allerdings ohne Trainer oder entsprechende Anleitung. Ich leide seit ca. 7 Monaten...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Muskuläre Dysbalance

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: