Startseite / Krankheiten und Behandlung / Herz- und Gefäßkrankheiten / Aortenaneurysma

Aortenaneurysma

Fachartikel zum Thema Aortenaneurysma

Kurz und bündig

Das Aortenaneurysma ist eine umschriebene Erweiterung der Hauptschlagader, das wegen der Gefahr des Einreißens der Hauptschlagader sehr gefährlich ist. Bauchaortenaneurysmen entwickeln sich in der Regel langsam und verursachen kaum Beschwerden.

Ursache

Das im Brustkorb gelegene Aneurysma der Hauptschlagader kann angeboren sein, kann durch eine davor liegende Verengung verursacht sein, durch die Arterioklerose des Gefäßes bedingt sein oder durch die Lues. Das Bauchaortenaneurysma ist überwiegend durch eine aufgrund des Alters und vermutlich arteriosklerotischer Gefäßveränderungen(Ursache oder Folge?) bedingte Wandschwäche verursacht, selten durch Verletzungen, in 2 – 5 % durch entzündliche Prozesse wie z. B. Morbus Behcet oder mykotisch. Eine bestehende Veranlagung ist bei Aneurysmen wahrscheinlich. Arterielle Aneurysmen entstehen bevorzugt im Bereich der Bauchaorta, vor allem unterhalb der Nierenarterienabgänge. Sie beziehen alle Wandschichten mit ein, sind also echte Aneurysmen. Die Erkrankungshäufigkeit steigt ab dem 60. Lebensjahr deutlich an. Bereits 1 % der Männer zwischen 55 und 64 Jahren haben klinisch bedeutsame Aneurysmen. Danach steigt die Zahl bereits auf 2 – 4 % an.

Risikofaktoren

Risikofaktoren für abdominelle Aortenaneurysmen sind zunehmendes Lebensalter, familiäre Belastung(deutlich erhöhtes Risiko – 4,3 fach), Rauchen(je höher die Zahl der pack years, desto höher das Risiko - dieses kann nach Nikotinverzicht wieder sinken), familiäre Belastung, koronare Herzkrankheit(bei etwa 5 % der Betroffenen) und Bluthochdruck(leicht erhöhtes Risiko -1,15-1,25). pAVK – Kranke haben in bis zu 10 % ein Bauachaortenaneurysma. Männer sind 4 – 5 mal häufiger betroffen als Frauen. Weniger treten sie auf bei Frauen, Zugehörigkeit zur schwarzen Rasse und bei Zuckerkrankheit.

Beschwerden

Das Aneurysma des Brustkorbs kann ein Engegefühl hinter dem Brustkorb verursachen, bei Druck auf die obere Hohlvene eine obere Einflussstauung, bei Druck auf die Speiseröhre Schluckbeschwerden, Bei Druck auf die Luftröhre Atemnot und bei Druck auf den Stimmbandnerv Heiserkeit. Das Bauchaneurysma macht häufig keine Beschwerden, manchmal unklare Bauchbeschwerden und pulsierende Wahrnehmungen im Bauch, Schmerzen nach der Nahrungsaufnahme, Schmerzen in den Beinen, vor allem beim Gehen, wenn das erweiterte Gefäß auf die Rückenmarksnerven drückt. Harndrang, Appetitlosigkeit, tief sitzende Rückenschmerzen und Gewichtsabnahme sind ernste Anzeichen, die zur Überprüfung der Frage, ob eine Operation angestrebt werden muss, führen sollten.
Große abdominelle Aortenaneurysmen mit einem Wandthrombuis können eine disseminierte intravasale Koagulopathie auslösen.

Feststellen der Erkrankung

Der Arzt kann eventuell einen pulsierenden Tumor im Bauchraum tasten und ein Geräusch hören, das durch die Gefäßverengung bedingt ist. Auf der Röntgenaufnahme kann man die Ausbuchtung des Blutgefäßes aufgrund der Verkalkung erkennen. Das Bauchaortenaneurysma ist in der Ultraschalluntersuchung zu sehen oder können bei der Routineuntersuchung getastet werden in Form einer pulsatilen Resistenz. Mit der Computertomographie des Brust – oder Bauchraumes oder einer Kernspintomographie kann es erkannt und vermessen werden. Mit der Aortographie, der Kontrastmitteluntersuchung des Gefäßes, kann es ebenfalls dargestellt werden.

Untersuchungszeiträume bei diagnostiziertem Bauchaortenaneurysma

  • sonographische Untersuchung einmalig bei einem Aortenaneurysma unter 3 cm
  • Kontrollsonographie bei einem Aortenaneurysma nach 1 Jahr bei einem Querdurchmesser von 3 – 4 cm
  • halbjährliche sonographische Kontrolluntersuchungen bei einem Aortenaneurysma von 4 – 4,5 cm
  • zusätzliche gefäßchirurgische Beurteilung und CT – Angiographie bei einem Durchmesser von 4,5 cm oder mehr
  • Erwägen einer Operation bei einem Durchmesser von 5 – 5,5 cm, bei Frauen von 4,5 – 5 cm.

Behandlung

Die Behandlung besteht in der Operation mit Unterbindung des Gefäßes vor und hinter dem Aneurysma, Einsetzen einer Prothese und Wiederherstellung der Gefäßdurchgängigkeit. Beim Aneurysma des Brustraumes wird hierzu der Brustkorb eröffnet, der Patient an eine Herz – Lungenmaschine angeschlossen, der Körper auf 15 ° gekühlt, das Herz in einen künstlichen Herzstillstand versetzt und dann die Prothese eingepflanzt. Das Operationsrisiko liegt hierbei bei ca. 15 %. Aneurysmen des Bauchraumes werden heute auch durch einen kleinen Schnitt in der Leiste unter örtlicher Betäubung operiert, indem über die Schlagader ein Stent eingeführt wird, den man in das Gefäß einpasst. Bei solchen Eingriffen liegt das Operationsrisiko bei ca. 2 %. Besteht eine Allergie auf Kontrastmittel oder eine Nierenschädigung, die durch Kontrastmittelverabreichung verschlimmert werden kann, ist eine minimalinvasive Operation wie oben beschrieben nicht möglich. Bei Betroffenen, die bereits Beschwerden aufgrund ihres Aneurysmas haben, beträgt das Risiko, dass das Gefäß zerreißt, ca. 90 %. Dann kommt es zu einer massiven Blutung in den Bauchraum oder in benachbarte Organe, die meistens zum Tode führt. Besteht keine dringliche Operationsnotwendigkeit, versucht man, den Blutdruck des Erkrankten sehr niedrig zu halten, um den Druck auf das Gefäß zu mindern und das Aneurysma regelmäßig zu überwachen, um bei einer Ausweitung oder beim Auftreten von Beschwerden rasch reagieren zu können.

Wann muss operiert werden?

Bei einem Aneurysma ascendens, das über 5 cm groß ist und Beschwerden vorliegen muss bereits eine Operation erwogen werden. Der Entschluss zu einer Operation hängt vom Aussehen des Aneurysmas ab und vom Allgemeinzustand des Patienten und muss individuell getroffen werden. Bei einem Aneurysma über 6 cm, bestehenden Beschwerden wie Rückenschmerz, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Einwachsen in Speiseröhre, Lunge, Zwerchfell oder oberen Brustraum muss immer operiert werden, wenn es der Zustand des Patienten zulässt. Man kann davon ausgehen, dass bei komplikationslos verlaufender Operation der Betroffene nach ca. 6 Monaten wieder voll genesen und alltagstauglich ist.
Die genaue Berechnung der Notwenidgkeit einer Operation ergibt sich aus der Körperoberfläche. Bei einem Durchmesser von 2,75 cm pro Körperoberfläche liegt der kritische Punkt. Beim Marfan-Syndrom wird bereits ab 4 cm operiert.
Ein Bauchaortenaneurysma wächst im Durchschnitt 2 -3 mm jährlich, das Wachstum ist bei Rauchern größer, kann jedoch individuell auch sehr unterschiedlich sein. Das Risiko des Einreißens bei einem Aneurysma unter 4 cm liegt unter 2 % pro Jahr( eine vorsorgliche Operation reduziert in diesem Falle nicht die Gesamtsterblichkeit), steigt jedoch bei einer Größe über 5 cm sehr stark an. Frauen haben bei einer Größe zwischen 5 und 6 cm ein dreifach höheres Rupturrisiko als Männer, wobei das Risiko nochmals steigt bei fortgesetztem Rauchen, rascher Zunahme des Querdurchmessers( über 0,5 – 1 cm pro Jahr), familiäre Belastung und exzentrische Gestalt. Ein asymptomatisches Aneursma sollte ebenfalls operiert werden, wenn der Durchmesser doppelt so groß ist wie die normale Aorta oder wenn der Durchmesser innerhalb von 6 Monaten um mehr als 0,5 cm zunimmt. Unter 5 cm kann eine Operation notwendig werden, wenn ein behandlungsbedürftiges iliakales Aneurysma vorliegt oder eine schwere arterielle Verschlusskrankheit vom Beckentyp oder wenn thrombotische oder embolische Komplikationen auftreten.


Konservative Behandlung

Verzicht auf das Rauchen

  • gute Einstellung eines Bluthochdrucks und Behandlung erhöhter Fettwerte im Blut(die Langzeitbehandlung mit Statinen erhöht auch das Überleben nach einer Operation)
  • Betablocker verzögern vermutlich das Wachstum und sollten zur Senkung eines erhöhten Blutdruckes in erster Linie gegeben werden.

Prognose

Die Prognose der Aneurysma – Ruptur ist nach wie vor sehr schlecht. 80 % der Patienten versterben an den Folgen. Daher sollte eine elektive Operation erwogen werden(Gessamtsterblichkeit nach 30 Tagen 3,3 %). Diese hängt nicht nur von der Größe des Aneurysmas ab, sondern auch vom Fortschreiten und von den Begleiterkrankungen des Patienten. Die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin empfiehlt deshalb eine einmalige Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes bei Männern ab dem 65. Lebensjahr, vor allem bei bestehendem oder ehemaligem Nikotinabsus, bei Männern und Frauen aller Altersstufen mit positiver Familienanamnese, bei Frauen ab dem 65. Lebensjahr mit vorbestehendem oder aktuellem Nikotinabusus, bestehenden Herzerkrankungen und/oder positiver Familienanamnese.
Studien zum Vergleich offene Operataion bzw. endovaskuläre Implantation eines Stents zeigen zunächst eine deutlich geringere Sterblichkeit der Stentprothese(1,5 % nach 30 Tagen gegenüber 4,6 % bei offener Operation). Deshalb profitieren vor allem Patienten mit hohem perioperativem Risiko von dieser Methode. Langfristige Daten über 5 – 10 Jahre liegen noch nicht vor. Es zeigt sich jedoch, dass sich die Sterblichkeitsunterschiede bereits nach 1 Jahr wieder angleichen und nach offener Operation weniger Folgeeingriffe notwendig werden. In der EVAR-2-Studie wurde bei Hochrisikopatienten ein konservatives Vorgehen mit Stentimplantation verglichen und es zeigte sich kein Unterschied im Gesamtüberleben nach 4 Jahren. Die Stentimplantation setzt im Übrigen voraus, dass der Patient adäquate iliakale Gefäße für den Zugang hat.

Risiken bei Einlegen eines Stents endovaskulär

Überstentung

  • Embolisierung von Thrombusmaterial aus dem Aneurysma
  • postoperativ Endoleckagen(20 %), Rupturen, Migration der Endoprothese, Prothesenschenkelverschluss(kann in ca. 5 % zur Ischämie der unteren Extremitäten führen
  • selten bei der Einführung des Stents Exhairese von Gefäßanteilen mit lebensbedrohlichen Blutungen


Nachteile nach Stentung:
  • bei ca. 30% gluteale Klaudikatio
  • 17 % der Männer: erektile Dysfunktion
  • spinale Ischämie durch Überstentung kann zu Paraplegie und Paraparese führen(0,2 %)


Risiken des offenen Ersatzes:
  • Kolonischämie(abhängig vom Alter des Patienten, Blutverlust, Opperationsdauer, vorbestehender Niereninsuffizienz – tritt in 1,9 % auf)
  • Nierenversagen


Leseempfehlungen zum Thema Aortenaneurysma

Weiterer Fachartikel zum Thema Aortenaneurysma in Fälle aus der Praxis: Herz und Gefäße

Erfahrungsberichte zum Thema Aortenaneurysma

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 01.05.2019:

    Liebe Alle,

    Bei meinem Freund wurde ein Aorten Aneurysma am Herzen mit einem Durchmesser von 4,4cm entdeckt. Zusätzlich hat er von Geburt aus nur zwei Herzklappen. Da das Risiko einer offenen OP sehr hoch ist wurde ihm empfohlen gesund zu leben und beim Sport aufzupassen.Er darf Kraftsport betreiben aber er sollte keinen Bodybuilder anpeilen.
    Meine Frage lautet nun: Woher weiß man, wie viel Kraftsport zu viel ist? Wie sieht es aus mit Einkäufe tragen aus? und eine vllt blöde Frage aber ist Geschlechtsverkehr unter den Umständen gefährlich?!
    Momentan kommen mir alle Situationen gefährlich vor ..

    LG M.

    Liebe M.,

    Ihr Freund sollte auf einen niedrig eingestellten Blutdruck achten. Normale Alltagsbelastungen, auch Geschlechtsverkehr, sind ohne Probleme möglich. Sport sollte Ihr Freund im grünen Bereich betreiben, sobald es ihm sehr anstrengend wird, würden wir eher davon abraten(z.B. kann man sich ja nach einem Pulsgerät richten). Liebe Grüße

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 23.04.2019:

    Bei meinen Vater 75 wurde ein erweitertes aorta an zwei Stellen Bauch und Brust festgestellt ca 6,5 cm groß er hatte heute ein Arzt Gespräch und da würde ihn gesagt das die op sehr gefährlich sei und die Ärzte das...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 19.04.2019:

    Also ich habe jetzt den MRT Befund bekommen, es steht “deutliches aneurysma der Aorta ascendens mit 4,4x4,4 cm. Die aneurysmatische Ausweitung bis zum Abgang der A. Carotis communis links reichend.”

    Bin 27 Jahre alt, Großeltern alle über...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 17.04.2019:

    Bei mir wurde ein aneurysma der Aorta ascendens mit bis zu 45mm diagnostiziert. Vor der zufallsdiagnose per herzecho hatte ich keinerlei Probleme und Symptome. Laut Angaben des Internisten funktioniert mein Herz sowie alle klappen einwandfrei.
    Jetzt habe ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 12.12.2018:

    AM 16.8.2018 wurde ich als Notfall ins Krankenhaus eingewiesen.Die Diagnose lautete Rupturiertes Bauchaortenaneurysma ich bekam eine Aorto biiliakale Y Prothese Nach Entlassung und Reha bekam ich heute vom Versorgung Bescheid das ich nur 20% Behinderung hätte dieses kann doch nicht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 05.12.2018:

    bei einer Routineuntersuchung wurde bei mir ein Aneurysma an der Aorta ascendens mit 50 mm Durchmesser festgestellt.
    Zsätzlich habe ich noch eine bikuspide Aortenklappe und einen erweiterten Aortenbogen.
    Ich habe mich belesen und bin nun sehr beunruhigt,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 02.12.2018:

    Mein Vater 64 hat ein Aortenaneurysma von 5.9 cm. Er wird von ct zu Arzt geschickt und das seit September. Bis jetzt geschieht nichts. Wir haben alle Angst. Mein Vater ist sehr depressiv,er hat Angst zu sterben.
    Ihm wurde...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 04.10.2018:

    bei meinem Mann (68) wurde am 27.9.18 Ein y- stent minimal Invasiv eingesetzt. er ist bis heute noch im Krankenhaus und hat seit der op am rechten Bein starke Schmerzen , aber nur bei belastung, wenn er ein paar schritte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 22.08.2018:

    Bei mir wurde durch Zufall bei einem Ultraschall ein fast 5 cm großes Aortenaneurysma unterhalb des Bauchnabels entdeckt. Nach einem Notfall-CT, das die Größe bestätigte, wurde zwar Handlungsbedarf empfohlen, aber doch auch betont, dass es kein akuter Notfall sei. Ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 31.07.2018:

    Bei mir ein Bauch Aorten Aneurysma mit Durchmesser 5.3 cm entdeckt.Eine dringliche OP war notwendig
    Empfohlen wurde die Stent Behandlung ,da vermeintlich die offene Aorta OP gefahrvoller sei.
    Ich habe bei der Uni Klinik Mainz einen Termin...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 20.07.2018:

    Nach einer überraschend diagnostizierten Aortenklappenstenose, deren Ersatz durch eine sog. Bioklappe bereits beschlossene Sache ist und war, wurde in einem vorbereitenden CT eine Erweiterung der Aorta ascendens festgestellt, die jetzt gleich mitoperiert werden soll. In den meisten Beiträgen hier ist...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 01.07.2018:

    Hallo,
    bei meinem Mann(65)wurde vor fast 10 Jahren ein Aortenaneurysma festgestellt.
    Damals 47mm,zwischendurch wurde öfter kontrolliert, ohne Veränderungen. Die letzte Kontrolle war vor ca.18Monaten.Seit letzter Woche wissen wir, dass es jetzt 55mm groß ist. Zum " Glück...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 11.04.2018:

    Sehr geehrtes Team,

    ich habe Ihnen am 10. April meinen Erfahrungsbericht zugeschickt. Ich habe inzwischen herausgefunden, dass heutzutage auch übergewichtige Menschen operiert werden!
    Bitte nehmen Sie meinen Erfahrungsbericht von der Internetseite!
    Vielen Dank!...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 27.02.2018:

    Hallo, bei mir 51m soll ein BAA Stent eingesetzt werden. Aneurysma bekannt seit 2011 von 3,2cm. Letzte Woche wurde ein Routine CT gemacht und dabei festgestellt das ein PAU dazugekommen ist, darum der Stent wohl von Nöten.
    Meine Frage,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 15.02.2018:

    Hallo Zusammen,

    ich habe eine Frage zum Aortenanoyrismenrisiko. Die Aorta meiner Großmutter ist 5 cm dick. Sie ist Raucherin und leidet unter Übergewicht. Das Anoyrisma ist nicht operiert worden. Nun habe ich gehört das ein anoyrisma veerbar...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 22.09.2017:

    Guten Tag!

    Mein Mann (58 Jahre) wurde heuer nach einer gedeckten Ruptur der infrarenalen Bauchaorta mittels EVAR versorgt.
    Er war bis zur OP kreislaufstabil und hatte bei und rund um die OP keine gröberen Komplikationen. Die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 31.08.2017:

    Hallo Zusammen,
    Vielen lieben Dank für eure schnelle Antwort. Werde es natürlich mal untersuchen lassen. Da es mich schon unheimlich stört .
    Freundliche Grüße
    ADV

    Liebe(r) AVD.,

    Wir sind...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 30.08.2017:

    Hallo Zusammen.
    Bin 47 Jahre . Hatte im Juni 2016 eine offene Op Bauchaorta (5cm erweitert) . 2006 schon Aortenbogenersatz bekommen,alles super verlaufen. Habe aber nach der Op immer ein ständiges völlegefühl der Oberbauch Herzseite wölbt sich sehr stark...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 29.07.2017:

    Liebes Team, wie ist Ihre Einschätzung?:

    Seit März 2005 habe ich eine Vaskulitis aorta abominalis, die dann endlich im Dez. 2005 auch als solche diagnostiziert und mit Cortison behandelt wurde. Dazwischen musste ich eine Zeitlang auch MTX...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 15.07.2017:

    Guten Tag,am Donnerstag wurde bei mir festgestellt, das mein BAA von 3,9 auf 4.3 erweitert hat, dazu wurde eine Dissektion diagnostiziert.

    Wie schnell müsste jetzt operiert werden?

    Hat jemand Erfahrung?
    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 06.07.2017:

    Hallo liebes Biowell - Team,
    das letzte kleine Blutbild bezüglich der Entzündungswerte wurde im Nov. 2016 gemacht. Leukozyten waren normal.
    CRP, BSG und Immoglobine waren nicht aufgeführt.
    Werde schnellstens ein großes Blutbild in Auftrag geben.
    Vielen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 05.07.2017:

    Hallo guten Tag,
    zu dem Bericht vom 27.6.2017 Bauchaneurysma Y-Prothese möchte ich folgendes sagen:
    Mein Mann ( 76 Jahre) wurde im Dezember 2015 an einem Bauchaneurysma Y-Prothese operiert. Direkt nach der OP hatte er beim Gehen starke Schmerzen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 05.07.2017:

    Hallo sehr geehrtes Team,ich habe Ihnen schon des öfteren von meiner Aortenaaeurysma-OP.berichtet.Das erstenmal am 12.01.2016.Nach der OP.klebriger Stuhl,und nur mit Hilfsmittel wenig Stuhlgang.Vor kurzem habe ich eine Darmspiegelung machen lassen,um den Grund zuerfahren.Um einen optimale und sauberen Darm zuerreichen,habe ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 27.06.2017:

    Hallo liebes biowellmed-Team,

    mir (weiblich, 66 Jahre) wurde 2016 eine Y-Prothese bei einem infrarenalem Bauchaortenaneurysma eingesetzt. Die OP war nicht komplikationslos;kurz danach Schenkelverschluss der Y-Prothese sowie einen Tag nach Entlassung nochmals an gleicher Stelle ein Verschluss, der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 28.03.2017:

    Bei mir wurde eine Hybridprothese vom Aortenbogen gelegt.
    An dieser Prothese befindet sich eine integrierter Stent bis zur Aorta Descendens.
    Da ich eine Aorten Dissektion Typ B habe sollen nun an dem
    Stent der Descendens Stück...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 07.03.2017:

    Bei mir hat man festgestellt das meine aorta seid dem letzen jahr von 42 auf 45mm erweitert ist.Meine Frage lautet bin ich da schon im gefährden Bereich und ist eine OP schon sinnvoll und die 2 Frage wäre ist man...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 20.02.2017:

    Liebes biowellmed-Team, herzlichen Dank für die rasante Reaktion zu meiner gestrigen Anfrage. Das MRT fand bereits statt. Ergebnis: Keine Anhaltspunkte für eine Spinalstenose. Morgen findet die erste Kontrolluntersuchung (3 Monate seit OP) hier vor Ort statt. Mit dem Gefäßchirurgen werde...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 19.02.2017:

    Wer kennt das? Gehstop nach 3 Minuten.

    Guten Tag,
    am 24.11.2016, morgens um 04:23 Uhr riss mein bis dahin unerkanntes Bauchaortenaneurysma. 8,6 Cm Durchmesser in einer 56 Jahre alten Aterie eines Ex-Rauchers. Die offene Not-OP mit...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 19.02.2017:

    Hallo, ich habe ein Bauchaortenaneurysma von 4,5 cm, das bisher nur vom Hausarzt und der Radiologie untersucht wurde. Als nächstes steht die Untersuchung beim Spezialisten an, wobei ich gern jemand finden würde, der spezialisiert ist auf Aortenaneuyrismen und nicht nur...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 21.01.2017:

    Hallo liebes biowellmed-team,
    bei einer Routineuntersuchung wurde bei mir ein asymptomatisches ascendierendes Aortenaneurysma mit 45 mm Durchmesser festgestellt. Ich habe mich belesen und bin nun sehr beunruhigt, weil ich eine mögliche Zeitbombe in mir herumtrage.
    Ich habe daraufhin...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 27.10.2016:

    mir wurde in Mai diesen Jahres eine y-Prothese eingesetzt,OP verlief ohne Probleme,meine Gehstrecke jetzt ca 3km dann kommt etwas ein druck auf meine Hüfte,aber nach einigen Sekunden stehen wieder weg,also mir geht es Super. Meine Frage,möchte im Februar nächsten Jahr...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 17.10.2016:

    Sehr geehrtes Team, 2010 wurde bei mir (m) 57 ein infrarenales Aortenaneurysma von 3,5 cm mit Beteiligung der Becknatereien festgestellt. Abgesehen von den Beckenaatereien (jetzt 24 und 20 mm) ist das Aneurysma der Aorta nun bei 52 mm. Die Ärzteschaft...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 29.08.2016:

    Guten Tag, ich hoffe Sie können mir helfen. Ich mache mir große Sorgen um meinen Vater. Er hat gerade eine Krebserkrankung überstanden und da wurde bei den Untersuchungen ein Bauchaortenaneurysma von 4,5cm als Zufallsbefund festgestellt. Er ist ein Kämpfer und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 28.07.2016:

    Guten Tag.
    Bitte Sie um eine kurze Antwort auf mein Problem.
    Zufällig wurde durch den Urologen bei meinem Mann ein Aneurisma an der Aorta festgestellt. Größe 4,8 inzwischen 4,9cm.
    OP wird nicht durchgeführt, er ist Demenz krank...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 21.05.2016:

    Ich soll am 01.06.2016 in einer offenen Bauch OP am Aneurysma operiert werden. Frage: Wie lange dauert OP und wann bin ich wieder mobil. Kann nicht lange liegen und bin auch sonst sehr ungeduldig.

    Lieber Herr B.,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 12.05.2016:

    Hallo,
    nachdem ich bereits seit Jahren Herzrasen habe, was leider nie im Langzeit-EKG erfasst werden konnte, hatte ich ich nun eine Episode die ca. 1 Std. anhielt (bis zu 140 Pulsrate) und auf einem EKG festgehalten werden konnte. Ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 17.03.2016:

    Hallo liebes Team,
    wir waren heute mit unserem 4 Monate alten Sohn beim Kinderkardiologen, da unser Kinderarzt einen Herznebenton hörte. Der Nebenton ist wohl harmlos doch der Kardiologe hat zufällig etwas anderes entdeckt... Die Aorta ist an der Stelle,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 03.02.2016:

    Hallo,
    Bei mir wurde 2006 nach einer Aortendissektion Typ B die Aorta mit mehreren Stends, einem Octopus und einer Y- Prothese operiert. Nach 9 Jahren hatte ich das Gefühl ich bekomme eine Erkältung. Das war die falsche Selbstdiagnose....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 12.01.2016:

    Sehr geehrtes Team!
    Ich bin im September 2014 an der Aorta operiert worden.Es war eine offene OP. Die Bauchdecke wurde geöffnet,und eine Y-Prothese eingenäht.Bei der Interposition der Gefäßprothese wurden die A.mesenterica,sowie die A.iliaca interna links verschlossen,während die A.iliaca interna...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 29.12.2015:

    Anfang Mai habe ich (inzwischen 60 J.) eher zufällig an einem Screening teilgenommen. Dabei wurde ein BAA von knapp 10 cm und Aneurymen an den Nieren festgestellt. Bereits wenige Tage später wurd eine Notoperation durchgeführt.
    Bei der OP kam...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 15.12.2015:

    Ich komm grad aus der iIntensiv ...mein Mann sein Bauchaorten aneurysma ist von 10 auf 12 cm gewaschen trotz Y-Prothese ...eine offene op ist nicht möglich (copd ) grad wurde eine Verlängerung durch die Leiste vorgenommen ...bin Rat und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 17.08.2015:

    Hallo
    Bei meinem Vater (68) wurde durch Zufall nach einem Sturz bei dem er sich einen Lendenwirbel Bruch zu gezogen hat , bei einem MRT ein Bauchaneuryssma festgestellt. Er wurde darauf hin in ein anderes Krankenhaus verlegt . Da...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 10.08.2015:

    Sehr geertes Team,
    bei mir,weiblich,57 Jahre, wurde ein BAA mit einem Durchmesser von 5 cm festgestellt. Dieses soll nun operiert werden.

    Seit ca. 14 Tagen habe ich vor allem Morgens starke Übelkeit, Schmerzen in der Naheliegend...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 07.06.2015:

    Bei mir wurde eine Aortenaneurysma im Bauch festgestellt. Die Aussage der Ärzte bei 5,2 cm eigentlich gleich: operieren. Obwohl ich der Aussage vertraue, stellt sich die Frage, wo sind die erfahrene Kliniken, die beiden Methoden, offene Op. und Stent beherrschen....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 29.05.2015:

    hallo mann hat bei mir vor 2 jahren den arisma endeckt durch
    röntgen.unsere klinik hier in solingen gehen da nicht tranne.
    mein arzt dr nasir beobachtet es alle 6 monate und es ist 4 halb cm. ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 17.04.2015:

    Liebe Leser,
    auch ich möchte meine Erfahrungen hier einstellen und kann somit vielleicht dazu beitragen, den einen oder anderen Zweifel, Ängste vor der OP oder was kommt danach beheben, wie geht es weiter, beschreiben.
    Ich bin männlich, 57...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 10.03.2015:

    Guten Tag,
    mein Vater, 70 Jahre, hat seit 2005 ein Bauchaortenaneurysma. 2012 erfolgte eine offene OP. Es wurde eine Gefäßprothese eingenäht. Er hat momentan schlimme Rückenschmerzen. Es wurde ein CT gemacht und festgestellt, das das Aneurysma 1 cm auf...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 09.01.2015:

    meine frau wurde in mai herzaortenoperiet aber sie wirt schnel müde und sie kann nicht schlafen und am rükken hat sie juken seh stark was sollen wir tun sie hat angst zum artz zu gehen danke wen sie mir einen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 07.11.2014:

    Guten Tag,
    ich bin 54 Jahre alt.
    Bei mir wurde eine Erweiterung des Aortenbogens auf 4,7 cm festgestellt.
    Die Größe wird alle 3 Monate durch eine Ultraschalluntersuchung überprüft.
    Der untersuchende Arzt ist sehr Wortkarg.
    Sein...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 23.09.2014:

    Guten Tag,
    in der kommenden Woche habe ich eine BAA-OP vor mir.
    Es soll, so heißt es, der große Bauchschnitt gemacht werden.

    Nun habe ich jedoch einen sehr hohen Blutdruck (der diastolische Wert liegt fast...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 24.05.2014:

    Bei mir wurde ein Baucharortenaneurisma festgestellt. Es soll 6,3 cm groß sein. Ich hatte schon 8 Jahre Schmerzen in den Beine und Bauch und Gesäß, leider sagten mir die Ärzte immer dass...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 21.03.2014:

    Ich bin seit vielen Jahren Ausdauersportler, jetzt 56 J alt/ männlich. Ende Jan. 2010 wurde bei mir ein Aortenaneurysma (58mm) mit hochgradiger Klappeninsuffizien (Reflux 40%) festgestellt. Am 03.02.2010 wurde ich operiert (Operation nach Davids- Klappenerhalt und Aorta ascendens Prothese). Ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 24.02.2014:

    Bei mir wurde per Zufallsbefund bereits 2010 bei einer Ultraschalluntersuchung der Nieren ein Bauchaortenaneurysma festgestellt. Nach jährlichen Kontrollen, hatte das Aneurysma 2013 im Herbst eine Größe von 5,3 cm erreicht. Daraufhin wurde mir dringend eine OP angeraten. Nach ausgiebiger Beratung...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 04.02.2014:

    Hallo liebes Team,

    Mein Vater wohnt in Salzburg und ich fand letztes Jahr raus dass er an einer Bauchaortenaneurysma leidet. Sie ist jetzt 4.5 cm breit. Mein Vater ist 85 und im grossen und ganzen gesund. Hatte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 16.01.2014:

    Hi mein vater ist 79 jahre,
    Er hat auch ein bauchaortaanarysma von 6,2cm
    Er ist raucher hat eine mittel schwere demenz er ist epileptiker und hatte vor jahren ein schlaganfall und kann nur mit rollator gehen ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 24.10.2013:

    Hallo! mein Gatte 62 hat ein Aortenaneurysma -5,5cm und eine OP steht bevor. Die OP sollte über die Leisten vorgenommen werden. Kann er 3 Wochen nach dem Eingriff einer stundenweise stehenden Tätigkeit nachgehen?
    Wäre sehr dankbar über Info....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 12.10.2013:

    Liebes Team,
    ich war diese Woche bei meinem Orthopäden wegen ständiger Schmerzen in der Schulter. Nach dem Röntgen meinte er es bestünde einen Verdacht auf ein Aorten Aneurysma im Bauch. Nun habe ich erst in 3,5 Wochen einen Termin...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 21.07.2013:

    hallo,im herbst 2009 wurde bei mir(damals 43),durch zufall,ein bauchaortenanorysma festgestellt.wurde sofort mit dem rettungswagen ins krankenhaus gebracht.dort verbrachte ich dann mehrere wochen auf einer überwachungsstation.wurde dann entlassen und musste 2x wöchentlich zur kontrolle.im mai 2010 hatte ich dann eine stent-op,die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 19.06.2013:

    AAA 55x127mm, Hypercholesterinämie, lei. Hypertonie, Tinnitus

    So,das war die Diagnose nach CT und MRT. Auf deutsch:
    Aussackung der Baucharterie mir einer Breite von 5,5 cm (normal 2,5 - 3; ab 3-5 min. jährliche Beobachtung; ab...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 16.06.2013:

    September 2012

    Bauchaneurysma....was ist das?
    Bestimmt wieder so ein Zeugs, das wieder nur mit Tabletten behandelt werden kann. Und das mir, wo ich doch so sehr die Tabletten liebe.
    Aber als mir mitgeteilt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 03.03.2013:

    Aufgrund der Ergebnisse des CT und des MRT wurde mir im Nov. 2011 eine Y-Prothese eingesetzt. Gleichzeitig hat die
    Chefärztin die Arterie zur linken Niere ebenfalls an die Prothese angeschlossen ( war ebenfalls fast zu, wie auch die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 06.02.2013:

    Hallo,
    bei mir 59 J alt wurde am 15.12.2011, durch Zufall ein Bauchaortenaneurysma mit einer Länge von 7,5cm und einem Durchmesser von 6,2 cm festgestellt. Mein Arzt überwies mich daraufhin sofort zum Angiologen und zum CT. Nach dem CT,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 20.09.2012:

    Meine Mutter war 69 Jahre alt, als sie an der Hüfte operiert worden ist. Nach dem Hüfteingriff ist sie mit Verdacht auf Herzinfarkr aus der Narkose aufgewacht. Es wurden Untersuchungen angestellt und festgestellt, dass sie ein thorako-abdominales Aortenaneurysma hat. Sie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 20.07.2012:

    Mein Mann ist 71 Jahre alt und wurde vor 4 Wochen am Bauchaortenaneurysma operiert (Bauchschnitt ca.25 cm). Seitdem hat er unerträgliche Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich. Keiner kann uns sagen, woher diese Schmerzen kommen. Er hat überhaupt keinen Appetit und hat schon...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 17.05.2012:

    Hallo,

    ich bin 25 Jahre alt und habe vor 2einhalb Jahren bei einer Routine-Untersuchung bei einem Kardiologen des Zufallsbefund einer Aussackung meiner Aorta diagnostiziert bekommen. die Größe betrug zu dieser Zeit 35 mm.
    Der Arzt hat...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 23.04.2012:

    guten tag! ich habe eine aortenerweiterung wurde vor 3 jahren festgestellt. darf man damit fliegen oder gibts da ein erhöhtes risiko dass es platzen könnte? bitte um antwort!

    Liebe(r) Besucher(in) unseres Gesundheitspotals,

    die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 19.04.2012:

    Hallo,
    Ich bin 33 Jahre und bei mir wurde eine hochgradige biskupide Aortenklappe und ein Aortenaneurysma von 62-64 mm festgestellt.
    Dabei muss ich sagen das ich einen angeboren Herzklappenfahler hatte sollte eig. schon früh mit 5 Jahren Op....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 28.03.2012:

    Beim MRT der BWS wurdee bei mir ein Aneuyrysma mit 3,7 cm an der
    aorta acendens festgestellt.
    Der Radiologe überwies mich daraufhin zum Kardiologen der nichts bedenkliches, alles was er messen konnte war deutlich unter 3 cm, feststellen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 06.03.2012:

    Mein Freund ( 63 ) wurde notfallmässig an einem Aortenaneurysma operiert, es wurde eine Y-Prothese eingesetzt. 2 Tage später wurde ein 1mm großes Loch im Darm festgestellt. Da der Darminhalt an der Y-Prothese entlanglief und an der rechten Leiste austrat...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 05.03.2012:

    Vor 4 Wochen wurde mir per CT ein Aneurysma der Brustaorta direkt am Herzen von 46 mm diagnostiziert, zusätzlich eine Zwerchfellhernie. Das Aneurysma gilt erst frühestens ab 55 mm als operationswürdig.
    Bin trotzdem sehr besorgt, da ich seit Dezember...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 21.02.2012:

    Hallo, ich weiß nich ob ich hier richtig bin, aber ich war heute beim Internisten und mache mir nun ein paar Gedanken. Vorinfo: ich bin weiblich und 21 Jahre alt. Da ich eine stark pulsierende Aorta bei mir festgestellt habe,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 10.01.2012:

    Mein Vater wurde am 06.01.2012 mit Schmerzen der Wirbelsäule ins Krankenhaus gebracht auf dem Weg dorthin musste er sich übergeben und es kam zu Komplikationen . In der Rettungsstelle wurde festgestellt das die Hauptschlagader geplatzt war.Mit dem Rettungshubschrauber wurde er...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 06.01.2012:

    Hallo,
    ich bin per Zufall auf ihre Seite gestossen.
    Ich bin weibl. und 44 Jahre alt vor 2 Tagen wurde bei mir per Zufall ein Aortenaneurysma festgestellt worüber ich total verzweifelt bin und vor lauter Angst nicht mehr schlafen kann....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 30.12.2011:

    Hallo,
    Ich möchte von meinem Vater berichten, der vor nicht allzu länger Zeit von uns gegangen ist. Die Obduktion hat ein Bauchaortenaneurysma gezeigt, welches eine Größe von mehr als 6cm hatte und geplatzt ist. Weitere Details werden wir durch den...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 23.11.2011:

    hallo! vor drei monaten wurde mir eine gelweave- prothese eingesetzt durch einen unfall ist bei mir im brustbereich die aorta gerissen! bin jetzt sehr unsicher ob diese prothese haltet und wie lange sie haltet die äzrte sagen mit diesem teil...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 31.08.2011:

    Wertes Team von biowellmed,

    Meine Mutter (69 Jahre) wurde Anfang August diesen Jahres an der Aorta operiert. Seit ca. Mai hatte sie starke Oberbauchbeschwerden und krampfartige Schmerzen. Nach dem Essen traten diese besonders auf. Nach Fehldiagnosen ( bzw. nicht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 28.08.2011:

    Hab 51mm Aorta Ascendenc und AKE u. PKE Ross bis III Schweregrad. Da jährlich ca 1mm Wachstum hätte ich die Frage ob wahrscheinlich OP Wartezeit bzgl. Alter von 42 wg. Haltbarkeit von ca. 30 Jahren gegeben ist.

    Lieber Besucher...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 13.08.2011:

    Anfang dieser Woche war ich bei einem Internisten wegen starker Schmerzen im Bauchraum und Rücken, um eine Ultraschalluntersuchung machen zu lassen. Der Arzt erklärte mir, daß die Ursache mein Bauchaorten-Aneurysma von inzwischen 59 x 61 mm sei.
    Mir ist...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 30.07.2011:

    Hallo.
    Mein Hausarzt stellte vor einigen Jahren bei dem jährlichen Gesundheitscheck ein Bauchaortenaneurysma an kritischer Stelle fest. Er überwies mich sicherheitshalber zu einem Internisten. Es wurde beschlossen, halbjährlich eine Sonographie des Aneurysma durchzuführen. Das Aneurysma wuchs zunächst langsam, dann innerhalb...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 24.07.2011:

    Hallo,
    meine Mutter ist 37 Jahre alt und ihre Aorta ist mittlerweile auf 51 mm erweitert, was durch ihre Atembeschwerden und Taubheitsgefühle in Armen und Beinen festgestellt wurde. Sie hat allerdings dazu noch einen angeborenen Herzfehler, ihr fehlt eine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 30.06.2011:

    Bei einer jährlichen Grunduntersuchung wurde bei mir ein Aortenaneurysma in einer Länge von 4.5 cm festgstellt. habe dann weitere fachärzte aufgesucht, wo man mir sagte, dass man da erst ab einer Länge von 5 cm operieren müsse. Aber eine Länge...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 19.05.2011:

    Bei meinem Mann 73 Jahre, wurde auch Aortenaneyrisma durch Zufall festgestellt. Ultraschall, 8,5cm x4,1cm, nach CT mit Kontrastmittel 8,5 x 4,6cm. Er ist kein starker Raucher, nimmt Beta-Blocker u. Blutdrucktabletten u. gegen Cholesterin ein. Wir hatten schon mit OP gerechnet,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 14.05.2011:

    lt befund habe ich ein aneurysma der aorta ascendens, 50mm. keine beschwerden. befund kam durch zufall zustande - schall v. herzen wg. bluthochdruck. muß in einem halben jahr wieder ins akh zur untersuchung. nehme blutdruckmedikamente. bin n ziemlich stabil bei...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 22.04.2011:

    Hallo!

    bei meiner Mutter (69) wurde ein Aortenaneurysma beim Herzen mit 48mm festgestellt. Ein Teil von ihrem Herzen ist leider durch einen übergangenen Herzinfakt bereits abgestorben. Sie leidet auch an Herzrythmusstörungen und einem hohen Blutdruck.

    Sie hat Angst...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 22.04.2011:

    am 10.März 2011 wurde mein Aneurysma an der aufsteigenden Aorta (53mm) operiert. Der Aortenbogen wurde dabei durch eine Kunststoffprotese ersetzt. Die Aortenklappe konnte glücklicher Weise erhalten bleiben, so dass mir Macumar erspart bleibt. Ich möchte an dieser Stelle allen Betroffenen,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 20.04.2011:

    Hallo Betroffene!
    Bei mir stellte mein neuer Hausarzt ein Aortenaneurysma mit 55 mm Durchmesser fest. Mein alter Hausarzt hat diese wichtige Information einfach abgehakt. Mein Glück, den der neue Hausarzt hat sehr gute Kontakte zu dem hiesigen HKZ mit ihrem...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 01.03.2011:

    Ich bin 63 Jahre alt.

    Seit mehr als 7 Jahren lebe ich mit permanentem Vorhofflimmern.
    War immer gut eingestellt und zufrieden.
    Vor etwa 1 1/2 Jahren stellte sich ein erhöhter Blutdruck ein, die Ärzte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 21.02.2011:

    Hallo zusammen,
    vor einem halben Jahr wurde bei mir (mänl.36 Jahre) ein Aortenaneurysma der ascend. (4,7cm) festgestellt.Der Internist stellte zuerst die Diagnose von 4,2cm - der Kardiologe, welchen ich um eine zweit Meinung gebeten habe - dann 4,7cm...... Macht es...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 03.01.2011:

    Bei meinem Mann - 82 Jahre alt - ist per Ultraschall ein Aneurysma von mittlerweile ca. 4,6 festgestellt worden. Da er eine Niereninsuffienz II-III hat schrecken wir vor einem CT mit Kontrastmittel zurück und wollen jeweils im Abstand von 3...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 14.12.2010:

    Mir wurde am 07.12.10 wegen Bauchaortenaneurysma eine endovaskuläre Stentprothese einesetzt. Nach 3 Tagen und bis heute habe ich frühmorgens (ca.05.00Uhr) jeweils eine heftige Schweissattacke.

    Wer hat damit Erfahrung ?

    Liebe(r) Besucher(in) unseres Gesundheitsportals,

    bitte teilen Sie dies...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 08.02.2010:

    Ich bin 64 Jahre alt, männlich, Raucher.
    Blutdruck eingestellt mit div. Medikamenten.
    Am 02.2007 wurde eine Stentimplation bei einem infrarenalen Bauchaortenaneurysma durchgeführt.
    Das Aneurysma ist bist heute stetig grösser geworden.
    Wortlaut: In Vergleich der transversalen Schichten...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 11.12.2009:

    Hallo
    Ich habe am 24.7.2008 einen Bericht über meine erweiterte Aorta von
    4,7 cm geschrieben.
    Mittlerweile sind einige Monate vergangen,und ich habe einiges zu erzählen:
    Ich war ca.2 Jahre bei meinem Internisten der immer 4,7cm gemessen hat,
    habe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 27.10.2009:

    Mein Mann hatte im Jahre 2003 eine Gehirnoperation (Entfernung eines Blutschwamms) Während der Operation bekam er einen epileptische Anfall und nimmt seit dieser Zeit Tegretal gegen Anfälle. Weiterhin stellte die Ärzte eine Trombose im Bein fest und bekam eine Lungenembolie,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 11.08.2009:

    Liebes Team, liebe Betroffene!
    Mein Lebensgefährte ist 49 Jahre alt und hat ein infrarenales Bauchaortenaneurysma ( 4 cm), welches demnächst operiert werden soll. Da das Aneurysma etwas an Größe zugenommen hat und auf den Harnleiter drückt, ist die Nierenfunktion...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 23.05.2009:

    Vor 3 Tagen bin ich zum Internisten gegangen weil ich seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Bauch habe, vor ungefähr 3 Monaten hat mein Leistenbruch den ich seit über 20 Jahre hab, plötzlich angefangen sich zurückzuziehen. Bis dahin ist der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 22.05.2009:

    Liebes Team, leider kann meine Mutter nicht mehr selbst berichten. Sie ist nach Auftreten eines Aortenaneurysmas, vom Krankenhaus nicht erkannt als solches, und einer anschließenden Ruptur der Bauchaorta verblutet und nach 15 Stunden Aufenthalt im Krankenhaus gestorben.

    Am 30.12.2009...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 27.03.2009:

    Bei meinem Freund ist heute eine Magenspiegelung gemacht worden. Bei dieser Untersuchung hat man folgendes festgestellt:
    eingesehen wurde bis in die pars descendens de Duodenums. Unauffällige Wand- und Schleimhautverhältnisse um eingesehenen Bereich des Duodenums, des Magens und des Ösophagus. Der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 19.03.2009:

    Hallo, liebes Forum,

    bei meinem Mann, 60 Jahre, wurde bei einem Herzanfall im September 08 ein Aortenaneurysma mit zusätzlicher Herzklappe Insuffizienz diagnostiziert. Der Durchmesser der Ausbuchtung bewegt sich zwischen 50-52 mm. Nach einem 1-wöchigen Krankenhausaufenthalt wurde er nach Hause...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 06.02.2009:

    aortenbogenaneurysma. ich din 61 jahre.weihnachten 2008 bekam ich nach einer ungeschickten bbewegung starke schmerzen im oberen rücken und brustbein.krankenhaus und hausarzt fanden keine ursache.dazu kamen starke schmerzen im gesamten oberbauch.röntgen,magenspiegelung,ultraschall-ausser krebsverdacht und daraus resultierenden ängsten-nullnadanix.erst ct...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 30.10.2008:

    Hallo Torsten, ich habe deinen Bericht gerade gelesen (er ist ja schon fast 1 Jahr alt) und fand ihn interessant, da ich im Jan 2008 an einenm Bauchaneurysma (mit 40 J) operiert wurde (erblich bedingt...).
    Ich habe fast 14 Wo...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 21.10.2008:

    Hallo,
    mir wurde im oktober 2007 in der uni-klinik duesseldorf eine aorta-gefäßprothese eingesetzt,die von der aorta desc. beginnt bis inkl. bauchaorta mit y-shunt. Ich war zum zeitpunkt der op 29 jahre alt, die erkrankung wurde aufgrund vieler 'glücklicher umstände' erkannt,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 27.09.2008:

    Bei meiner 87 jährigen Tante wurde lt. befund folgensdes festgestellt:
    Entlang der Aorta massive Sklerosierungen im gesamten Verlauf der Aorta, sie sich in dei llikalgefäß fortsetzen. An der eitesten Stelle im thorako-lumbalen Übergang beträgt der Aortendurchmesser bis zu 36 mm,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 24.07.2008:

    Hallo
    Ich bin 42 jahre mänl. und habe seit längerem einen hohen Blutdruck ,ich war beim Internisten der eine erweiterte Aorta 4,5cm feststellte (Ultraschall)
    Er Informierte mich darüber das ich das nicht auf die leichte Schulter
    nehmen sollte und ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 31.05.2008:

    Mein Papa ist 79 Jahre alt, für sein Alter jedoch mindestens 10/15 Jahre fiter, sowohl körperlich, als auch geistig. Er nimmt keinerlei Medikamente und hat keine Krankheit. Anfang des Jahres wurde bei ihm ein Leistenbruch diagnostiziert, der sehr...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 10.05.2008:

    Mein Vater,71 Jahre alt, ist vor 2 Wochen mit einem akuten Bauchaortenaneurysma per Klino ins Krankenhaus gebracht worden. Dort hat man ihn 5 Stunden operiert und es hat trotzdem noch 10 Std. lang nachgeblutet. (ca. 1 liter). Er liegt immer...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 21.04.2008:

    Hallo, ich bin 43 Jahre alt und werde seit 10 Jahren wegen meinem hohen Blutdruck behandelt. Vor 3 Wochen habe ich erfahren das ich direkt am Aortabogen, also am Herzen, eine Erweiterung von 4,5 cm habe. Es war und ist...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 05.03.2008:

    bei mir wurde vor 3 jahren ein bauchaortenaneurysma festgestellt mit 4,6 cm
    es hat sich bis heute auf 5cm vergrössert.ich war ambulant im krankenhaus,
    mann hat mich wieder nach hause geschickt,mit 1/2 jährlicher kontrolle.habe
    jezt um eine kur (bandscheibenvorfall)angesucht,wurde aber...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 23.02.2008:

    Hallo,

    ich bin 54 Jahre alt bei mir wurde ein Aortenaneurysma (51mm) festgestellt und meine Ärtze schlagen ein Operation vor. Nun habe ich auf vielen Internetseiten viele Statisiken gesehen. Unter anderem das Sterblichkeitsrisiko nach 5 oder 10 Jahren. Bedeutet...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 01.02.2008:

    Meine Hausärztin hat bei mir im Rahmen des Gesundheitschecks eine Erweiterung der Bauchaorta auf ca. 2,5 cm festgestellt. Mein Vater ist 2007 im Alter von 83 Jahren an einem geplatzen Bauchaneurysma verstorben. Jetzt bin ich ziemlich in Sorge, dass sich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 15.01.2008:

    Im Jahr 2003 hat man bei mir ein Aortenwurzelaneurisma (Aorta descendens) festgestellt. Es betrug 50mm am Aortenausgang, nach Untersuchung durch einen Kardiologen wurde es als momentan unbedenklich eingestuft, jährliche Kontrolle angeordnet. Über die Jahre hinweg hat es sich bis Ende...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 11.01.2008:

    Hallo,

    vor einem Monat ist mein Papa, im Alter von 65 Jahren plötzlich an einem Aortenaneurysma verstorben. Für mich und meine Familie ist es einfach unfassbar. Wir alle haben nicht gewusst, dass mein Papa diese Krankheit hat. Mein Papa...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 14.12.2007:

    Bei einer Herzkatheteruntersuchung wurde ein Aortenaneurysma von
    51 mm gemessen. Die Chirurgen empfehlen eine Operation. Mein Kardiologe rät von einer Operation ab, da der Blutdruck ausreichend eingestellt sei und das Risiko einer Operation sehr hoch ist.
    Was raten Sie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 26.11.2007:

    Sehr geehrtes Team,

    Ich bin 28 Jahre alt und hatte ein Aortenaneurysma direkt am Herzen. Die OP ist nun knapp 3 Wochen her. Im Großen und Ganzen gehts mir recht gut. Das ich allerdings nachher so schwach sein werde...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 19.11.2007:

    Mein Schwiegervater, 66 Jahre alt, hat einen 4,6 cm großen Bauchaortenaneurysma. Einige Ärzte sagten, dass Flugreisen für ihn wegen dem Druck im Flugzeug gefährlich sein könnten. Ein anderer wiederum sagte, dass die Wahrscheinlichkeit, dass es platzt, so groß ist, wie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 26.10.2007:

    Mein Aortenaneurysma ist über 12 cm groß. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, weshalb es noch nicht geplatzt ist.
    Ich habe dadurch starke Schmerzen und Druck im Oberbauch.

    Aber weshalb es noch nicht gerissen ist ? ???????...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 17.10.2007:

    Meine Schwester ist vor einem halben Jahr an einem Aortenaneuyrisma plötzlich verstorben. meine Fragen (es lässt mir einfach keine Ruhe)



    Hat sie nicht irgend etwas verspüren müssen?

    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 22.03.2007:

    Ich bin 35 Jahre alt. Vor 10 Jahren, also 1997 habe ich einen starken Hustenreiz verspürt und dabei Blut gehustet. ich bin damals sofort zum Arzt gefahren, der mich dann sofort in das nächste Krankenhaus schickte. Dort wurde ich dann...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 08.03.2007:

    Vor einem Monat wurde bei meiner Mutter ein Aortenaneurysma festgestellt, das niemand operiren möchte, da es sich genau an den Zugangsstellen zu den anderen Organen befindet.Es ist Hühnerei groß. Auch ihr Hausarzt meinte, das es in Deutschland keinen Arzt kennt,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
  • Erfahrungsbericht vom 25.04.2006:

    Sehr geehrtes Team,

    bei einer gründlichen Durchuntersuchung wegen diffuser Schmerzen wurde ausser einem Bauchaortenaneurysma mit 3 *3 cm Durchmesser
    keine Ursachen für die Schmerzen gefunden.

    Folgende Symptome habe ich: Schmerzen in linker Nierengegend, Rückenschmerzen, Blasenschmerzen, Schmerzen im linken...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Aortenaneurysma.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Aortenaneurysma

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: