Startseite / Fälle aus der Praxis / Immunsystem / Nesselsucht

Nesselsucht

Fachartikel zum Thema Nesselsucht

Eine Patientin bekam mit knapp 60 Jahren erstmals eine schwere allergische Reaktion bei einem Spaziergang mit Zungenschwellung, Engegefühl im Hals und Atemnot. Wegen der Schwere der Beschwerden erfolgte eine stationäre Abklärung an einer Universitätsklinik. Dabei wurden verschiedene Allergie- und Bluttests durchgeführt. Die Testreihe enthielt auch viele verschiedene Nahrungsmittel. Da keine Ursache gefunden werden konnte, vermutete man einen Krankheitsherd im Bereich erkrankter Zähne. Die Patientin musste sich zahlreichen Zahnbehandlungen unterziehen, einige der Zähne verlor sie. Die Allergie war damit jedoch nicht beseitigt. Sie trat immer wieder, allerdings in verminderter Form, auf. Die Patientin benötigte immer eine Notfallausrüstung, wenn sie aus dem Haus ging, damit sie sich im Bedarfsfall sofort selbst behandeln konnte. Inzwischen treten die Erscheinungen nur noch ganz selten auf, sind jedoch noch nicht völlig verschwunden. Eine Ursache ist bis heute unklar geblieben.

Erfahrungsberichte zum Thema Nesselsucht

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 17.04.2011:

    Also ich habe seit Zwei tagen in der Nacht jucken, meine Beine bis zum bauch und wenn ich auf stehe und schaue habe ich überall Riesen groß Rote flecke , aber am tage habe ich nichts nur die nacht, ich habe schon nicht mehr in mein bett geschlafen aber die sind immer wieder gekommen

    Liebe Besucherin unseres Gesundheitsportals,

    wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder einen Dermataologen. Man muss nach der Ursache forschen. Gute Besserung wünscht

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 28.04.2009:

    Hallo, kurz zu meiner Person vorab: Ich bin 26 Jahre hung und erwarte Anfang September mein 2.Kind. Ein paar Wochen vor Ostern war es bei mir das erste Mal soweit. Als erstes bin ich komplett zusammengebrochen (davor litt ich lange...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Nesselsucht.
  • Erfahrungsbericht vom 06.02.2009:

    hallo liebes team, nun habe ich zum 2. mal diese nesselsucht. das 1. mal im februar/märz 2008 , an den armen und am hals- rote quaddelbidlung und jucken - ging aber nach 5 wochen mit cremes ( bepantehen )und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Nesselsucht.
  • Erfahrungsbericht vom 11.09.2007:

    HALLO. ICH HABE JETZT SEIT EIN PAAR MONATEN DIESES NESSELFIEBER, ABER OHNE QUADDELBILDUNG. DIE HAUT BRENNT UND JUCKT. ICH HABE BEREITS EINIGE MEDIKAMENTE AUSPROBIERT, UND JEWEILS NACH ZIRKA 2 WOCHEN HABEN DIESE MEDIKAMENTE NICHT MEHR GEWIRKT, AUSSER RANITIDIN, BEI...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Nesselsucht.
  • Erfahrungsbericht vom 03.09.2007:

    HALLO. SEIT DEZEMBER 2006 LEIDE ICH UNTER NESSELSUCHT (KEINE QUADDELBILDUNG) NUR STARKES BRENNEN ODER JUCKEN DER HAUT. NACH ZAHLREICHEN UNTERSUCHUNGUNGEN UND TESTS HAT EINE RONTGENAUFNAHME DER ZAEHNE ERWIESEN DASS ICH 2 STARKE ENTZUNDUNGEN IM LINKEN UNTEREN KIEFER HABE...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Nesselsucht.
  • Erfahrungsbericht vom 21.03.2007:

    Hallo biowellmed-Team, Nach selbst zusammengesetzten Theorien bin ich am Ende des Lateins, um was genau für eine Ausprägung es sich bei mir handeln könnte: seit ca. 4 Jahren habe ich 6-8 mal im Jahr einen mittleren Ausschlag im...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Nesselsucht.
  • Erfahrungsbericht vom 30.01.2007:

    Die Krankheit begann mit Juckreiz und Quaddelbildung am Oberkörper und verschlimmerte sich soweit, dass der ganze Körper davon betroffen war. Zusätzlich bekam ich sehr häufig Schwellungen im Gesicht, die am Schlimmsten die Augenpartie und den Mundbereich betrafen. Auch die Atemwege...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Nesselsucht.
  • Erfahrungsbericht vom 21.07.2006:

    Nesselsucht 2002 begann die Nesselsucht, eines Morgens stand ich auf und meine Augen und das ganze Gesicht war mit Quaddeln übersät, was ich damals ja noch nicht wusste. Der erste Weg war natürlich zu einem Hautarzt ich bekam...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Nesselsucht.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Nesselsucht

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: