Startseite / Krankheiten und Behandlung / Herz- und Gefäßkrankheiten / Ventrikuläre Extrasystolen

Ventrikuläre Extrasystolen

Fachartikel zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen

Kurz und bündig

Ventrikuläre Extrasystolen können harmlos oder Symptom einer ernsten Erkrankung sein. Sie können als unregelmäßiger Herzschlag empfunden werden, müssen das jedoch nicht.

Bei ventrikulärer Extrasystolie fällt eine Ektope, von den Kammern ausgehende Erregung, vorzeitig ein.

Feststellen der Erkrankung

Im EKG zeigt sich ein schenkelblockartig deformierter Kammerkomplex, gefolgt von einer kompensatorischen Pause.

Ursache

Die Ursache kann völlig harmlos sein. Es kann jedoch auch eine Herzschädigung zugrunde liegen wie bei KHK, Myokarditis oder toxisch(Medikamente), eine Überlastung des Herzens wie bei Herzfehlern oder z. B. bei Mitralklappenprolaps.

Behandlung

Behandelt werden müssen ventrikuläre Extrasystolen vor allem, wenn sie gehäuft auftreten, unterschiedlichen Ursprung haben(polytop) oder frühzeitig einfallen. Auch bei KHK als Ursache sind sie behandlungsbedürftig. Sie können in Kammertachykardie oder Kammerflimmern übergehen, was gefährlich werden kann. Sind sie vegetativer Ursache, gehen sie meist bei körperlicher Belastung von selbst zurück. Ansonsten muss die Grundkrankheit behandelt werden. Häufig kommen für die Behandlung Betablocker in Frage, jedoch eventuell auch andere Antiarrhythmika.

Erfahrungsberichte zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 05.02.2017:

    Hallo liebe Mitleidenden,

    ich bin 39 Jahre alt und seit 2 Jahren beschwerdefrei. Davor hatte ich ca. 10 Jahre lang bis zu 1.000 VES am Tag, besonders in Ruhezuständen.

    Vor 2 Jahren hatte ich eine Zahn-OP und musste hierzu 10 Tage lang ein Antibiotikum nehmen, das zufällig auch gegen Entzündungen der Magenschleimhaut wirkte. Bereits am zweiten Tag der Einnahme verschwanden die ES spurlos und seitdem dauerhaft. Mein Arzt glaubt, der durch eine Entzündung vergrößerte Magen könnte Druck Richtung Herz ausgeübt haben.

    Dies nur als Tipp, vielleicht hilft es ja jemandem.

    Viele Grüße
    Ch.

    Lieber Ch.,

    wir denken eher, dass Sie vermutlich Helicobacter im Magen hatten, die man mit dem Antibiotikum bekämpft hat. Es ist auf jeden Fall ein ungewöhnlicher und interessanter Fall. Sollten Sie noch Magenbeschwerden haben oder irgendwann welche bekommen, raten wir sicherheitshalber zur Gastroskopie. Liebe Grüße

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 15.04.2016:

    vielen lieben dank fuer die schnelle Antwort.Meine Schilddruesenwerte waren seit Ende letzten Jahres noch nicht in Ordnung .Hatte erst eine Ueberfunktion.Der Arzt war auch erst der Ueberzeugung das mein Pulsrasen daher kommt.Haben dann mein LThyroxin reduziert .Dann bin ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 15.04.2016:

    hallo liebes team habe schon 14 Jahre extrasystolen bedingt durch eine Herzmuskelentzündung damals .bin 56 weiblich.Seit letztes jahr November fing auf einmal diese Pulsrasen an in Ruhe .Dann bekomme ich auf einmal so ein komWisches Gefühl im Oberbauch manchmal auch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 10.02.2016:

    Hallo , ich bin 31 Jahre und seit drei Monaten Nichtraucher .
    Habe nun seit ca. Einen halben Jahr vermehrte extraschläge .
    Mich belastet es so sehr , weil ich einfach Angst hab , daran zu sterben ....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 19.08.2015:

    Hallo und guten Tag

    Ich bin 40 Jahre jung und leide seit einem Jahr an ventrikulären ES. Habe dies auch beim Hausarzt und Kardiologen abklären lassen. Soweit bin ich gesund (was natürlich wunderbar ist.) Nun ist es...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 12.07.2015:

    Hallo Zusammen,

    ich, mänlich, 51 Jahre alt, leide seit zirka 2 Wochen unter sehr unangenehm spürbaren Extrasystolen. Wie ein Stromschlag hinterm Brustbein.Zirka 5 - 10 mal am Tag in unterschiedlichen Situationen.(liegen, sitzen, laufen)
    Im KH abgeklärt....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 09.05.2015:

    Hallo:-). Ich weiblich 29 j alt nicht Raucher, momentan nicht sportlich aktiv habe immer wieder mit extrasystolen zu kämpfen.. Aber jetzt habe ich die vermehrt beim Sport. Vor 1 Woche wurde minimale mitralklappenprolaps festgestellt aber ohne Bedeutung....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 25.02.2015:

    Guten Tag. Ich bin Männlich 28 Jahre 73 kg.. Leide seit 5 Jahren an herzstolper vorallem an Ves die ich auch immer wirklich spüre. War früher oft im kh hab alles durch mrt ct lz EKG usw.. Ursache soll wohl...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 22.02.2015:

    Ein vllt. Mut machender Erfahrungsbericht:
    -------------------------------------------

    Hallo an alle SVES und VES leidgeplagten,
    bin 46 Jahre alt und habe VES zum ersten mal mit 27 festgestellt (Pulsdefizit). Als ich 32 Jahre alt war, ist...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 21.01.2015:

    Hallo bin 38 Jahre und leide seit 2 Jahren an Extrasystohlen. Leider weiß ich nicht in welcher Form. War sehr oft im KKH, habe diverse LZ-EKG, Herzechos, Belastungs-EKG und VM hinter mir. Alles ok! Meine Angst sind nicht die stolperer...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 13.01.2015:

    Hallo , Guten Tag.
    Ich bin etwas besorgt. Man hat vor einem Jahr ca. Eine Hypertrophie meines Herzens anhand eines Ultraschalls festgestellt. Hab mich nicht darum weiter gestört. Da ich 26 zudem Zeitpunkt war , und ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 05.12.2014:

    Hallo,

    seit seit ca. 35 Jahren leide ich an einer Angststörung haupsächlich bzgl. des Herzens.
    Nach kaum mehr zählbaren psychosomatischen Kuren und stat. Krankenhausaufenthalten im laufe meines Arbeitslebens bin ich nun Rentner. Bin durchaus durchtrainiert...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 16.09.2014:

    hallo liebes team,

    ich bin 29 jahre alt, und habe seit ca 16 jahren herzstolpern.vor einem monat wurde bei mir ein 24h ekg gemacht. es wurden einige sves und vereinzelte polytope ves der lown klasse 3a festgestellt.es...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 25.08.2014:

    Hallo , ich bin 38 Jahre alt und habe seit zwei Jahren VES, die mich plötzlich eines Nachts aufgeweckt haben. Das Herz kam für eine halbe Stunde nicht zur Ruhe.Seit dieser Nacht fing alles an. Ich habe mehrere lz Ekgs...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 14.05.2014:

    Hallo,ich möchte als Betroffener der seit 25 Jahren damit lebt,all denen die erst seit kurzem damit zu tun haben Mut zusprechen,denn in der Form,der keine Herzkrankheit zugrunde liegt sind Sie zwar nervig,störend und zuweilen auch angsteinflösend,aber auf jeden Fall nicht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 09.05.2014:

    Hallo,

    ich heiße Monika bin 66 Jahre alt und habe 45 Jahre Extrasystolen. Natürlich hatte ich sie in meiner Jugend kaum bemerkt, hin und wieder ein kleiner Aussetzer und das war es.Ich habe sie einfach ignoriert....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 31.01.2014:

    Hallo an alle Betroffenen,

    ich hatte eine Herzmuskelentzündung. Dabei haben sich ventrikuläre Tachykardien entwickelt, die ich hämodynamisch verkraftet habe. Sie kamen immer mal wieder u ich wurde 4 mal abladiert. Danach hatte ich diese VTs immer...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 18.02.2013:

    präsynkope etwas kurze pq-zeit,dd.wpw-syndrom.extrasystolieneigung...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 30.09.2012:

    Hallo,

    habe seit Dezember (nach absetzen von Tavor,ein Jahr genommen)
    Extrasystolen.Im letzten Langzeit EKG so ungefähr 4000.Ich wurde aber dieses Jahr von vier Kardiologen Untersucht...es kam nichts raus.Ich habe etwas Angst,das dies, die Langzeit Schäden vom...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 12.12.2011:

    Hallo an alle Extrasystolengeplagten!

    Hatte meine ersten Extrasystolen mit 20 Jahren. Heute bin ich 64. Habe mein Leben sehr genossen, war weder ängstlich noch verunsichert. habe zwei Kinder geboren, je 4 Kg schwer. Normale Geburten. Gegen die damals einzelnen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 26.04.2011:

    ergänzend zu meinen ausführungen gerade:
    bin eine frau, 53 jahre alt, hatte 2000 brustkrebs mit nachfolgender tamoxifenbehandlung, bin seitdem in den wechseljahren- könnte das vieleicht auch ein grund für die ventrikuläre extrasystolie sein?

    Liebe Leserin,

    hormonelle Veränderungen können...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 26.04.2011:

    hallo,vor ca. 5 jahren habe ich das erstemal extrasystolen verspürt.nach ärztlicher entwarnung hab ich sie in mein leben integriert- zu manchen zeiten waren sie häufiger, dann wieder völlig verschwunden. seit 2 monaten allerdings vergeht kein tag, an dem ich nicht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 16.02.2011:

    Hallo.....

    ich war heute zum Belastungs EKG-dort hiess es vertikuläre Extrasystolen-----
    also in ruhe habe ich nichts,aber bei belastung.....

    die Ärztin meinte sind nicht efährlich,dennoch beruhigt mich das nicht wirklich.

    Liebe Besucherin unseres Gesundheitsportals,

    Sie können...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 28.01.2011:

    Hallo!
    Ich leide seit Juli 2010 extrem an VES.
    Mehrere Langzeit EKGs ergaben keine auffälligkeiten, außer eben polytope VES, Jetzt lese ich hier das diese behandelt werden müssen weil sie in kammerflimmern übergehen können!???
    ich bin nun zu tiefst verunsichert....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 22.01.2010:

    Hallo.
    Hatte mitte November eine Pleuritis die Nachts mit sehr starkem Husten einherging. Leide seit dem unter Herzstolpern in Ruhe und Belastung. War dann beim Kardiologen und es wurde ein Herzecho und EKG gemacht mit folgendem Ergebnis: gehäufte monomorphe ventrikuläre...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
  • Erfahrungsbericht vom 17.05.2009:

    Hallo,leide jetzt schon seit 8 Jahren an Ves.
    Sie sind immer da,außer wie schon von Ihnen beschrieben bei Sport,sobald mein Puls über 100 Schläge ist gehen sie weg.
    Danach kommen Sie aber sofort wieder bei einen Puls von 80.
    Ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Ventrikuläre Extrasystolen

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: