Startseite / Krankheiten und Behandlung / Herz- und Gefäßkrankheiten / Aortendissektion

Aortendissektion

Fachartikel zum Thema Aortendissektion

Kurz und bündig

Die Aortendissektion ist eine schwere Erkrankung, die durch Aufspaltung der Hauptschlagader entsteht, unterschiedliche Beschwerden machen kann und beim Befall der oberen Hauptschlagader ein hohes Todesrisiko mit sich bringt.

Ursache

Arteriosklerose s. dort

Typen der Aortendissektion

  • Typ A: Aufspaltung der Hauptschlagader in ihrem aufsteigenden Anteil ( Aorta ascendens )= Typ II oder zusätzlich im Bereich des Aortenbogens ( Typ I ) mit oder ohne Ausdehnung in die absteigende Aorta.
  • Typ B: Aufspaltung der absteigenden Hauptschlagader ( Typ III ) bis in den Bereich des Brustraums oder bis zu den Bauch-, Becken- oder Beinarterien.


Beschwerden

Heftigste, akute Schmerzen, die abhängig von der Lage des Gefäßwandrisses, z. B. zwischen den Schulterblättern ( bei Einrissen im Bereich der oberen Aorta ) auftreten. Ebenso können Atemnot auftreten, kurze Bewusstlosigkeit oder neurologische Defizite wie z. B. bei einem Schlaganfall ( s. Apoplex ). Diese Beschwerden entstehen dadurch, dass durch die Gefäßwandspaltung die echte Gefäßweite zusammengedrückt wird und dadurch Minderdurchblutungen auftreten. Diese können im Bereich des Gehirns zu einer Minderdurchblutung mit entsprechenden Folgen führen, jedoch auch im Bereich des Kreislaufs mit Kollapszuständen oder im Bereich der Niere mit akutem Nierenversagen sowie im Bereich der Durchblutung von Armen oder Beinen mit akuten Durchblutungsstörungen.

Feststellen der Erkrankung

Bei ca. 1/3 der Betroffenen kann der Arzt Herzgeräusche hören ( Geräusch einer Aorteninsuffizienz ), bei 1/6 der Betroffenen findet er ein Pulsdefizit ( der Puls des Herzens kommt nicht regelmäßig im Bereich des Handgelenks an ). Tritt dies auf, hat der Patient eine schlechtere Chance. Besteht der Verdacht auf eine Aortendissektion kann man diese mit Hilfe einer Computertomographie feststellen oder mit einer transösophagealen Echokardiographie, einer über die Speiseröhre durchgeführten Ultraschalluntersuchung des Herzens.

Behandlung

Da Typ A - Aortendissektionen eine sehr hohe Sterblichkeit haben ( ? der Patienten sterben bereits vor Einlieferung ins Krankenhaus, 1/3 überleben nur etwa 2 Tage), besteht die einzige Möglichkeit der Behandlung in der sofortigen Operation. Damit lässt sich die Sterblichkeit etwa um die Hälfte verringern.
Obwohl sich die Dissektion in die Aorta descenens fortsetzt, wird immer nur die Dissektion in der Aorta ascendens operiert. Jede Typ A Aortendissektion beinhaltet auch eine chronische Typ B - Dissektion.
Bei Typ B - Aortendissektionen sind die Komplikationsraten der Operation so hoch, dass man versucht, eine Operation zu vermeiden, es sei denn, es drohen schwerwiegende Komplikationen.

Prognose

50 % Sterblichkeit 48 Stunden nach dem Ereignis
84 % Letalität 1 Monat nach dem Ereignis
90 % Letalität im 1. Jahr
Die akute Aortendissektion hat eine Operationssterblichkeit von 20 %.

Letalität und Lebensalter

Unter 59 Jahren 15 %
60-69 Jahre 17 %
70-79 Jahre 18 %
Über 80 Jahre 32 %

Durchblutungsbedingt können nach der Operation neurologische Schäden auftreten. Deren Abhängigkeit vom Alter zeigt nachstehende Tabelle:
Unter 59 Jahren 12 %
60-69 Jahre 17 %
70-79 Jahre 14 %
Über 80 Jahre 19 %
Bestehen bereits vor der Operation neurologische Probleme durch Mangeldurchblutung oder eine verminderte Hämodynamik(verminderte Durchblutung des Herzens oder Gehirns, des Darmes, der Nieren oder der Iliacal-oder Femoralarterien oder der Spinalarterien, was z. B. zu einer Paraplegie führen kann, steigt die Sterblichkeit auf ca. 26 - 30 %.

Erfahrungsberichte zum Thema Aortendissektion

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 13.04.2019:

    Hallo am 27,06.2018 hatte ich einen Akuten Aortendissektion Typ A da ich nicht weiss was mir passiert ist hier das erzählen von meinen Mann.Ich habe nachts Rückenschmerzen gehabt und bin aufgestanden da ich nicht liegen konnte.
    Morgens um 6Uhr war es noch nicht besser und mein Mann hat mich ins Auto gepackt und ab ins Krankenhaus Vechta.
    Da bei mir das Marfan Syndrom bekannt ist haben die Ärzte sofort geschaltet ich bin mit dem Hubschrauber nach Old. und in letzter Minute gerettet worden.Nach 3Wochen Krankenh. und3Wochen Reha geht es mir gut aber meine Beine wollen nicht richtig laufen strengt mich an und ständige schmerzen.
    Aber ich bin dankbar das ich es überlebt habe.

    P.S. Ich kann mich erst wieder erinnern wo ich nach 9Tagen auf Station war

    Liebe E.,

    es freut uns sehr, dass Sie Glück im Unglück hatten und wir danken Ihnen herzlich für Ihren Erfahrungsbericht. Natürlich hoffen wir für Sie, dass Sie Ihre Beschwerden wieder los werden. Liebe GRüße

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 02.03.2019:

    Hallo allerseits, als es mich erwischt hat habe ich viel nach Erfahrunswerten gesurft und nichts gefunden,Finde die Seite sehr hilfreich.Bei mir war es am 02.11.14 soweit.Aortendessektion Typ A.Sonntags im Buero zu Hause,ich dachte mir sticht jemand mit einem Messer in...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 27.07.2018:

    Am 1.7.2017 erlitt ich, weiblich, 57 Jahre alt, ohne jegliche Vorwarnung eine Aortendissektion Stanford Typ A. Während eines Gesprächs mit meiner Familie bekam ich plötzlich sehr starke Schmerzen im Halsbereich, diese strahlten bis hoch zu den Ohren und ebenfalls bis...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 23.06.2018:

    Guten Tag, am 8.12.2015 war es soweit. Vernichtungsschmerz aus dem Nichts, dass Gefühl keine Beine mehr zu haben.Sofort den Rettungsdienst alarmiert.Glück im Unglück, Notärztin stellt gleich richtige Diagnose: Aortendissektion Mit NAW in die Klinik, sofortiges CT,danach stellten sich noch 2...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 30.12.2017:

    Am 19.01.2017 ging ich mit meinem Spezi eine relativ leichte Skitour dabei hatte ich ein plötzliches Unwohlsein auf der rechten Brustkorbseite..Ich legte mich noch in die stabile Seitenlage und wurde erst nach längerem Warten mot dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 16.11.2017:

    An Frau L. mit ihrem Bericht vom 05.11.17:
    Ich hoffe sehr, dass Ihre schlimmsten Befürchtungen nicht eingetreten sind. Von Herzem alles Gute!

    Ich selbst, 38 Jahre alt, war am 15.04.17 zum Glück gerade zu Besuch bei...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 05.11.2017:

    Morgens am 26.10.17 war noch alles normal. Mein Mann Nichtraucher 45Jahre alt, fährt mit dem Rad die 18 Kilometer zu Arbeit. Er nimmt seine Arbeit auf, bis er dann um kurz nach 9 Uhr zu seinem Arbeitskollegen sagt, das...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 09.10.2017:

    Hallo zusammen
    Am 27.10.15 mit 55 Jahren hatte ich plötzlich Schmerzen im Halsbereich. Es ging mir schlecht und der Notfall wies mich telefonisch ab.
    Am nächsten Tag ging ich zum Hausarzt und der dokterte 3 Wochen an mir...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 15.08.2017:

    Mein Papa 63 Jahre hatte diesen Sonntag stechende zerreissende Brustschmerzen gegen halb sechs morgens. Es war so stark das er meine Mutter Bescheid gegeben hatte die sofort den RtW anrief.....dieser war schnell vor Ort. Erst Verdacht auf...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 20.04.2017:

    Hallo Leute
    Mein Name ist R. ich bin 49 Jahre.
    Am 24.10.16 erlitt ich nach viel beruflichem Stress und jahrelangen Zigarettenkonsum , schlimme Bauch und Rückenschmerzen . Meine Kollegen alarmierten den Rettungsdienst und nach einigen Untersuchungen im Klinikum...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 30.11.2016:

    Na ja, möchte auch gerne meinen Erfahrungsbericht mitteilen. Im Mai 2016 erlitt ich (59 w)während einer Autofahrt einen höllischen Schmerz ausgehend vom Bauch bis hoch zum Hals. Mir wurde sofort schwarz vor Augen, schwindelig, bekam kaum noch Luft und konnte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 16.10.2016:

    Hallo ich bin 52 Jahre ich hatte 2011 das erste aneurysma und wurde operiert im rechten becken dann 2015 im bauch ein aneuryisma wieder operiert jetzt war ein CT Termin und wie es so ist wieder ein aneurysma im Brust...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 02.09.2016:

    Heiligabend 2015
    Meine Frau und ich, 58 Jahre, fahren zur Verwandschaft. Schon in den Letzten Tagen große Müdigkeit mit regelrechtem Erschöpfungszustand. Ich verschlafe die 100 Kilometer im Auto. Um es gleich vorweg zu schicken: von da an, sprich Nachmittag...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 08.07.2016:

    Guten Tag, am 8.12.2016 gegen 15:00 war es soweit. An meinem Schreibtisch sitzend, erlebte ich ein vom Abdomen aufsteigendes massives Hitzegefühl. Dieses stieg bis in den Hals hinein. Das Telefon direkt vor mir, griff ich danach und alarmierte die Rettungsleitstelle....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 07.12.2015:

    Noch wenige Stunden und der unten stehende Bericht wurde vor genau sieben Monaten geschrieben und "das Ereignis" ist dann genau ein Jahr her. Und wer das erste Jahr überstanden hat, hat gute Chancen, daß noch ein paar dazu kommen. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 08.05.2015:

    Es ist der 08. Dezember 2014 um 14:35 Uhr. Ich bin 56 Jahre alt, männlich, trinke stehend ein Glas Tee in meiner Küche und in vierzig Minuten soll ein Geschäftsgespräch in meiner Wohnung stattfinden. Seit meinem zehnten Lebensjahr habe ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 29.04.2015:

    Im März 2009, mit 37 Jahren, hatte ich eine Aortendissektion Typ A. Ich kann mich an den stechenden Schmerz in der Brust nur dunkel erinnern da ich fast sofort ohnmächtig wurde. Ich hatte Glück. Nach einer langen Operation, kurzem Krankenhausaufenthalt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 07.01.2015:

    Ich bin 48 Jahre. Bis zum Januar 2011 fühlte ich mich kerngesund. An einem Sonntag Morgen bekam ich keine Luft mehr und hatte furchtbare Rückenschmerzen. Ich wurde mit Verdacht auf Herzinfarkt in eine Klinik eingeliefert und gegen Abend in ein...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 27.11.2014:

    Am Ende des Weihnachtsurlaubs am Samstag den 4.1.14 waren meine Frau und Ich bei Freunden zum "Neujahrssuppenessen" eingeladen. Beim Essen durchdrang mich ein fürchterlicher Schmerz, der zwischen den Schulterblättern am stärksten war.
    Der Notarzt bemerkte einen zu hohen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 17.11.2014:

    Aortendissektion Typ A

    Hallo,
    ich hatte mit 45 Jahren eine akute Aortendissektion A. Vorher war ich völlig gesund. Am Geburtstag meiner Tochter bekam ich einen starken Schmerz im Hals. Es war nicht auszuhalten. Mein Mann rief...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 29.10.2014:

    Hallo zusammen,

    ich habe über 30 Jahre aktiv ‚Hobby’-Tennis gespielt, bin seit meinem 16-ten Lebensjahr Ski gefahren, habe über 11 Jahre Fitnesstraining/Jogging gemacht, bin 1x auf’s Matterhorn geklettert und seit Anfang 2011 begeisterter ‚Hobby’-Golfer ...
    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 06.10.2014:

    Hallo an alle bin hier zufällig reingetapst z.Zt im Urlaub.
    Ja das geht auch nach einer AODissektion war 2009 + Aneurysma +Schlaganfall später -man gönnt sich ja sonst nichts - noch Gürtelrose,Dekubitus kamen später
    Es war nicht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 10.09.2014:

    An einem Morgen des 16 Oktober 2012 bin ich aufgestanden (ich bin gerade 42 Jahre alt geworden) und habe einen leichten Schmerz gespürt. Meine Frau (damals war sie´s noch) hat gesagt ich soll doch beim Dr. Wolff vorbeigehen und nachschauen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 15.07.2014:

    Auch ich hatte am 26.03.2014 eine Aortendissektion Typ A.

    Es fing alle relativ harmlos an:

    ich hatte ungefähr eine Woche lang leichte Herzbeschwerden, bevor ich meinen HA aufsuchte. Dieser schrieb sofort ein EKG, welches...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 24.06.2014:

    Ich (männlich, jetzt 48 Jahre alt) hatte am 19.02.2012 einen Herzinfarkt (LAD-Verschluß) und kam ins Krankenhaus zur PTCA und Stentimplantation. Am Ende der Untersuchung kam es zunächst zur Dissektion des Hauptstammes der linken Herzkranzarterie, wonach zur Sicherung des Hauptstammes ein...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 20.10.2013:

    Mein vater der vor 8 Tagen 60 geworden ist, ist als er gestern aus dem Haus wollte plötzlich umgekippt und konnte aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen. Da er vor 7 Jahren einen Schlaganfall hatte befürchteten wir das schlimmste. Doch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 28.07.2013:

    Am 19.12.2012, verspürte ich - nachdem ich etwas vom Boden aufheben wollte - einen stechenden Schmerz in der Brust. Ich rief sofort meine Nachbarin an, die dann gleich den Notarzt rief.Ich kam erst ins Krankenhaus nach Bergisch Gladbach und von...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 22.04.2013:

    Vor 3 Jahren hatte mein Vater eine Aortendissektion verbunden mit einigen Infarkten und Not-OPs. Aufgrund dessen liegt seitdem auch eine Querschnittslähmung vor. Der Austausch mit Menschen, die das Schicksal und die Sorgen teilen, würde meinem Vater sehr gut tun. Wie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 25.10.2012:

    Guten Tag,

    bin 42Jahre alt und bekam im Mai 2012 aus heiterem Himmel eine Aortendissektion Stanford Typ B.
    Lag auf Intensivstation und wurde bis heute nur medikamentös eingestellt. Blutdruck runter fahren. Geht mir bis heute auch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 06.01.2012:

    Hallo ,es geht hier nicht um mich, sondern um meine Schwester. Sie ist 43 Jahre alt, und erlitt am 28.09.2011 eine Aortendissektion Typ B. Ich werde mal versuchen die ganze Geschichte zu erzählen. An diesem Tag war sie bei ihrer...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 14.11.2011:

    am 4.11.2009 abends,war ganz gemütlich dabei den Urlaub für 2010 zu buchen, ein reißender Schmerz, der durch den Körper zog, Notarzt,RTW, kein Befund, Blutdruck normal, vorsichtshalber zur Beobachtng ins KH. War damals 195 kg schwer bei 192cm Körpergröße.
    In Siegburg...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 24.10.2011:

    Ich hatte am 4.10.10 eine Aortendissektion, wude aber 1Tag danach
    erst festgestellt.
    Am 4.10. hatte ich am Vormittag auch höllische Schmerzen mit anschließenden heftigen Schwindel ohne Bewustlosigkeit.
    Nach dem der Schwindel nachließ bin ich zum Arzt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 09.07.2011:

    An Max aus Ginsheim

    Lieber Besucher unseres Gesundheitsportals,

    Dein Bericht hat mich sehr bewegt und auch amüsiert, danke dafür! Meinen Mann hat es am 27.08.09 erwischt, also kurz nach dir. Und auch ziemlich heftig. Und auch eine lange...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 24.05.2010:

    Frohe Pfingsten .
    Eine Dissektion des Typ A hatte ich im letzten Jahr . Ende August begab
    ich mich selbstständig nachts ins Klinikum nach Ibbenbüren.
    Der Grund hierfür waren Schmerzen ohne Ende.Persönlich hatte ich die
    Bandscheibe in verdacht , die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 09.04.2010:

    ich habe eine dissektion typ b festgestellt im september 2009.ich suche dringend hilfe gespräche.raum munster oder soltau.ich erhalte alpha+beta blocker für den blutdruck zzt.bei 100/58....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 08.03.2010:

    Ich hatte am 5.01.2006 eine Akute Aortendissektion Typ A mit begleitender Bewusstlosigkeit. Meine Ehefrau rief den Notarzt und den Hausarzt an. Beide waren innerhalb von 10 Minuten da. Ich wurde in das Klinikum Regensburg eingewiesen. Dort fand eine notfallmäßige OP...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 08.01.2010:

    Max im Glück
    Am 2.8.2009 fuhr ich, 45 jährig, männlich, leicht hypertonisch, direkt vom Wandern aus dem Silvretta, mit Schmerzen tief in der linken Schulter, nach hause.
    Da ich solche Schmerzen noch nie hatte, glaubte ich an einen Herzinfarkt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 28.04.2009:

    Am 8.April 2009 hatte ich eine Aortendissektion Typ B. als ich schon wegen zu hohen Blutdrucks im Krankenhaus lag: ich bin 61 Jahre alt. Es war nachts um ca. 2Uhr; die Schmerzen waren sehr heftig, sodass ich zum Röntgen gebracht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 05.12.2008:

    Im August 2006 hatte ich eine akute Aortendissektion Typ B. Diese wurde mit einem Stent und mit Medikamenten zur Blutdrucksenkung behandelt. Der Stent geht von der Subclavia bis zum Reentree kurz oberhalb der linken Nierenarterie. Regelmäßige Nachuntersuchungen ergaben, dass der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
  • Erfahrungsbericht vom 21.11.2006:

    Letztes Jahr plötzlich auftretender retrosternaler Vernichtungsschmerz, RR 130/80 Puls 80! Klares Anzeichen:Verdacht Herzinfarkt! Die Kollegen vom Rettungsdienst verbringen mich ins Krankenhaus! Die aufnehmenden, ich spreche absichtlich nicht von behandelnden, Ärzte untersuchen, tun aber nichts, reden nur von der notwendigen Operation!...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortendissektion.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Aortendissektion

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: