Startseite / Fälle aus der Praxis / Knochen- und Gelenkserkrankungen / ISG - Syndrom

ISG - Syndrom

Fachartikel zum Thema ISG - Syndrom

Eine ca. 35 jährige Patientin, die bisher immer gesund war, normgewichtig, Hausfrau und Mutter, kam eines Tages weinend und voller Verzweiflung in meine Praxis. Sie hatte unerträgliche Schmerzen im gesamten Beckenbereich rechts, die plötzlich aufgetreten waren. Die gesamte Muskulatur im Hüft – und Beckenbereich war druckschmerzhaft. Die Muskelreflexe waren normal und es bestanden keine Nervenausfallszeichen. Sie hatte einen leichten Beckenschiefstand bei einer Skoliose ( Seitverbiegung der Wirbelsäule ). Die Patientin erwartete sofortige Hilfe und konnte nicht begreifen, dass man „das alles“ nicht sofort wegzaubern könne und dass ich ihr nicht sofort die Ursache für dieses Problem benennen könne. Wir vereinbarten zunächst die Einnahme eines gut verträglichen Schmerzmittels über den Tag verteilt und einen sofortigen Beginn mit Manualtherapie. Zur Soforthilfe gab ich ihr eine Spritze mit einem örtlichen Betäubungsmittel. Wir vereinbarten einen erneuten Termin zur Besprechung nach einigen Tagen. Inzwischen ging es der Patientin etwas besser, aber noch nicht gut. Wir konnten uns jetzt besser unterhalten und besprachen eventuelle Ursachen. Dabei stellten wir fest, dass das Fitnesstraining, das die Patientin vor etwa 2 Monaten begonnen hatte, eventuell verantwortlich sein könnte, da sie seit Jahren keinerlei Sport mehr gemacht, sich nur noch um Haushalt und Kinder gekümmert und jetzt im Fitnessstudio so richtig losgelegt hatte. Ich konnte jetzt auch bei der deutlich entspannten Situation auch Dysbalancen im Bereich der Wirbelsäulenmuskulatur feststellen, die zum Teil durch die Wirbelsäulenfehlhaltung, jedoch auch durch die strikte Rechtshändigkeit der Patientin erklärbar waren. Wir vereinbarten eine Fortführung der Behandlung. Der Krankengymnast bemühte sich, die Muskelsituation wieder in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen und die Patientin legte bis zur Besserung eine Pause im Fitnessstudio ein. Nach Besserung vereinbarten wir ein kontrolliertes Muskelaufbautraining und parallel ein Ausdauertraining. Die Patientin kam in den folgenden 3 Jahren noch ein paar Mal mit der gleichen Symptomatik zu mir, die jedoch nie mehr so ausgeprägt war, da sie stets ein Schmerzmittel verfügbar hatte. Das gab ihr Sicherheit, weil sie sich vor dem unerträglichen Schmerz fürchtete. Inzwischen sind bereits wieder mehrere Jahre vergangen. Die Patientin ist eifrig mit regelmäßigem nordic walking, im Winter Skilanglauf und nebenbei noch im Fitnessstudio beschäftigt. Sie übertreibt nichts und legt Wert auf Regelmäßigkeit, fühlt sich sichtlich wohl, ist wieder völlig gesund und hat seit Jahren keinen Rückfall mehr gehabt

Leseempfehlung

Fachartikel ISG-Blockade in Krankheiten und Behandlung.

Erfahrungsberichte zum Thema ISG - Syndrom

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 26.04.2017:

    Hallo Team,seit anfang märz habe ich ein entzündetes ISG-gelenk..Mit Tabletten soll mir geholfen werden..da ich eine Entzündung an der bauchfalte hatte, durften sie nicht mit spritzen daran gehen..

    nun nehme ich seit über 4 Wochen Tabletten und nun zum abend auch noch eine voltareen..
    autofahren geht bei mir nicht..ich kann die Kupplung nicht durchtreten..

    habt ihr für mich einen rat.?.meine zehn sind auch zeitweise taub und ich habe auch zeitweise wasser gelagert..ich habe angst...ganz ehrlich gesagt...

    Liebe(r) Leser(in),

    sind Sie denn bei einem Orthopäden in Behandlung? Wenn er die Diagnose gesichert hat, müssen Sie keine Angst haben. Es ist zwar unangenehm, aber nicht gefährlich. Wenn kein Orthopäde Sie gesehen hat, würden wir dies empfehlen. Die Wassereinlagerung könnte mit den Voltaren - Tabletten zusammenhängen. Hier sollten Sie bitte Ihren Hausarzt konsultieren. Gute Besserung wünscht

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 06.05.2016:

    Hallo liebes Biomedwell-Team,

    seit meinem Unfall am 30. Januar diesen Jahres leide ich unter Schmerzen in der Hüfte, linke Seite, die sich bis in den linken Fuß hinunterziehen.

    Bei dem Unfall wurde ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 30.05.2015:

    Hallo eines Team, ich bin verzweifelt, u habe einen Entschluss gefasst Deutschland zu verlasse, werde in ''s exit in die Schweiz gehen, u diesem horror ein Ende setzen. Ich kann u möchte mit diesen schemerzen nicht weiterleben, und dein Arzt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 23.03.2015:

    hallo,
    ich bin 64 und habe schon seit einigen Jahren hartnäckige und bisweilen auch einschießende Schmerzen im Bereich des unteren Rückens also z.B. vom Darmausgang aus bis in den Genitalbereich. Können die Schmerzen von der LWS oder ISG...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 02.03.2015:

    Meine ISG-Schmerzen traten das erste Mal beim ruckartigen, zu steilen Aufheben meines Sohnes auf.Ich konnte mich nicht mehr nach vor beugen oder das Becken anheben. Aufstehen oder umdrehen im Bett war das Schlimmste. Was mich irritiert ist, dass sich die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 25.01.2015:

    Hallo,
    nachdem ich mich anfangs august verhoben hatte, habe ich mit einer isg-blockade zu tun. hatte im ersten monat keine schmerzen und konnte sport machen und arbeiten. nach einiger zeit kribbelte es in meinem rechten fuß, welches wahrscheinlich zurückzuführen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 04.12.2014:

    Hallo,
    hatte vor 3 Wochen starke Schmerzen im LWS Bereich.Sitzen und liegen oder bücken nur noch mit großen Schmerzen möglich.Beim Arzt wurde eine ISG Blockade diagnostiziert ich bekam Schmerzmittel und KG. Da ich bereits 1987 an der WS operiert...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 21.09.2014:

    Hallo,
    Ich hatte am 21.02.2014 einen Autounfall auf der Autobahn, dabei ist mir VW Golf auf mein Auto auf gefahren.Ich stand mit meinen Füssen auf Kupplung und Bremse.Seit dem habe ich starke schmerzen im ISG.Ich habe schon 3 Spritzen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 08.07.2014:

    Bin 42 Jahre,196cm groß bei 94kg.
    Bin seit sehr langer Zeit in regelmäßigen Abständen wegen Rückenproblemen aufgrund falscher Körperhaltung in Behandlung- meist Krankengymnastik. Beim letzten MRT vor 3 oder 4 Jahren wurde eine Vorstufe, d.h. noch nicht akut behandlungsbedürftig,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 17.06.2014:

    Hallo ich habe 3 Bandscheibenvorfälle und einen Gleitwirbel seid Jahren durch viel sportliche Betätigung und beruflich als Handwerker.
    Marathontraining,Gallen OP,Herzinfarkt,Leisten und Rückenbeschwerden .
    Es wurde bei mir eine Spinalkanalstenose, im Lendenbereich gemacht,somit konnte ich mein Linkes Bein wieder...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 14.10.2013:

    Hallo!
    Habe gerade gelesen, dass es um ISG Blockade geht.
    Ich habe seit mai diesen Jahres eine ISG Blockade. Habe weder auf Kälte oder Wärme reagiert. Mir persönlich hat manuelle Therapie geholfen und im Anschluss bei einen Heilpraktiker...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 06.05.2013:

    Hallo Liebes Biowellmed.Team Ich war wieder in der Klinik und habe eine Interventionelle Schmerztherapie gemacht leider kein sofortigen erfolg kann aber noch bis zu 6 Wochen dauern weil Kortison gespritzt wurde.Meine Diagnosen sind Osteochondrose und Diskus degenerationLWS und BWS,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 13.11.2012:

    Hallo
    ich bin 45 Jahre und habe diese Scmerzen seit 25 Jahren. Bis jetzt konnte man mir noch nicht richtig helfen,weil jeder Arzt etwas anderes erzählt. Hauptsache sie machen Kohle. Obwohl ich Wirbelsäulengymnastik u. Rückenschule mache.
    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 20.02.2012:

    Hallo,
    ich wollte nachfragen da ich selbst immer wieder Reizungen am rechten ISG habe ob es wirklich zu Reizungen bzw entzündung im umliegenden Fettgeweb kommt da wenn es Akut wird, wird die Stelle kochend heiss und Wärme ist dann nicht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 24.01.2012:

    Hallo! Habe diese Schmerzen schon mehr als 2 Jahre, ganz schlimm ist es bei bückenden
    Arbeiten, anschließend habe ich das Gefühl mein Rücken bricht auseinander. Die Nächte sind der blanke Horror, lange liegen ist auch nicht drin, werden jede Nacht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 19.01.2012:

    Mein Name ist Anita und bin 43 Jahre alt, verh. und ein Kind:
    Seit vielen Jahren leide ich schon unter Kreuzschmerzen (HWS/LWS). Der damalige Kinderarzt meinte, ich sei zu schnell gewachsen. Hab mit 18 Jahren noch einen gewaltigen Schub gemacht,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 23.11.2011:

    1976 hatte ich einen Skiunfall. Im linken Knie waren Innenband, Außenband und Kreuzband gerissen. Außerdem ein Stück aus der Kniekapsel abgesplittert sowie der Miniskus in Mitleidenschaft gezogen.
    Seit einiger Zeit hat sich eine Arthrose gebildet. Das ist die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 16.08.2010:

    Liebes Biowellmed-Team,

    wende mich heute an Sie, um eventuell einen anderen Weg zu finden, wie ich meine momentanen Schmerzen in den Griff kriegen, bzw. eine Diagnose finden kann.

    Vor ca 2 Monaten bekam ich nach dem joggen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 12.05.2010:

    Hallo liebes biowellmed-Team,

    seit fast 10 Monaten werden bei mir beim Joggen und beim Bergaufgehen die Vorfüße taub (zuerst an der Fußsohle und an den großen Zehen, danach breitet sich die Taubheit aus). Beim normalen Gehen in der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 02.04.2010:

    Hallo,vielleicht habe ich einen Tipp !
    Mein Vorleiden ist eine Bandscheibenprotusion und nun auch noch ein ISG-Syndrom.Spritzen,Tabletten und selbst 3 PRT haben den Nerv nicht ruhig stellen können,der Fuß kribbelt und an Schlaf ist vor lauter Schmerz kaum zu denken,geschweige...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 28.02.2010:

    Hallo, vor 3 Jahren hatte ich eine ISG Blockade...ging zum Arzt
    und der hatte diese sofort behoben bzw. war danach sofort
    Schmerzfrei. Jetzt vor 3 KW hatte ich wieder eine ISG Blockade
    ging zum gleichen Arzt und alles lief anders....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 30.11.2009:

    Hallo liebes Biomedwell-team,

    ich habe schon das zweite Mal in knapp 2 Jahren mehrere Monate lang das ISG-Syndrom mit heftigen, besonders nächtlichen Nervenschmerzen. Liegen geht nicht, auch Sitzen ist schwierig, stehen ist ganz ok. Gibt es da vielleicht Tipps...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 05.06.2009:

    Hallo liebes Biowellmed Team,

    danke für Ihre Antwort.

    Was ich an dem Ganzen nicht verstehe:
    Wenn ich mich nun auf die Couch setzen, eben Schonhaltung pur einnehmen würde, dann könnte ich meine Schmerzen schon sehr gut...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 28.05.2009:

    Einen schönen guten Abend allerseits,

    es ist sehr interessant zu lesen, dass es auch noch andere Menschen gibt, die sich tagtäglich mit genau MEINEN Schmerzen durch die Gegend quälen. Der Liste von Gunnar kann ich noch so ein oder...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 20.04.2009:

    Hallo ich bin 34 Jahre alt.

    Meine Symptome aus 10 Jahren Rückenschmerzen

    Begonnen hat alles mit einem 'Schlag' in das Kreuz während eines Fussballspieles.
    Erst ca. 3 Tage nach diesem Vorfall konnte ich mich nicht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 28.10.2008:

    Hallo allerseits,
    ich habe seit 11 Wochen dauernd anhaltende Rückenschmerzen.
    Ein MRT zeigte keinen Bandscheibenvorfall und auch sonst war es unauffällig.
    Letzte Woche waren die Schmerzen dann so unerträglich, dass ich ins krankenhaus gefahren bin,wo man mich stationär aufnahm. Die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 06.06.2008:

    Hallo allerseits,

    auch ich bin am verzweifeln! Und zwar schon seit 11 Jahren! Ich bin jetzt 35 und habe schon jahrelange Rückenprobleme, erstmals als meine Tochter noch ganz klein war und ich sie in ihrem Autositz hochhob, ISG-Blockade! Ging...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 29.05.2008:

    Ich bin gerade erst 18 Jahre alt geworden und habe ebenfalls das ISG - Syndrom links. Seit ca einem Jahr habe ich ständig regelmäßige Wirbelblockaden im Lendenwirbel- und neuerdings auch im Brustwirbelbereich.
    Ich entspreche anscheinend nicht der typischen Altersgruppe wie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 05.04.2008:

    kann man wegen isg-syndrom in frühkarenz gehen?

    danke

    Liebe(r) Leser(in),

    wenn Sie mit Frühkarenz Rente meinen, das wird sehr schwierig sein. Liebe Grüße

    Ihr Biowellmed Team...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 22.03.2008:

    Ich bin 50 Jahre alt. Seit 12 Jahren leide ich unter immer wiederkehrenden ISG-Blockaden, die jedoch nicht immer mit heftigen Schmerzen verbunden sind. Ein sicheres Zeichen für eine Blockade ist, dass ich einen dauernden Druck auf der Blase verspüre und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
  • Erfahrungsbericht vom 08.03.2008:

    Ich habe seit letztes Jahr Rückenschmerzen, Spritzen nicht lange an, selbst die PDA im Rücken nimmt die Schmerzen nur für kurze Zeit. Seit Feburar bin ich auf Rea, die Arzt dort mein ich habe das ISG- Syndrom. Auf den Kernspinn...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema ISG - Syndrom.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema ISG - Syndrom

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: