Startseite / Krankheiten und Behandlung / Knochen- und Gelenkserkrankungen / Plattfuß

Plattfuß

Fachartikel zum Thema Plattfuß

Feststellen der Erkrankung

Der Arzt erkennt an der Fußform die Erkrankung. Sie kann gesichert werden durch das Röntgenbild.

Von einem Plattfuß spricht man, wenn das Fußgewölbe abgeflacht ist.

Angeborener Plattfuß

Ursachen

Vermutlich vererbt, oft kombiniert mit anderen Fehlstellungen des Fußes.

Behandlung

Eine sofortige Behandlung mit dem Versuch der Umformung des Fußes durch regelmäßig angepasste und wechselnde Gipsverbände oder Korrekturen, zum Teil operativ, ist wichtig, da beim angeborenen Plattfuß die Fußbeugung Richtung Sohle eingeschränkt ist.
Eine Operation ist zu empfehlen bei einem angeborenen Plattfuß Stadium IV(Talus verticalis), der durch andere Maßnahmen nicht zu korrigieren ist. Die Operation sollte dann möglichst vor dem ersten Lebensjahr stattfinden, da spätere Korrekturen kaum mehr zu einer wirklichen Rekonstruktion des Gelenkes führen. Wird operiert, ist eine jahrelange Nachbehandlung mit Schienen und/oder Einlagen notwendig.

Erworbener Plattfuß

Ursachen

Der musculus tibialis posterior ist ein wichtiger Stabilisator des Fußlängsgewölbes. Seine Sehne neigt zu Schwäche und zum Sehnenriss.
Bei der Belastung des Fußes kommt es zu einer leichten Innendrehung des Unterschenkels, die bei unzureichendem Muskelapparat des Fußes ein Einknicken des Fußes mit sich bringt. Häufig kommt es dabei auch zum Spreizfuß, d.h. einem Auseinanderweichen der Mittelfußknochen. Neben Verletzungen im Bereich des Fußes, Lähmungen oder längeren Ruhigstellungen sowie anderen Knochenerkrankungen sind die häufigsten Ursachen die Beanspruchung des Fußes durch langes Stehen, Übergewicht, zu geringer Muskelanteil des Fußes (mit hervorgerufen durch Schuhwerk), Stoffwechselkrankheiten, entzündliche Systemerkrankungen und systemische Kortisonbehandlung.

Stadieneinteilung des Plattfusses

Stadium I: Leichter Schmerz hinter dem Innenknöchel bei noch intakter Fußstellung des Rück- und Vorfußes.

Stadium II: Die Sehne ist ganz oder teilweise gerissen. Auf der kranken Seite ist der Zehenstand nicht mehr möglich. Es kommt zu einer zunehmenden Pronation des Mittelfußes, zu einer Abflachung des Längsgewölbes und einer Abduktion(nach außen Drehung) des Vorfußes. Die Veränderungen sind noch passiv korrigierbar.

Stadium III:
Die Veränderungen sind noch stärker als im Stadium II und passiv nicht mehr korrigierbar.

Feststellen der Erkrankung

Bereits beim Betrachten des Fußes fallen das Einsinken des inneren Fußgewölbes, die Abweichung des Rückfußes nach außen und die Drehung des Vorfußes nach außen auf.
Die Sehnenscheidenentzündung der Musculus tibialis posterior-Sehne kann man im Ultraschall oder im MRT diagnostizieren.

Beschwerden

Beschwerden müssen nicht auftreten, sie sind abhängig von der Belastung der Fußmuskeln und eher selten. Bei starker Belastung kann es zu einer schnellen Ermüdung der Füße und Schmerzen kommen. Diese können sich über die „Gliederkette“ (Wirbelgelenke) bis zum Rücken hinauf auswirken und die Gelenke des Knies und der Hüfte belasten.

Behandlung

Man wird zunächst immer eine konservative Behandlung versuchen mit Einlagenversorgung, Ultraschalltherapie, medikamentöser Entzündungs- und Schmerzbehandlung, eventuell einer Kortisoninjektion in die Sehnenscheide, die man einmal versuchen kann. Führen diese Maßnahmen nicht zum Erfolg, kommen operative Maßnahmen in Betracht. Diese sind im Stadium I: die Entfernung oder das Spalten des Sehnenleitgewebes, im Stadium II: die Kalkaneusverschiebe- oder -verlängerungsosteotomie nach Evans zur Korrektur der Rückfußfehlstellung. Die Sehnennaht kann man im Erwachsenenalter bei ausgeprägter Abduktionsstellung durchführen. Im Stadium III bleibt nur noch die Versteifung des Subtalargelenkes und/oder des Talonavikulargelenkes.


Vorbeugung

Kleinkinder sollen möglichst lange ohne Schuhe und Strümpfe laufen. Sie sollen ihre Füße nicht durch zu frühzeitiges Stehen belasten. barfusslaufen ist als Vorbeugung sehr sinnvoll. Die Überlastung bei Kindern und Jugendlichen durch sehr langes Stehen sollte vermieden werden. Bei Ermüdung muss die Haltung geändert werden. Entsprechende orthopädische Sohlen und Einlagen können die Füße bei langem Stehen entlasten.
Sie sollen jedoch nur gegeben werden, wenn die Muskulatur nicht mehr in der Lage ist die Beschwerden auszugleichen.
Bei Erwachsenen ist das Tragen von Einlagen zur Unterstützung des Fußgewölbes sinnvoll, insbesondere auch, um Schwielenbildungen und entzündlichen Veränderungen vorzubeugen.

Erfahrungsberichte zum Thema Plattfuß

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 02.08.2016:

    Hallo,
    meine Stieftochter wohnt seit 3 Monaten bei uns. Sie hat Plattfüße, mir aufgefallen schon in ihrem 4 ten Lebensjahr. Nun, da sie ganz bei uns lebt, sehe ich wie sie sehr oft über Schmerzen im Fuß klagt, oft Blasen bekommt, verhornte Füße hat und der Kinderarzt auch auf ihren Rücken hingewiesen hat. Schuhe habe ich ihr schon vernünftige gekauft. Was kann ich noch tun???

    Liebe E.F.

    das hängt von Schweregrad und Alter der Stieftochter ab. Gut sind Normalgewicht, sportliche Aktivität und - falls der Arzt das notwendig findet - Krankengymnastik und Einlagen. Liebe Grüße

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 20.02.2016:

    Hallo,ich gehöre auch zu den Menschen mit Arrthrose in den Füßen
    und bin von einem zum anderen Arzt gelaufen .Dann war ich in Köln
    im Fusszentrum.Die Artz in konnte es kaum glauben,wie ich jahrelang mit solchen Einlagen überhaupt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 18.09.2015:

    Bei mir wurde vor 7 Monaten die Operation durchgeführt.
    FDL-Sehnentransfer, Fersenbeinverschiebung und Lapidusplatte bzw. Aufrichten des Längsgewölbes durch versteifen der Fußwurzel.
    Eine Zumutung! Ich kann nicht mehr normal gehen. Treppensteigen und in die Hocke gehen fast unmöglich. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 23.02.2015:

    Hallo,
    mein Name ist W. Ich bin nun 23 Jahre alt.
    Auch ich habe angeborene Plattfüße, mein Hausarzt nennt mich Plattfußindianer, da ich sehr extreme Plattfüße habe.
    Meine Eltern haben mir im Kindesalter oft gesagt;...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 30.03.2014:

    Hallo an alle,
    Habe hier verschiedene Beitraege gelesen.Zu meiner Person ich bin 21 Jahre alt un hatte bzw habe auch dieses Problem.Bei mir war es auch genau so verschiedene Gaenge zum Arzt aber ohne Erfolg. Einlageversorgung usw all das...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 25.07.2013:

    Ich habe erst mit 31 Einlagen verordnet bekommen, obwohl ich schon immer Plattfüße hatte. Inzwischen habe ich mich dran gewöhnt, und vor allem sind meine Füße mit den Einlagen schöner und kleiner (ich trage jetzt Gr. 38, früher immer 39,5)....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 26.03.2013:

    Hallo,mein sohn hat plattfüssse,trägt seit 3 jahren einlagen,wird nicht besser,läuft barfuss usw,ständig hat er schmerzen im knie und aller 2 minate braucht er neue schuhe,irgend ein tip? DANKE;ist jetz 11 Jahre

    Liebe Frau K.,
    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 14.08.2011:

    Hallo !
    Bin total frustriert...
    Habe immer wieder Probleme mit meinen Waden obwohl ich wegen eines Spreizfußes Einlagen trage. Beim normalen Gehen habe ich keine Beschwerden doch sobald ich mein geliebtes Tennisspiel über mehrere Monate normal ausübe, d.h. 2-3 mal...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 17.06.2011:

    guten tag, ich habe seit kindheitstagen knick-senk-füße und mußte schon damals einlagen tragen. machte ballett und kunstturnen.
    seit märz 2010, nach leichtem umknicken, ging das schmerzdrama los.
    sehnenscheidenentzündung, schmerzen unter dem innenknöchel. 3 paar einlagen haben mir bisher keine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 16.06.2011:

    Guten Tag!
    Ich habe ein riesengroßes Problem:Ich habe angeborene Plattfüße.Sie nerven mich total und ich möchte ,dass sie normal sind.Meine Frage ist,kann man plattfüße auch operieren lassen,wenn man 16Jahre alt ist und würde das etwas bringen?

    Liebe Besucherin unseres...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 22.04.2011:

    Ich habe auch leichrte Plattfüsse. Mit Schuheinlagen kann das Zehrgefühl reduziert werden. Heute spielte ich Tennis, machte einen Spurt gerade nach vorne. Auf einmal hatte ich von der Ferse zur Fussballe, mehr auf der Innenseite wie ein Stich und grosse...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 25.03.2011:

    Hallo,

    ich bin nun 20 Jahre alt und habe Senk- und Plattfüße.
    Im Kindesalter dachten die Ärzte noch, das würde sich von allein legen. Doch sie wurden wohl durch meine Mutter, selber betroffen, vererbt.
    Zusätzlich ist meine rechte Kniescheibe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 20.03.2011:

    Hallo,

    von Geburt an habe ich Probleme mit meinen Füßen.
    ( Knick-,Spreiz-,Plattfüße)
    Bereits als Kind im Alter von 7-8 Jahre habe ich Einlagen bekommen und mit 12 Jahren dann Ringorthesen...inzwischen bin ich 20 Jahre alt und seit etwa 5...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 11.02.2011:

    Hallo!
    Meine Tochter ist 11 Jahre alt und hat Plattfüsse und bilateralen Knickfuss. Talusrotation nach medial.
    Sie hat keine Schmerzen und trainiert täglich Eiskunstlauf.
    Sie trägt beim Sport sowie auch in den Gehschuhen orthopädische Einlagsohlen.
    Uns wurde eine Operation...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 03.12.2010:

    Hallo!

    Mein Sohn ist 14 1/2 Jahre und hat immer schon einen Plattfuss. Er hat in jungen Jahren Einlagen gehabt. Seit ca. 5 Jahren gehen wir von einem zum Anderen Orthopäden. Vor 5 Jahren wurde ein Röntgen gemacht und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 29.09.2010:

    Hallo,
    Ich bin 18 Jahre alt und habe zeit Geburt an Plattfüße. trage aber bis heute Einlagen. War auch regelmäßig beim Orthopäden der mir immer meine Einlagen verschrieb gehe auch schwimmen usw. Früher waren noch keine Schmerzen beim laufen, aber...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 08.09.2010:

    Hallo,
    ich bin 22 Jahre alt und habe von geburt an extremen Plattfuß. Ohne Einlagen, bekomme ich starke Knie, Hüft-und Rückenschmerzen, die teilweise lange anhalten. Meine Oma hat es gemerkt, als ich baden war und mit nassen füßen auf...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 21.06.2010:

    Also ich werde am 8.7.10 operiert. Ich habe starke Plattfüse . Meine Frage ist wie lang bleibe ich im Spital und was würde warscheinlich passieren. Nach wie vielen wochen maximum kann ich laufen. Danke und liebe Grüsse. Freu mich auf...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 03.05.2010:

    Ich (15) hatte schon immer sehr starke Plattfüße und wurde jetzt vor 5 1/2 Wochen am linken fuß operiert. Jetzt hab ich vor 4 Tagen den Gips abbekommen und kann keinen Schritt machen. Heute habe ich zusätzlich noch Einlagen geschickt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 24.04.2010:

    Unser Sohn (gerade 17 geworden) hatte im September 2009 einen Mountainbike-Unfall. Dabei hat er sich das Kettenblatt des Bikes oberhalb des Knöchels ins Fleisch gebohrt. Wir waren bei einem Ludwigshafener Unfallarzt, der (nach Tasten und Biegen) nur eine Fleischwunde diagnostizierte....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 18.04.2010:

    Hallo,

    ich bin 27 Jahre alt und habe seit meiner Kindheit Plattfüße. Ich bekomme schon seit mindestens 12 Jahren immer wieder orthopädische Einlagen und komme normalerweise gut mit denen klar.
    Ich 'leide' ausserdem an einem Hallux Valgus (an...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 21.02.2010:

    Hallo
    Mein Sohn ist 12 Jahre alt und hat starke Knick- Plattfüße. Er trägt harte Einlagen in normalen Schuhen. Der Orthopäde empfiehlt harte Einlagen bzw. Schaleneinlagen. Ein Physiotherapeut gar keine oder weiche Einlagen, damit die Fußmuskulatur nicht noch fauler wird....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 13.10.2009:

    Hallo liebes Team,

    Ich bin 20 Jahre alt und leide seit etwa 7-8 Jahren an Plattfüßen.
    zudem habe ich eine ausgeprägte beckenschiefstellung von 15 mm und öfters gröbere kreuzschmerzen.
    Besonders schlimm ist für mich jedoch dass ich keinen Kilometer...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 12.10.2009:

    Hallo,
    ich habe wohl schon in meiner Kindheit leichte Senkfüße gehabt, ich trug auch mal für wenige Monate als Kind Einlagen. Meine Füße waren schon immer viel zu groß für meine Größe, Gr. 42 (richtig gut passen würden aber eher...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 21.09.2009:

    Hallo,

    ich (40 Jahre) trage schon seit Jahren Schaleneinlagen aus Kork wegen Knick-Senk-Spreizfüße. Zu diesem Thema habe ich eigentlich 2 Fragen:

    - Trotz dem ständigen tragen von den Einlagen entwickelt sich jetzt auch noch ein Hallux Valgus am...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 06.09.2009:

    Hallo,
    Ich bin 39 Jahre und habe Plattfüsse wie ich sie noch nicht gesehen
    habe. Mir schmerzen jeden Tag die Füsse so stark,dass ich fast nicht
    mehr auftreten kann.
    Ich trage aber auch schon seit ca.20 Jahren Einlagen! Wenn...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 12.07.2009:

    Mein Sohn ist 20 und hat extreme Plattfüsse. Er ist 192cm groß und nicht gerade zierlich (100kg). Da er dadurch sehr beeinträchtig ist - kann weder lange stehen, noch schwer heben, wurde ihm von der Orthopädie im Krankenhaus vorgeschlagen, ein...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 06.06.2009:

    Liebes Biowellmed-Team,

    Ich habe Plattfüße (welch Wunder)
    Ich habe mit diesen keinerlei gesundheitliche Beschwerden, ich bin trotz der Plattfüße ein Ass im Sprinten und anderen athletischen Disziplinen. Meine Frage ist, ob es möglich ist, eine kosmetische Operation durchzuführen, ob...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 03.06.2009:

    Hallo,
    ich bin 21 und leide seit meiner Kindheit an Plattfüßen.
    Ich finde diese einfach nur noch schrecklich!
    Schon allein beim Schuhkauf bekomme ich die Krise...

    Kann man sich den Plattfuß auch aus ästhetischen Gründen operieren lassen oder nur...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 15.05.2009:

    Hallo!

    leide unter ausgeprägten plattfüßen, weshalb ich einlagen verordnet bekam. dabei wurde festgestellt, dass das linke bein 2 cm kürzer ist, weshalb die linke einlage eine erhöhung hat. das tragen erwies sich als problematisch, da die zehen sehr beengt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 27.04.2009:

    Sehr geehrtes Biowellmed Team,
    Ich bin 31 und habe ein Problem mit meinen Füßen.
    Ich habe flexible Plattfüße, d.h. beim Zehenstand ist das Fußgewölbe sichtbar. Ich denke meine Plattfüsse sind angeboren. Meine einzige Beschwerde ist, wenn ich zu Fuss...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 04.04.2009:

    Hallo ich bin 27 und habe schon seit meiner Geburt Plattfüsse, richtig üble Plattfüsse. eigenbtlich sollte ich jetzt nicht mehr schon nach Meinung der Ärzte laufen können. Ich habe mich bis hierher mit Einlagen und Orthopädischen Schuhen durchgeschlagen. Und hatte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 17.07.2008:

    Hallo!

    Vielen Dank für die Möglichkeit Antworten zu finden auf mein spezielles Problem.
    Bin weiblich, mittlerweile 51 Jahre alt und habe seit meiner Kindheit Plattfüße, die mir mittlerweile Probleme bereiten. Ich hab eine Arthrose im Lendenwirbelbereich, die ab und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 07.05.2008:

    Hallo, wollte auch mal meine Seite des 'Plattfußes' schildern, und zwar habe ich einen Knick, Platt -Spreiz und Senkfuß eigentlich alles was man nur haben kann! bin 23 Jahre und bin Einzelhandelskauffrau, natürlich damit verbunden viel zu stehen! Trage schon...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 28.04.2008:

    Hallo Ihr!

    ich habe angeborene Plattfüße, bin jezt 13 und trage immer Einlagen gehe auf Zehenspitzen springe Seil und hüppfe Trampolin das mache ich jezt seit 4wochen wie lange dauert es ungefähr das meine Füße wieder normal sind???
    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 23.04.2008:

    Seit geraumer Zeit habe ich starke Schmerzen und Brennen der Füsse, im Wadenbereich fangen auch schon die Problemean.Mein Arzt hat mir Einlagen Verschrieben die ich auch täglich versuche zu tragen, da ich beruflich sehr viel stehen muss, schmerzen die füsse...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 15.04.2008:

    Hallo
    Ich habe angeborenen Plattfuß.Bin zwar erst 14 aber es stört mich mittlerweile sehr.Ich trage seid 5 Jahren orthopädische Einlagen.Mein Problem ist,dass sich in diesen Jahren kaum was geändert hat.Mein Fuß sieht immernoch aus wie vorher und es stört mich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 26.02.2008:

    Mein Sohn ist 2 Jahre alt.Er hat erst nach 18 Monaten gehen gelernt.Er ist jedoch für sein Alter ziemlich gross und dementsprechend schwer (98 cm , 16 Kilo).Er laeuft aber instabil.Der Arzt hat Knick-Plattfuss im 4. grad festgestellt. Gibt es...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 13.12.2007:

    Hallo,
    bei mir wurden auch vor ein paar jahren plattfüße festgestellt. Ich fand es anfangs nicht so schlimm. Ich hatte beim Sport schmerzen an den Füßen gehabt. Habe dann Einlagen erhalten und die dann auch immer getragen, seitdem sind die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 01.09.2007:

    Meine Tochter Lea wurde mit congenitalen Plattfüßen geboren. Im Alter von 1 und 3 Jahren wurde diese jeweils korrigiert und nachkorrigiert.
    Danach trug sie erstmal sogenannte Unterschenkelorthesen, bis wir die Klinik wechselten, und Lea dort Ringorthesen verordnet bekam. natürlich ist...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 01.08.2007:

    Hallo!

    Bei mir ist auch vor kurzem ein sogenannter Knick-Plattfuss festgestellt worden! Ich habe auch Einlagen bekommen, nur die passen nicht in alle Schuhe.
    Meine Frage: Gibt es denn auch Ballerinas oder sonst feine Schuhe mit Fussbetteinlagen? Denn...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 23.07.2007:

    Hallo,
    meine angeborenen Plattfüße werden seit frühester Kindheit mit Einlagen behandelt. Viele Jahre lang trug ich Berkelmann-Sandalen und Clogs. Meine Schuhgröße nahm im Erwachsenenalter um 2 Größen zu. Ich bin jetzt 47 Jahre alt und habe zunehmende Schmerzen unter und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 07.04.2007:

    Hallo,

    auch ich hatte schon in frühester Kindheit so extreme Plattfüße, dass mir damals immer wieder eine Operation angedroht worden ist, wenn es nicht besser würde. Winkelhebeleinlagen, Ringorthesen, das alles habe ich durch, und was das für ein Kind...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 17.12.2006:

    Vor 18 Jahren bekam ich Einlagen für meine Platt-spreiz-senkfuesse.
    Seit der Geburt unserer Tochter vor 8 Jahren, trage ich keine Einlagen mehr, da sie mir zu klein geworden sind. Seit 3 Jahren hab ich starke Rueckenschmerzen, bis hoch zum Gebiss...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 04.11.2006:

    Hallo.
    Ich habe relativ stark ausgeprägte Plattfüße. Ich trage meistens Einlagen in meinen Schuhen. Welche Schuhe sind Ideal für mich? Außerdem laufe ich oft Barfuß. Dabei knicke ich natürlich stärker ein als in Schuhen mit Einlagen. Sollte ich häufiger Schuhe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
  • Erfahrungsbericht vom 11.06.2006:

    Guten Tag!


    Meine Frage ist, in wie weit man Plattfüße operativ korrigieren kann und ob dies die Krankenkasse bei Jugendlichen übernimmt? WElche Zeit muss eingeplant werden und welche Folgen kann, bzw. wird es haben?


    Vielen Dank...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Plattfuß.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Plattfuß

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: