Startseite / Krankheiten und Behandlung / Schilddrüsenkrankheiten / Schilddrüsenunterfunktion

Schilddrüsenunterfunktion

Fachartikel zum Thema Schilddrüsenunterfunktion

Bei einer Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) kommt es zu einer verminderten Produktion von Schilddrüsenhormonen.

Ursachen

Die Schilddrüsenunterfunktion kann angeboren sein beim Fehlen einer Schilddrüsenanlage.
Bei Erwachsenen kommt die Schilddrüsenunterfunktion vor durch entzündliche Krankheiten des Schilddrüsengewebes, nach einer Kropfoperation mit Entfernen der Schilddrüse, nach Bestrahlungen oder einer Radiojod-Behandlung, bei starkem Jodmangel in der Nahrung oder selten bei anderen Erkrankungen, die die Schilddrüse mit betreffen (z.B. rheumatische Erkrankungen wie Sarkoidose) Sog. sekundäre Hypothyreosen treten auf durch mangelnde Stimulation der Schilddrüse durch den Hypophysenvorderlappen, d.h. durch Hypophysenvorderlappentumoren. Die Thyreoiditis De Quervain wird durch eine Virusinfektion verursacht. Die Hashimoto-Thyreoiditis ist eine Autoimmunerkrankung, bei der Antikörper gegen Schilddrüsenzellen gebildet werden, welche die Hormonproduktion unterdrücken.

Feststellen der Erkrankung

Eine Schilddrüsenunterfunktion wird durch eine Blutuntersuchung festgestellt. Der sensibelste Parameter ist der basale TSH - Wert. Derzeit diskutieren Experten, die Obergrenze des TSH - Wertes zu senken, d. h. bereits bei niedrigeren TSH - Werten eine Schilddrüsenunterfunktion festzustellen.

Beschwerden

Wenn die Schilddrüsenhormone im Körper zu niedrig sind oder fehlen, leidet der gesamte Stoffwechsel. Die Haut ist trocken und blass, es kann zu einer Depression kommen, der Stuhlgang ist träge, das Gewicht nimmt zu, es kann eine Potenzschwäche oder Nachlassen des Sexuellenverlangens auftreten, die Erkrankten frieren häufig, der Puls ist langsam, das Gewicht nimmt zu. Schilddrüsenentzündungen können Schmerzen im Halsbereich, eine Berührungsempfindlichkeit im Halsbereich, Fieber und ein allgemeines Krankheitsgefühl hervorrufen. Es besteht die Gefahr eines erhöhten BMI, eines erhöhten Herzrisikos, eines veränderten Fettstoffwechsels und von Hirnleistungsstörungen.

Komplikationen

Wie bei der Überfunktion kann es auch bei der Unterfunktion zu einer ausgeprägten Störung kommen bis zum Koma. Auffällig sind eine blasse, geschwollene Haut, mangelnde Wärmebildung, verlangsamtes Atmen, verlangsamter Pulsschlag und Stoffwechselveränderungen. In einem solchen Stadium beträgt die Sterblichkeit etwa 50%.

Behandlung

Die Behandlung erfolgt medikamentös durch das Schilddrüsenhormon Levothyroxin,s.unter medikamentöse Behandlung.
Bei jungen Menschen ist die Behandlung einer Schilddrüsenunterfunktion wichtig. Hier ist auch die Behandlung einer latenten Hypothyreose ( erhöhtes TSH, aber normales fT4) sinnvoll. Bei älteren Menschen über 60 hingegen führt eine latente Hypothyreose nicht zum Auftreten von Herzproblemen oder einer Hirnleistungsbeeinträchtigung. Bei über 85 jährigen wurde sogar in einer Studie eine Verlängerung der Lebenszeit nachgewiesen. Bei älteren Menschen nimmt die Halbwertszeit von T4 von 5 – 8 Tagen auf 9,3 Tage zu. Da sich die T4 – Neubildung reduziert, bleibt jedoch der Serumspiegel normal. Die T3 – Konzentration geht kontinuierlich zurück. Auch das Auftreten von Schilddrüsenantikörpern steigt mit dem Alter bis etwa zum 80. Lebensjahr, nimmt dann jedoch wieder ab. Eine Erhöhung der TSH – Werte ist eher selten, da die TSH – Sekretion vermutlich zurück geht. Alle Studien kommen zu dem Ergebnis, dass bei älteren Menschen eine leichte Hypothyreose mit einer etwas höheren Lebenserwartung einhergeht und dass die körperliche Aktivität nicht darunter leidet und auch keine Depressionen deshalb auftreten. Aufgrund der Studienergebnisse rät man zu einer Therapie der subklinischen Hypothyreose bei einem TSH – Wert über 10 mU/l mit einer Einstellung des TSH auf 4-6 mU/l, wobei man mit sehr niedrigen Dosen beginnen und diese langsam in 2 – 3 wöchigen Intervallen steigern sollte. („CME Springer Sommer Akademie 2012,31-32“)

Erfahrungsberichte zum Thema Schilddrüsenunterfunktion

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 30.03.2018:

    Hallo,liebes Biowellmed-team,ich sollte ihnen zu meinem Bericht vom 28.3.antworten,wie alt ich bin.Ich bin 49 Jahre,ich war vor einem Jahr deswegen beim Kardiologen,alles ok und vor 5 Monaten wurde ein Egk gemacht,auch ok.Ich habe jetzt einfach von der 100èr etwas abgebröselt und es sind nun ca.85 mg Thyroxin und versuche das nun.Können das vielleicht Spätfolgen von der Radojod-Therapie sein?Ich habe auch oft ein plötzliches Grippegefühl,schlimme Sehnenprobleme und dieses brennen unten im Hals.Alle Blutwerte sind ok und mein Arzt weiß langsam nicht mehr,was er mit mir machen soll.Es wäre nett,wenn jemandem von ihnen was dazu einfallen würde,das zermürbt mich langsam,vielen dank I.B.

    Liebe Frau B.,

    Herzklopfen mit Atemnot bei normalen Schilddrüsenwerten kann auch klimakterische Ursachen haben, deshalb wollten wir Ihr Alter wissen. Vielleicht sollten Sie das abklären. Brennen unten im Hals sollte sicherheitshalber Ihr HNO - Arzt nochmals untersuchen. Wichtig ist auch zu wissen, ob das Brennen belastungsabhängig ist. Liebe Grüße

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 28.03.2018:

    Hallo liebes Team,ich habe vor 2 Jahren wegen Morbus Basedow eine Radiojod-Therapie gemacht.Bis jetzt quäle ich mich mit der Einstelling von l-Thyroxin rum.Es wird einfach nicht die richtige Dosis gefunden.Ich war gestern zur Blutkontrolle,hier meine Werte.freies T3:2,56(2,00-4,4o)freies T4:11,80(9,30-17,33) Tsh:1,05(0,27-4,20).ich nehme...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 18.12.2017:

    Hallo! Ich schreibe nochmal,weil ich vor einiger Zeit etwas gefragt habe,ich aber falsch verstanden wurde: Ich habe eine Schilddrüsen Unterfunktion ohne Hashimoto AK oder sonstige Auffälligkeiten in der Sonographie. L Thyroxin brachte mir nur...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 14.11.2017:

    Hallo, Ich schildere hier mal mein Problem, weil ich ehrlich gesagt nicht wirklich weiß zu welchem Arzt ich gehen soll. Ich habe seit ca. 17 Jahren eine Schilddrüsenunterfunktion, die laut Blutuntersuchungen auch gut eingestellt ist. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 28.08.2017:

    Hallo! Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion ohne Antikörper oder sonografische Auffälligkeiten. Erkrankung liegt aber in der Familie. Nun geht es mir Leider durch L Thyroxin nie besser, egal in welcher Dosis. Immer ist der ft3 zu hoch. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 19.08.2017:

    Hallo liebes Biowellmed-Team, ich habe im Januar2016 eine Radiojodtherapie gemacht wegen Morbus Basedow,seit Mai`16 nehme ich L-Thyroxin,weil ich jetzt Hashimoto habe.Ich bin seit 2 Monaten bei der Dosis 75 mg.Ich habe jetzt seit 1 Woche schlimmes brennen am ganzen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 21.05.2017:

    Hallo liebes biowellmed, Unzwar habe ich eine frage ... ich bin in der 11 schwangerschaftswoche es wurde bei mir herausgefunden das ich schilddrüseunterfunktion habe mein TSH wert liegt bei 3.22 .... meine frage ist jetzt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 26.02.2017:

    danke noch fur Ihr Antwort.leider tut meine Ärtzin nicht den Blutdruck abklären die erhohung komnt von Lthyroxin basta.Ja weil sie ständig andert und ich kalte Füsse habe.habe auch massiv Schlafstörungen. habe noch eine Frage.Die Neben Schilddrüse liegen auf...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 22.02.2017:

    guten tag.hatte immer eine Tsh unter 1,0jetzt schwankt und die Ärtzen änderen standig.Jetzt Tsh 1.98 mit 100 lthyroxin soll auf 100 bleiben habe sehr kalte Füsse auch mit 112.RR steigt jetz auf 160//80 hatte vorher nierduige blutdruck Ärtzin verweigert dosid...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 15.12.2016:

    Habe seit ca. 1 Jahr stark schwankenden TSH wert.z.B TSH 8,0 und 6 Wochen später 1,9 und so geht das im Wechsel mit ähnlichen Werten, fT3 und fT4 sind immer im Normbereich. Die Labor-Abnahmezeit immer morgens. Habe auch schon L-Thyroxin...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 20.04.2016:

    Hallo,liebes Biowellmed-Team, ich sollte ihnen nochmal die Normwerte senden,also hier meine neuesten Werte:Freies t3 2,96(2,00-4,40)freies t4 10,18(9,30-17,33)tsh 11,02(0,27-4,20)jetzt habe ich neben der Luftnot ein schlimmes Brennen(ein Gefühl,als ob man eine Bronchitis bekommt),aber ohne husten.Kann das auch eine Spätfolge der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 05.04.2016:

    Hallo! Habe vor 2 Wochen erfahren dass mein TSH Wert bei 6 liegt. T3 und T4 sind im Normbereich. Nehme nun seit 10 Tagen eine 1/2 L-Thyroxin 25. Ich fühle mich aber nicht wohl, ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 02.01.2016:

    Hallo liebes biowellmed Team, ich hatte ihnen berichtet, das ich im KH war und die per Ultraschall lymphknoten entdeckt haben.. Jetzt war ich nochmal bei einem Endokrinologen der dss auch gesehen hat aber meinte die würden nicht gefährlich aussehen. Ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 19.12.2015:

    Hallo ich war vor 3 Tagen in der Uniklinik wegen der Schilddrüse.. Ich habe wie schon erwähnt hashimoto. Ich bin 30 Jahre alt und habe jetzt Panik dss es was schlimmes sein könnte. Wie ich schon berichtet hatte, war ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 23.08.2015:

    Danke fürs schnelle Antworten. Nein, meine Schilddrüse IST insgesamt 4 ml groß, kann eine Magenspiegelung helfen um zu sehen woher der Globusgefühl kommt? Der HNO meinte es ist bestlmmt der Magen der die Probleme macht... Er hat ja auch ultrasall...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 24.07.2015:

    Hallo liebes Team, Ich bin männlich 20 Jahre alt. Bei mir wurde kürzlich eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Ich bin mir aber sicher, dass ich schon eine Unterfunktion habe, seitdem ich 14-15 bin. Ich habe gelesen dass dadurch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 13.06.2015:

    Hallo, ich habe hashimoto seit paar Monaten und nehme l thyroxin 75mg ein .. Bin trotzdem oft müde und depri und helfen tun die Tabletten nicht habe ich das Gefühl! Wie ist das denn mit dieser Weißfleckenerkrankung, bekommt man das...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 07.04.2015:

    Hallo und zwar leide ich schon lange an depressiver Verstimmung. Antideressiva wirken bei mir nicht und nun hab ich l thyroxin 50 ausprobiert bzw nehme die jetzt seit vier tagen. Meine depressive Verstimmung ist weg bzw hab keine Stimmungsschwankungen mehr...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 02.03.2015:

    Hallo. Ich habe seit 2009 eine Schilddrüsen Unterfunktion mit angeblichen Hashimoto. Mir geht es seit Oktober 2014 garnicht gut. Ich hab seit Oktober immer ein Benommenheitsgefühl, und so art Dauerschwindel. Dazu hatte ich anfänglich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 15.11.2014:

    Hallo. Bei mir wurde nach seeehr langer Zeit eine Schildrüsenunterfunktion festgestellt. Neben Beschwerden wie schleichender Gewichtszunahme, , häufig bleiernde Müdigkeit, depressive Phasen, oft blasses Gesicht und kalte Hände und Füße ist mir jedoch noch was anderes...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 28.09.2014:

    Hallo und Danke im voraus, angefangen hat es mit einem erhöten TSH-Wert(4,5)den mein Hauarzt zufällig festellte, deshalb nahm ich einige Wochen SD-Hormone und der Wert lag danach bei 2,5.Daraufhin suchte ich einige Monate später einen Endokrinologen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 01.06.2014:

    Hallo, bei mir wurde vor einer Woche eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt.Spezielle Symptome hatte ich aber nicht.....mein TSH Wert lag bei 5,0. Ich nehme nun seit einigen Tagen Euthyrox 25mg. Alle anderen Werte und Untersuchungen finden nach den 6...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 16.01.2014:

    Seit 4 Jahren schlage ich mich nun mit unbehandelten Symptomen herum, die mich und meinen Mann und Sohn fix und fertig machen. Ich finde einfach keinen Arzt, der bereit ist nach Symptomen und nicht Laborwerten zu behandeln. Mein TSH bewegt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 26.06.2013:

    Hallo, ich wurde vor ca.3 Jahren an der Schilddrüse operiert d.h. wegen verknotungen entfernt - habe nur n och einen kleinen minirest. Wurde auf L Thyroxin Henning eingestellt mit 100mg angefangen bis ich afu 150mg angekommen war...anfangs...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 05.04.2013:

    Liebes Team, bei meiner 12-jährigen Tochter ist eine vergrößerte Schilddrüse ertastet worden, woraufhin Blut entnommen wurde. Die Schilddrüsenwerte: TSH 5,54 (Norm 0,35-4,5), fT3 u. fT4 liegen im Normbereich In zwei...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 11.03.2013:

    Hallo, Ich bin 21 Jahre alt und habe seit 2009 also mit 17 Schilddrüseunterfunktion. Ich nehme hierzu L-Throxyn 100er Stärke. Ich bin mir immer sehr unsicher was diese Krankheit alles mitsich bringen kann. Ehrlich gesagt habe ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 30.09.2012:

    Hallo zusammen meine leidensgeschichte fing so richtig vor etwa 2 jahren an. ich fühlte mich schon ewigkeiten nie besonders weit über die zwei jahre hinaus. ich litt schon seit meiner jugend an einer angststörung/panickattacken, depressionen. aber vor...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 20.04.2012:

    Hallo, nach fast 3 Jahren nach SSW wurde mir eine Schilddrüsenunterfunkion diagnostiziert (TSH-4,60,2-4,2);T3- 3,5(1,8-4,6) T 4 -1,2.(0,97-180).) Struktur und Form normal ; fur ca 1 Monat extrem viele Symptome; habe alte Befunde gefunden und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 20.03.2012:

    Hashimoto..... vor 7 Jahren wurde bei mir eine Unterfunktion der SD und ein Hashimoto festgestellt. Der TSH Wert lag bei 251! Seit dieser Zeit ist es meinem Arzt nicht gelungen, mich mal richtig einzustellen. Alle halbe Jahre neue Dosierung. Zuletzt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 13.03.2012:

    Ich leide seit ca. 15 Jahren an einer Schilddrüsenunterfunktion und lasse regelmäßig die Untersuchungen durchführe. Mit 64 mg L-Thyroxin soll ich jhetzt optimal eingestellt sein. Unklar ist mir aber ein städniges rechtsseitiges warme Gefühl was micht zum 'Kratzen'...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 25.07.2011:

    hatte jahre lang mit der schilddrüse zu tun.. erst unter,dann überfunktion..letztlich knoten die mit einer op verbunden war..und die schilddrüse entfernt wurde. bei der op wog ich ca.53 kilo..die ich mein leben lang nicht überschritten habe. heut ist die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 23.01.2011:

    vor ca. 6 Monaten wurde bei mir eine Unterfunktion der Schilddrüse festgestellt, ich kann auch nicht sagen, wie lange diese vorher bestand, da ich nicht deswegen beim Arzt war, es kam dann quasi zufällig raus. in der Zeit und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 21.03.2010:

    Hallo liebes Team: Ich bin 49 und habe eine Schilddrüsenunterfunktion,die seit einem Jahr diagnostisiert wurde.Durch eine Radiologische Untersuchung wurden auch noch 5 Zysten vestgestellt.Meine Schilddrüse ist jetzt 2-3 mal grösser als normal.Habe siet November 09 das Medikament L-Thyroxin 75...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 13.03.2010:

    Liebes biowellmed-team! Seit Dezember 2008 bin ich in Behandlung aufgrund einer Schilddrüsenunterfunktion. Die genaue Diagnostik lautet subklinische Hypothyreose. Folglich befinden sich mein T3- und T4-Wert in keinem abnormen Bereich, lediglich der TSH-Wert schlägt aus. Anfangs lag mein TSH-Wert...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 08.03.2010:

    Hallo Team Ich habe eine Frage zur Schilddrüsenunterfunktion. Die wurde bei mir festgestellt, nachdem ich lange Antidepressivas nehmen musste. Eine ganze Zeit waren die Beschwerden weg, sobald ich das Antidepris weg ließ. Inzwischen habe ich die Behandlung eingestellt, weil es...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 26.02.2010:

    Hallo Ich bin 16 Jahre alt und muss auch Thyronajod 50mg nehmen.Meine ärtzin meinte ich muss die tabletten ein leben lang nehmen.Ich bin laut bmi rechner stark übergewichtig,was kann ich noch tun denn ich ernähre mich fast nur gesund?...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 23.10.2009:

    Liebes Biowellmed Team! Mein Vater ist vor ca. 15 Jahren an einer Embolie gestorben. Vor ca. sechs Jahren ist einer seiner Brüder ebenfalls an einer Embolie gestorben. Irgendwie wurde in unserer Familie nie richtig über dieses Thema gesprochen, vor...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 15.10.2009:

    Hallo liebes Team, ich fühle mich seit Monaten ziemlich schlecht: - Kopfschmerzen in der Mitte des Kopfes - Schwindel - Gereiztheit - Zyklusprobleme und könnte den ganzen Tag weinen - Bartwuchs am Kinn und Akne an den Beinen,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 13.05.2009:

    Hallo, vor ein paar Wochen bemerkte ich dass ich jeden Tag ein Kilo zugenommen hatte, obwohl ich wie sonst gegessen habe. Ich bin dann zum Arzt gegangen und er sagte mir ich hätte eine leichte Unterfunktion, grade noch an...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 29.01.2009:

    Hallo liebes Team, ich freue mich das Sie mir so schnell geantwortet haben. Ich möchte Ihnen nur berichten, das ich die Schilddrüsentabletten nach Vorschrift einnehme, also eine halbe Stunde vor dem Frühstück. Gewichtsschwankunken und gelegendlichen Durchfall habe ich auch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 28.01.2009:

    hallo ich bräuchte mal Ihren Rat. Seit ca. 2 Jahren leide ich an einer Schliddrüsenunterfunktion TSH =5,0 mit Tyroxin 75 habe ich mein TSH-Wert nun seit ca 1,5 Jahren bei 2,5 aber Beschwerden wie Müdigkeit, Schlafstörungen usw. sind immer noch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 25.01.2009:

    hallo liebes Team, Ich frage mich ob man von einer Unterfunktion in einer Überfunktion kommt ? Bei mir wurde 1996 eine Unterfunktion festgestellt,wobei ich dann Tabletten in der Stärke von 50 mg nehmen musste. Mit der Zeit ,nach...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 06.08.2008:

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe nun schon seit fast 7 Jahren Probleme mit meiner Schilddrüse Am 12.12.2000 wurde mir beim Hausarzt Blut abgenommen, mit folgenden Werten: TSH= 1,35 (Norm: 0,35-4,50), FT3= 4,71 (2,0-4,20), FF4= 12,75 (8,0-16,50)...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 17.06.2008:

    hallo liebes team von biowellmed,habe hir die seiten gelesen und habe so gedacht ev. habe ich ja auch mit der schilddrüse.da ich schon einen langen leidensweg hinter mir habe.würde ich sie gerne mal fragen ob mann auch trockene schleimhäute bekommt.mein...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 18.02.2008:

    Hallo,liebes Team! Ich habe eine leichte Schilddrüsenunterfunktion.Es wurde im Juni 2007 festgestellt.Bin zum ,Artz gegangen,weil ich zu viel zugenommen habe-20 kilo in 5 Jahren.Ich habe keine Haarausfall oder Hautprobleme,eigentlich ist alles normal,nur ich nehme weiter zu.Seit Juni 2007 nehme ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 14.11.2007:

    hallo liebes team, ich bin nach meiner üf jetzt in der uf. letzte wert nach rjt bei 67. muss jetzt 25mg hormonr nehmen. bin in der einstellungsphase. leider fühle ich mich seit dem als wäre ich immer irgendwie erkältet....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 07.10.2007:

    ich habe schilddrüsenunterfunktionen, habe starke depressionen komme nie zu ruhe habe keine lust etwas zu machen kann keine entscheidung mehr treffen mir ist ständig kalt mein hals ist schon total angeschwollen muss tabl einnehmen aber hab immer vergessen diese einzunehmen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
  • Erfahrungsbericht vom 11.08.2007:

    Ich habe seit nun mehr über einem Jahr Haarausfall, sogar recht stark. Meine früher fülligen Locken sind nun so dünn, dass ich kaum einen zopf machen kann, weil ich das Zopgummi unendlich mal drumschlingen kann. ich bin nun seit einem...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Schilddrüsenunterfunktion

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: