Startseite / Krankheiten und Behandlung / Frauenkrankheiten / Wechseljahre

Wechseljahre

Fachartikel zum Thema Wechseljahre

Zeitlebens sind Mann und Frau starken hormonellen Einflüssen unterworfen. Bei der Frau besteht durch den monatlichen Zyklus ein viel wechselhafterer und damit auch störanfälligerer Einfluss der Geschlechtshormone. Etwa um das fünfzigste Lebensjahr stellen die Eierstöcke ihre Hormonproduktion zunehmend ein, wobei zunächst die Progesteron- Herstellung vermindert ist. In dieser Vorwechseljahrsphase (präklimakterisch) können daher zur Beseitigung der Beschwerden eventuell Gestagengaben ausreichen. Zunehmend wird jedoch auch weniger Östrogen gebildet.

Durch starke hormonelle Einflüsse und Veränderungen sind vor allem Pupertät und Klimakterium sehr störanfällige Lebensabschnitte, die zu unterschiedlichen Beschwerden führen können. Da zwischen Hirnanhangsdrüse und Eierstöcken ein Feedbackmechanismus besteht, steigen nach dem Rückgang der Hormonproduktion in den Eierstöcken die Hyphophysenhormone FSH (follikelstimulierendes Hormon) und LH (luteinisierendes Hormon) an. Auch in der Nebennierenrinde wird Östrogen gebildet. Dieser Basis- Östrogenspiegel besteht auch beim Mann und liegt im Durchschnitt bei 40picogramm pro ml Östrogen. Durch die Aromatase des Fettgewebes wird diese Östrogenversorgung gewährleistet, d.h. mit einem hohen Fettgewebsanteil ist die Östrogenproduktion höher. Aufgrund der Hormonverschiebung im Alter überwiegen bei der Frau zum Teil die männlichen Hormone (Androgene) und durch die schwankenden Blutspiegel kommt es zu unterschiedlichen Beschwerden. Diese betreffen nicht jede Frau in gleichem Maße. Es gibt sehr große individuelle Unterschiede. Da Hormone auch in das seelische Gleichgewicht eingreifen, kann es aufgrund der Hormonveränderung zu seelischen Störungen wie Depression, Ängstlichkeit oder erhöhter Reizbarkeit kommen. Zudem treten häufig Hitzewallungen, Schwitzen, Schlafstörungen, Schwindel und Kopfschmerzen auf. Im Bereich des Knochens kommt es zu einem Rückgang der Knochenmasse. Die Haut wird zunehmend dünner und verliert an Elastizität, ebenso die Schleimhäute. Es kann zu Trockenheit im Bereich der Scheide oder Beschwerden beim Wasserlassen kommen, wie häufiges Wasserlassen oder Probleme, den Urin zu halten (Inkontinenz). Das Gedächtnis kann ebenfalls betroffen sein. Häufig sind auch Gelenk- und Muskelbeschwerden. Die Sexualität verändert sich.

Hitzewallungen entstehen wohl durch eine Regulationsstörung der Temperaturvorgänge im Gehirn. Im Laufe der Zeit können Anpassungen an diese veränderte Temperaturregulation erfolgen. Das Nachlassen der Hitzewallungen ist also nicht mit einem Wiederanstieg des Hormonspiegels verbunden, sondern entsteht durch langsame Gewöhnung an die geänderte Temperaturregulation. In den Wechseljahren treten Veränderungen der Konzentration von Gehirnbotenstoffen auf. So kommt es z.B. zum Abfall von Noradrenalin, was für die Verkürzung der regenerierenden Rem-Phasen des Schlafes verantwortlich gemacht wird. Natürlich führen auch nächtliche Schwitzanfälle zu einer Verschlechterung der Schlafqualität. Im Bereich der Scheide (Vagina) kommt es zu einer Durchblutungsminderung, zu einer vermehrten Trockenheit und Irritierbarkeit der Schleimhaut, was Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und unangenehme Empfindungen wie Brennen oder Jucken im Bereich der Scheide hervorrufen kann. Die sexuelle Lust (Libido) kann durch hormonelle, aber auch durch andere Veränderungen (seelisch, Probleme in der Partnerschaft, Überlastung usw.) abnehmen. Seelische Verstimmungen und allgemeine Leistungsschwächen können durch Änderung der Hormone und der Nerven- Botenstoffe auftreten, sind häufig mit Östrogenersatztherapie nur schwierig zu behandeln. Beispielsweise ist die Betaendorphinbildung im zentralen Nervensystem östrogenabhängig und vermindert sich daher bei Östrogenmangel. Östrogene beeinflussen auch die Nervenüberträgerstoffe wie z.B. Serotonin und Melatonin und die Katecholamine Dopamin und Noradrenalin. Diese sind stark mit unserem seelischen Zustand, so z.B. mit unserem Schlaf, verbunden.
Die Auswirkungen auf den Knochen entstehen durch eine erhöhte Aktivität der knochenabbauenden Zellen (Osteoklasten). Insgesamt verliert jeder Mensch an Knochenmasse. Den höchsten Wert der Knochenmasse erreichen wir etwa mit dem dreißigsten Lebensjahr. Dann baut der Knochen zunehmend ab. In den ersten Jahren der Wechseljahre ist dieser Knochenabbau beschleunigt. (Osteoporose)

Mit Beginn der Wechseljahre steigt das Risiko einer Herz- Gefäßerkrankung. Vorzugsweise im Bereich des Bauches nimmt der Fettanteil zu, die Muskelmasse verringert sich zunehmend. Sowohl bei Frauen, wie auch bei Männern, steigt etwa ab dem dreißigsten Lebensjahr das Gewicht kontinuierlich.

Die Hormonersatztherapie wird heute sehr widersprüchlich beurteilt. Aufgrund neuerer Studien wird davor gewarnt. Ein Hauptgrund dafür ist eine Zunahme der Erkrankungsrate an Brustkrebs. Studien zeigen auch einen Anstieg an Thrombosen, Schlaganfällen und Herz- Kreislauferkrankungen, Eierstockkrebs sowie Erkrankungen der Gallenblase. . Einen positiven Einfluss hat die Hormonersatztherapie auf den Knochen durch Abnahme von durch Osteoporose bedingten Knochenbrüchen, das Darmkrebsrisiko wird reduziert, die Erkrankungsrate an Alzheimer wird noch immer kontrovers diskutiert. Die Hormonersatzbehandlung hilft gegen Wechseljahrsbeschwerden wie Schwitzen oder Schlafstörungen und verbessert Beschwerden im Bereich der Blase und Scheide. Die Entscheidung gegen oder für eine Hormonersatztherapie ist von vielen anderen Faktoren, wie z.B. Beschwerdebild, anderen Erkrankungen oder genetischen Risiken abhängig und sollte nur in enger Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt erfolgen. Eine generelle Aussage kann sicher nicht getroffen werden. Es gibt Frauen, die ohne Hormonersatztherapie kein Wohlbefinden erreichen und Frauen, die überhaupt keine Wechseljahrsbeschwerden haben. Diesen Patientinnen eine Hormonersatztherapie anzuraten ist ebenso wenig zu vertreten wie Frauen, die heftigste Beschwerden haben, mit diesen Beschwerden allein zu lassen. Die Wechseljahe der Frau sind keine Befindlichkeitsstörung. Mehr als 15 % der Frauen leiden noch nach ihrem 70. Lebensjahr unter massiven Wechseljahrsbeschwerden. Entscheidend für die Therapie ist auch die Dosierung. Man stimmt heute weitgehend darüber ein, dass die kleinst mögliche Dosierung gewählt werden sollte. Hormone können als Tablette, als Pflaster oder als Gel zugeführt werden. Es besteht noch keine wissenschaftliche Sicherheit, aber möglicherweise ist die Anwendung über die Haut unter Umgehung des Leberkreislaufes anderen Anwendungsformen vorzuziehen. Hierbei ist vor allem auch zu bedenken, dass viele Hormontabletten Wirkspiegel im Blut hervorrufen, die weit über einer niedrig dosierten Mindestmenge liegen und für den Körper einer Frau in den Wechseljahren ein Risiko darstellt. Man kann Hormone auch spritzen, was jedoch praktisch fast nicht mehr durchgeführt wird. Bei der Einschätzung der Wirkung ist nicht nur die Menge (Estradiol) in der verwendeten Darreichungsform entscheidend, sondern auch die Bioverfügbarkeit, d.h. die Menge, die dem Körper zur Verfügung gestellt wird. Auch andere Medikamente, wie z.B. Schilddrüsenhormone oder Kortison, können die Menge an verfügbaren Hormonen beeinflussen. Gestagene dienen vor allem dem Schutz der Gebärmutterschleimhaut. Diese würde durch eine reine Östrogenbehandlung wachsen, was dann die Häufigkeit von Krebserkrankungen der Gebärmutterschleimhaut (Endometriumkarzinom) und das Risiko, an Eierstockkrebs zu erkranken, ansteigen lässt Gestagendosen sollten so niedrig wie möglich erfolgen, jedoch ausreichend hoch, um einen Schutz der Gebärmutterschleimhaut zu bewirken. Frauen, bei denen die Gebärmutter entfernt wurde, brauchen diesen Schutz nicht. Sie können – falls notwendig - eine alleinige Östrogenbehandlung durchführen. Dabei ist jedoch zu bedenken, dass Gestagene auch eine positive Auswirkung im Bereich des Gehirns haben. Hierbei gibt es jedoch- wie auch beim Anstieg des Krebsrisikos, das durch Zugabe von Gestagenen erhöht wird, deutliche Unterschiede in der Verwendung der Art des Gestagens. Vieles spricht dafür, dass das natürliche Progesteron den künstlichen Gestagenen an Sicherheit bezüglich des Krebsrisikos überlegen ist. Künstliche Gestagene können das Brustkrebsrisiko vermutlich stark erhöhen , bereits im ersten Jahr ihrer Anwendung. Generell sollten in regelmäßigen Abständen Kontrollen der Hormonwerte im Blut erfolgen, da durch die Hormonanwendung die Eierstockfunktion wieder angeregt werden kann, wodurch es zu höheren Hormonspiegeln und damit zu einem höheren Risiko kommt. Je nach Ausfall der Untersuchung sollte die Dosis dann angepasst werden. In jedem Fall sollte daher eine Hormonersatztherapie gründlich abgewogen und individuell dosiert werden. Mehr Information und Aufklärung für die Frauen ist notwendig.

Fragen wie: „Welche Beschwerden hat die Patientin?“, „Welche Risiken bestehen auf Grund ihrer bisherigen Erkrankungen und ihres familiären Risikos?“, aber auch „Wie steht die Patientin generell zu einer Hormonersatztherapie?“ müssen gründlich diskutiert werden.

Es gibt auch Präparate, die am Knochen, nicht jedoch im Bereich der Gebärmutter, einen östrogenähnlichen Effekt aufweisen (z.B. Raloxifen).
Phytoöstrogene (Pflanzenstoffe, die am Östrogen– Rezeptor andocken) können Wechseljahrsbeschwerden lindern. Über ihre Wirkweise ist noch keine ausreichende Aussage möglich. Auch über eventuelle östrogenartige Nebenwirkungen dieser Präparate kann keine definitive Aussage getroffen werden. Dazu müssen weitere Studien erfolgen, um den Frauen Alternativen anbieten zu können. Es wird in Fachkreisen diskutiert, dass mit einer Besetzung von Rezeptoren auch Aktivitäten in der Zelle ausgelöst werden können.

Der Blutdruck wird normalerweise unter einer Östrogenbehandlung gesenkt. Es gibt jedoch Frauen, die auf Östrogene mit Blutdruckanstieg reagieren. In diesen Fällen liegt eine Veranlagung vor, die durch eine erhöhte Angiotensinogenausschüttung bewirkt wird.

Da viele Frauen durch die Presse und die WHI – Studie verunsichert sind und ihr Risiko nicht einschätzen können, hier eine kurze Darstellung:
-Die Diagnose Brustkrebs wird bei einer Gruppe von 1000 Frauen bis zum 70. Lebensjahr bei 63 Frauen gestellt. Nach 5 Jahren Hormonbehandlung erhöht sich die Zahl um weitere 2 Frauen, nach 10 Jahren Hormonbehandlung um weitere 6 Frauen, nach 15 Jahren Hormonbehandlung um weitere 12 Frauen. Die alleinige Östradiolgabe schneidet in der WHI – Studie gegenüber der Östrogen/Progesteron-Kombinationstherapie deutlich besser ab in Bezug auf Brustkrebs-, Thrombose-und Herzerkrankungsrisiko. Man darf auch nicht vergessen, dass das Brustkrebsrisiko auch durch andere Faktoren ansteigt wie z. B. durch Übergewicht ( um 1:1,4 bei einem BMI >29 ), durch Alkohol (um 1:1,32 bei einem Alkoholgenuss von 32-44g pro Tag, was etwa einem Viertel Wein entspricht ). Im Vergleich ist das Risiko bei einer Langzeit – Hormonersatztherapie um 1:1,32-2,0 erhöht und um 1:1-1,3 bei einer alleinigen Langzeit Östrogentherapie.

ACHTUNG
Von einer Hormonersatztherapie abraten sollte man bei Brust- oder Unterleibserkrankungen (je nach Rezeptorbefund- Rezeptor negativ oder - positiv), Thrombosen oder Embolien in der Vorgeschichte, Verstärkung einer Migräne, allergischen Hauterkrankungen oder einer Bauchspeicheldrüsenentzündung. Bei schweren Lebererkrankungen oder ungeklärten Unterleibsblutungen ist von einer Hormonbehandlung ebenfalls abzusehen.

Einige Daten zur Einschätzung des persönlichen Risikos für Frauen:
Das Risiko für
-eine Koronare Herzerkrankung beträgt 50 %.
-Brustkrebs beträgt 4 %.
-alle Krebsarten beträgt 3 %.
-Gebärmutter- oder Eierstockkrebs beträgt 2 %.
-Aids beträgt 1 %.
-Erkrankung an einer Embolie unter Hormonersatztherapie beträgt mit Tabletten 3,4 %, mit einem Pflaster 0,9 %.

Leseempfehlungen zum Thema Wechseljahre

Weiterer Fachartikel zum Thema Wechseljahre in Aus dem Leben: Frauenkrankheiten

Erfahrungsberichte zum Thema Wechseljahre

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 23.06.2019:

    Hallo,

    ich bin jetzt 50 und habe ca. 3 Jahre keine Blutung mehr. Vor etwa 2-3 Wochen fingen meine Brustwarzen an zu schmerzen und meine Haut wurde unreiner. Ich hatte ein Ziehen im Unterleib, als ob ich wieder mal eine Zyste hätte. Gestern setzte eine Schmierblutung ein, heute blutet es richtig. Letzte Woche war ich beim Hausarzt, der eine Zyste durch eine (äußerliche) Sonographie ausgeschlossen hat. Allerdings hatte ich eine volle Blase und das gar nicht bemerkt. Habe auch in letzter Zeit das Gefühl, das meine Blase sich nicht ganz leert. Meine Osteopathin meinte, es fühlt sich so an, als ob die Blase nach vorne abgeknickt wäre. Übermorgen habe ich einen Termin beim Gynäkologen, den ich in regelmäßigen Abständen 1-2x im Jahr aufsuche. Eine gleichaltrige Bekannte hatte auch nach ein paar Jahren Ruhe wieder regelmäßig ihre Periode bekommen. Kann das sein? Auch ohne das gleich ein Tumor dahinter steckt?
    Ich bin gerade völlig verunsichert!

    Liebe D.,

    In Ihrem Alter kann das durchaus sein, dass die Hormone verrückt spielen, dennoch sollten Sie natürlich nachsehen lassen. Liebe Gruesse

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 07.11.2018:

    Ich habe mit Mitte 50 plötzliche Atopische Ekzeme bekommen. Erst an Augenlid dann am Hals und hinter den Ohren, jetzt auch in den Armbeugen. Diagnose: Neurodermitis. Allerdings bin ich weder Allergiker noch jemand aus meiner Familie. Ob ich in den...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 20.10.2018:

    Bin53,habe mir vor 3monaten die Spirale entfernen lassen,habe seitdem 3 mal starke Blutungen d
    gehabt. Mein Frauenarzt meinte ich kann nicht mehr schwanger werden,bin jetzt sehr verunsichert

    Liebe Leserin,

    wir können aus der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 26.07.2018:

    hallo bin 57 jahre alt , war mit 40 in den wechseljahren dann kam nix mehr bis heute heute morgen jetzt habe ich leichte schleimige blutungen dunkles blut und sehr feine kleine stücke sin drin.
    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 07.06.2018:

    Guten Morgen
    Ich bin ganz durcheinander. Und zwar folgendes, ich werde 48,war im März ungewollt Schwanger, hatte einen frühen Abort, meine Blutungen kam wie immer, jetzt wäre ich mit der nächsten Blutung dran aber nichts tut sich, habe schon...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 08.05.2018:

    Ich bin 52 Jahre alt und hatte am Freitag eine Ausschabung.
    Heute ist Dienstag und ich bin immer noch nicht wieder fit.
    Wie lange geht das noch so. Ich bin wie ausgepowert.
    Bin die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 29.03.2018:

    Liebes team, ich habe seit circa 15 Jahren keine periode mehr gehabt, bin 64 Jahre alt. Nun hatte ich vor drei Tagen eine ganz minimale Blutung gehabt, dabei keinerlei beschwerden . Ich bin aber trotzdem sofort zu meiner Gynokologin zur...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 10.03.2018:

    hallo,ich bin jetzt im 59ten lebensjahr u. bekomme jedes jahr mindesten 2-3mal meine periode,meist sporadisch. wann hoert das endlich auf?muetterlicherseits war alles normal mitte 40ger schluss damit u. bei schwester jetzt 51 auch alles vorbei

    Liebe M.,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 04.02.2018:

    Guten morgen,
    ich bin 50 Jahre alt und auch schon einige Jahre im Wechsel und eigentlich auch ohne grössere Probleme, nun habe ich seid ca 1 Woche Unterleibschmerzen , nicht stark aber komisch da ich solche Schmerzen nur kenne...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 02.02.2018:

    Ich kam vor 17 Jahren in den Wechsel,nun habe ich die gleichen begleiterscheinug wie vor 17Jahren.Bitte um Antwort ich bin 60 Jahre.

    Liebe Leserin,

    Sie sollten sich zunächst gynäkologisch und allgemeinmedizinisch untersuchen lassen und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 18.01.2018:

    Liebes Team,

    nach einer Gebärmutterentfernung per Lash, also ohne Gebärmutterhals, möchte ich von ihnen wissen, ob ich zu
    meinem Gynokadin-Gel noch das Chlormadinon nehmen muss.
    Überall kann man nachlesen, dass man nach einer Gebärmutter-...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 09.01.2018:

    Habe vor 3 Jahren die Gebärmutter entfernt bekommen, da sehr großes Myom vorhanden war. Danach sollte ich meine normale Hormonersatztherapie weiterführen, was ich getan habe (La Femme, ca. 12 Jahre genommen). Bin nun 58 Jahre und wollte Hormone absetzen. Meine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 16.12.2017:

    Bin 69 Jahre alt, habe 30 Jahre Climopax eingenommen

    wg. Endometriose . War sehr gut zufrieden keinerlei Beschwerden.

    Vor gut einem Jahr habe ich das Medikament abgesetzt.

    Seitdem habe ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 11.12.2017:

    Ich bin 53 Jahre und habe seit Anfang Juni 2017 meine Tage nicht mehr.
    Gegen die nervenden Hitzewallungen nehme ich 1x am Tag Cimicifuga 6.5 mg womit ich super klar komme.

    Eine Frage habe ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 06.12.2017:

    Hallo
    Ich bin 46 Jahre alt.Laut der Hormonstatus durch meine Frauenärztin bin ich am Anfang der Wechseljahre.Bis vor drei Monaten bekam ich noch meine Periode.Habe viele Beschwerden ob sie durch die Wechseljahren kommen, würde ich gerne wissen.Bekomme öfters innere...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 13.11.2017:

    Ich bin 58 Jahre alt und wegen die WechseljahreBeschwerde (Hitzewallungen, Schlafstörungen, Innereunruhe) nehme seit 12 Jahren Femoston conti 1mg/5mg Tabletten.
    Die Beschwerden sind nicht mehr da aber vor ein Jahr hat mein Frauenartz bestätigt das die Myome ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 03.10.2017:

    Hallo ich habe viele Anzeichen dass ich in den Wechsel komme. Haarausfall brust Schmerzen Wallungen usw....war heute meinen Hormon status besprechen.da kam raus dass ich einen status wie eine 30 jährige habe.....bin verzweifelt...was kann das sein???
    MFG P. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 07.08.2017:

    guten tag
    hat jemand auch solche beschwerden,seit lezte jahr müdichkeit. februar 2017 lezte periode.jetz keinn apettit,kreuzschmerzen.übelkeit,hitzenschwalungen,shmerzen in ganzen körper,und nur müde müde schaisse wechsejhare

    Liebe P.,

    es ist durchaus möglich, dass Ihre...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 04.08.2017:

    Hallo! Ich bin Ulrike,48 und in den chirurgischen Wechseljahren. Im Dezember 2015 wurde mir die Gebärmutter + letzter Eierstock entfernt. Der erste schon, als ich 20 war wegen einer Zyste. Hatte Myome und es war leider nicht mehr anders zu...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 24.07.2017:

    Hallo zusammen,
    ich bin 46 Jahre und habe nach 22 Jahren die Pille "Novastep" im 02.02.2017 abgesetzt. Habe dann das letzte mal meine Periode bekommen. Der Grund ist, dass mein Arzt festgestellt hat, dass sich die Blutdrucktablette und die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 05.07.2017:

    Hallo
    Ich bin gerade 47 Jahre geworden.
    Habe seid etwa 3 jahren erst verlängerte Zyklen dann verkürzte.
    Anfang letzten jahr ist einmal ganz meine Regel ausgeblieben hatte ein Zykus von etwa 55 Tagen.In dem Jahr hatte ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 04.07.2017:

    Guten Tag!

    Ich bin wohl seit geraumer Zeit in den WJ, bin 46 Jahre alt und nehme seit 14 Jahren die Pille Cerazette durch, ohne Pausen.
    Jetzt hat mich alles erwischt, Hitzewallungen Tag und Nacht, Schlafstörung,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 29.06.2017:

    Guten Abend , ich bin 47 Jahre alt und in den Wechseljahren was mir sehr zu schaffen macht. Im Januar bekam ich 1 Woche lang meine Periode und im Februar das letzte mal eine kurze schmier blutung seitdem bleiben sie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 08.06.2017:

    Ich bin 46 Jahre alt und habe seit letzten Jahr Ostern 2016 bis Januar keine Tage bekommen und war schon beim Frauenarzt ob ich in Wechseljahre bin. Letzten Sommer hatte ich mal ab und zu schwitzen... ja.. danach im Herbst...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 07.06.2017:

    Guten Abend,

    seit ca 3 Monatehabe ich keine Periode und seit ca 1 Monat schwitze ich öfter. Das Schwitzen kommt plötzlich und hält kurz an. Kann es sein dass ich mich schon in den Wechseljahren befinde? Ist...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 01.06.2017:

    Hallo, ich bin 63 Jahre, und möchte wissen ob man zwei mal im Leben die Wechseljahre kriegen kann.

    Liebe Leserin,

    als Wechseljahre bezeichnet man die Menopause, d.h., das altersbedingte Aufhören der Regelblutung. Diese...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 20.05.2017:

    Hallo,
    ich bin 50 und vor 12 Jahren hat man festgestellt, dass meine Eierstöcke nicht mehr aktiv sind. Blutuntersuchung ergab Wechseljahre. Ich bekam damals noch eine Periode nach 3 Monaten und seitdem nichts mehr. Mir wurde lafemme vom FA...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 12.05.2017:

    Hallo,

    Ich bin 42 Jahre alt. Seit 2 Jahren keine Blutung mehr. Verfrühte Wechseljahre. Meine Ärztin hat mir die Hormonersatz Therapie empfohlen.

    Nur habe ich jetzt bedenken, da ich Entomedriose, Schilddrüsenüberfunktion habe. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 29.03.2017:

    Hallo liebes Biowellmedteam,

    Ich bin 46 Jahre alt und richtig fit , ich habe seid über 1,5 Jahren keine Regel mehr und hab Hitzewallungen .. Schlaflosigkeit und auch sonstige kleine Wehwechen wie teilweise depressive Verstimmung Herzrasen etca...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 27.03.2017:

    ich bin 49 Jahre alt. Habe seit knapp 4 Jahren Wechseljahresbeschwerden, die vor allem psychischer Natur sind u.a. Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Kraftlosigkeit, Antriebslosigkeit.. In der Perimenopause hatte ich mit Panikattacken und Angstzuständen zu kämpfen. Die Panikattacken haben sich deutlich gebessert, dennoch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 14.03.2017:

    Können oekolp-Zäpfchen vaginal 2xwöchentli h verabreicht eine erneute Regelblutung auslösen? Bin mittlerweile 55 Jahre alt,hatte seit ca. 11 Monaten keine Regel mehr, mit Auftreten dieser sind auch schlagartig die Hitzwallungen verschwunden. VD

    Liebe R.,
    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 03.03.2017:

    Ich habe mit 70 Jahren ganz schlimme Hitzewelle und eine innere Unruhe. Kann es sein, daß ich noch einmal in den Wechseljahren bin?

    Liebe Frau D.,

    das ist unwahrscheinlich. Hormonelle Ursachen Ihrer Beschwerden...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 12.02.2017:

    Hallo,
    lieben Dank das Sie sich geäußert haben.
    Eine Blutung in den Wechseljahren ist doch normal.
    Wenn man noch seine Regel bekommt.
    Wie gesagt vor 3.Wochen habe ich aufgehört.Habe dann nach ein paar Tagen eine Blutung...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 11.02.2017:

    Guten Tag,
    bin 52.Jahre alt und seit 3.Jahren im Wechsel.
    Habe sehr starke Beschwerden gehabt und bekm von meiner
    Frauenärztin Lafamme verschrieben,das niedrig dosierte.
    Mein Nächtlichrs Schwitzen ist Gut.Aber diese Nebenwirkungen
    schlimm. ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 31.01.2017:

    2013 Totaloperation mit Thrombose und Lungenembolie, dann fing die Hölle auf Erden an.

    Schwindel
    Panikattacken
    Magenprobleme
    Ständige Übelkeit
    Schlafstörungen
    Hitzewallungen
    Kribbeln und Brennen im/am ganzen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 24.01.2017:

    Guten Tag,
    ich bin 44 Jahre alt, habe zwei Kinder und seit ca.12 Jahren keine Periode mehr. Die Umstellung hat mir keine Probleme bereitet...ich habe nur oft Milcheinschuss und starker Nachtschweiß...vom meinem Arzt habe ich zuerst Lafamme 2,2 bekommen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 06.01.2017:

    Hallo, ich habe seit 3 Jahren keine Regel mehr , die WJ Beschwerden halten sich in Grenzen und ich bin auch noch voll im Schwung ;-)

    Meine Frage , kann ich trotzdem noch schwanger werden? Mir ist...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 05.01.2017:

    Hallo,vielen Dank für Ihre Antwort,Schilddrüsenwerte sind ok nehme L Thyroxin 100 ,Sport mache ich garnicht ,habe plötzlich morgens Übelkeit bekommen und Appetitlosigkeit,dazu kam noch Herzrasen.War daraufhin im Krankenhaus.Dort wurde dann am Herzen alles untersucht,war alles ok.Dann kam die Magenspiegelung und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 01.01.2017:

    Hallo,bin 52 jahre und seid ca 3 Jahren in den Wechseljahren. Meine bisherigen Symptome : Hitzewellen gewichtszunahme .Damit konnte ich gut umgehen .Doch seid einem halben Jahr kommen noch Übelkeit, appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme (10 kilo)dazu.Habe lles untersuchen lassen,Blut, magenspiegelung,ct vom...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 28.12.2016:

    Hallo liebes Team, ich bin 43 Jahre alt. Seit über einem Jahr habe ich einen unregelmäßigen Zyklus. Mal normal, dann 8 Wochen oder auch nur 2 Wochen Pause dazwischen.
    Nun habe ich aber meine Periode normal gehabt und jetzt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 20.11.2016:

    Bin 52 Jahre und habe bis zum 50 Lebensjahr die Pille genommen, dadurch aber seit ca 4 Jahren keine Periode mehr bekommen.
    Seit meinem 50. Lebensjahr hat meine Frauenärztin sie mir nicht mehr verschrieben, und ich war kurz...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 10.10.2016:

    guten tag,
    ich bin 53 jahre alt und hatte bis vor 3 jahren die mericomb tabletten eingenommen über 4 jahre lang, da meine regel sehr strak und unregelmässig war. ich habe sie vor 3 jahren abgesetzt. und keine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 18.09.2016:

    ich bin 60 jahre alt und hatte seit 4 jahren keine periode mehr.vor 2 tagen war sie wieder da nicht sehr stark und läßt auch schon wieder nach.kann das gefährlich sein? ich habe sehr angst. würde mich über eine antwort...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 12.06.2016:

    Bin 52 und seit 5 Jahren keine Periode mehr. habe jetzt seit einigen Tagen ein Gefühl wie Kindsbewegungen im Bauch.
    Kann das möglich sein? War immer der Meinung das nach mind. 2 Jahren Menopause kein Risiko mehr...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 16.05.2016:

    Hallo ich bins nochmal hatte eine magenspiegelung und sonographie auch da war alles in Ordnung blut Werte Leber bauchspeicheldrüse und Nieren Werte top
    Mfg

    Liebe Leserin,

    bitte geben Sie bei einem erneuten Kontakt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 16.05.2016:

    Hallo liebes Team
    Bin 51 Jahre und laut hormontest in den wj meine Periode bekomme ich nicht mehr habe gut 23 Jahre die drei Monats spritze bekommen ohne pause hatte mit 49 Jahren von mir aus auf gehört...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 21.03.2016:

    Hallo,ich bin 53 Jahre und hatte im Dezember meine letzte Periode.Seit vier Wochen schlafe ich sehr schlecht und schwitze auch nachts im Bett hin und wieder.Alles ist irgendwie noch erträglich,aber meine sexuelle Lust ist wie erloschen.Da ich schon seit einiger...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 11.03.2016:

    HALLO: FRAGE! ICH NEHME SEIT 30 JAHRE CLIMOPAX BIN GESUND ;ABER 70JAHRE ALT.MEINE ÄRZTIN MÖCHTE MIR NICHT MEHR VERSCHREIBEN.BIETE UM RAT.DANKE

    Liebe Frau B.,

    Sie sollten mit Ihrer Ärztin reden, weshalb sie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 21.02.2016:

    Hallo!

    Ich bin 46 Jahre und befinde mich in den Wechseljahren.

    Nachdem ich etwas über 2 Wochen meine Regel und Unterbauchschmerzen hatte bin ich zu meinem FA gegangen. Dieser stellte mittels US eine Zyste...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 29.01.2016:

    liebes biowellteam,
    ich werde bald 46, habe eine Hypothyreose ( nehme l-thyroxin 100), bin 1,80m/60kg und habe meine letzte periode vor gut 2,5 monaten, anfang Nov., zuletzt gehabt.
    seit ca. 1 Jahr habe ich extreme Schlafstörungen,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 22.01.2016:

    Liebes Biowellmed-Team,
    seit einigen Jahren bin ich 49,5 Jahre in den Wechseljahren. Mal Hitzewallungen oder schlechter Schlaf. Wegen des unregelmäßigen Zyklus habe ich erst Progesteron-Creme 3 % bekommen. Diese half ca. 1,5 Jahre und es ging mir gut damit....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 22.01.2016:

    Hallo liebes Team ich bin 48 Jahre alt und bin schon in den Wechseljahren meine Periode kommt jetzt immer unregelmäßig mein Frauenarzt meinte organisch ist alles gut nun warte ich schon seit 44 Tagen auf meine Periode habe ständig ziehen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 08.01.2016:

    Ich bin 61 ,hab ab und zu ziehen in der brüsten ,es fühlt sich an als wenn man,schwanger ist,nehme keine homone

    Liebe W.,

    auch nach den Wechseljahren schüttet der Körper noch immer geringe Mengen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 12.11.2015:

    Liebes Team,

    wegen starker Blutungen nehme ich seit ca. 3 - 4 Monaten Chlormadinon 2 mg. Bin 53 Jahre alt und die Blutungen haben sich normalisiert.

    Jetzt habe ich seit 1 Woche täglich länger...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 10.09.2015:

    Guten Tag,
    Bin 50 Jahre und seit ca.2 Jahren im Wechsel und nehme femoston conti (hoffe habe richtig geschrieben )?
    Helfen recht gut aber hatte mehrere Monate keine Periode gehabt und heute ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 31.08.2015:

    Ich bin 50 und sollte wegen myomen und sehr starken blutungen eine gb-entfernung machen lassen. Habe aber seit ca. 1 jahr unregelmäßigkeiten im zyklus und seit ca. 3 monaten hitzewallungen, schlafstörungen, etc. Kann ich hoffen, dass ich bald meine letzte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 31.08.2015:

    guten tag,ich bin 54 jahre und ich hatte vor 6 jahren eine total op habe bis dahin von meinem frauenarzt gynokadin 2 hübe pro tag verordnet bekommen,aus gesundkeitlichen gründen mußte ich es vor 2 jahren absetzten (neurot.)jetzt habe ich festgestellt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 14.08.2015:

    Sehr geehrtes Biowellmed-Team,
    Mir wurden vor 10 Jahren beide Eierstöcke und die Gebärmutter wegen Endometriose entfernt. Da ich damals erst 44 Jahre alt war, wurde ich mit Estreva von meiner Gynäkologin behandelt. Vor einem halben Jahr riet sie mir...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 05.08.2015:

    Hallo,
    ich bin 60 Jahre alt und nehme seit 10 Jahren Angeliq als HET, da ich starke Hitzewallungen und Schlafstörungen hatte. Letztes Jahr habe versucht die Pille abzusetzen, nach kurzer Zeit waren aber die Beschwerden wieder da, sodass ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 30.07.2015:

    Hallo ich bin 43 Jahre weiblich und sehr verzweifelt,ich hoffe hier auf Rat und Hilfe.Seid circa 1 Jahr leide ich unter Traurigkeit,Wut,Ängste ab und zu schwitzen vor der Periode starkes Kopfweh und Unruhe sowie Herzstolpern.Fühle mich nutzlos habe wenig Kraft...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 26.07.2015:

    Ich bin 48 Jahrealt und kämpfe seit Jahren mit Wechseljahrsbeschwerden.
    Ich werde nachts wach, habe Herzrasen, kann kaum schlafen. Meine Periode kommt nur alle paar Monate schwach für 1 Tag.
    Hitzewallungen anfallsartig treten auf.
    Das unangenehmste ist...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 26.07.2015:

    Hallo bin 47 Jahre alt seit über 2 Jahren kämpfe ich mit schlimmen Haarausfall.Habe viele Sachen ausprobiert La famme Androcur zu Zeit nehme ich Gynokadin Gel 1hub abends und 1mg Chlormadinon iseit 3monaten an den haaren tut sich nichts die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 12.05.2015:

    Hallo liebes Team,

    ich werde 49 Jahre, meine Periode kommt ziemlich "pünktlich". Allerdings geht es mir rund um die Periode herzlich besch...
    Matt wie eine Fliege, kann den ganzen Tag nur schlafen, aufgeschwemmt wie ein...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 19.04.2015:

    Hallo liebes Team,
    ich bin 55 Jahre und hatte meine Periode mit 49 Jahren das letzte Mal(nach einem Trauma hatte ich eine sehr starke ,über 10 Tage andauernde Blutung-danach nie wieder)und kämpfe seit ca. 1,5 Jahren mit den Nebenwirkungen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 13.04.2015:

    Hallo,
    ich bin 55 Jahre alt, meine letzte Blutung war vor ca. 4 Jahren.
    Der "Übergang" war damals unproblematisch. Hatte leichte Wallungen in der hormonfreien Woche (Loette). Habe die Pille abgesetzt, hatte noch einige Zyklen ohne Blutung,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 27.03.2015:

    Ich habe eine Frage:
    Mir wurde gegen Wechseljahresbeschwerden "Lafamme"verschrieben. Nun habe ich die Nebenwirkungen im Beipackzettel gelesen..... Wie soll ich mich verhalten? Ist Lafamme empfehlenswert oder sollte ich lieber Abstand nehmen?
    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort!...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 12.03.2015:

    Hallo,
    ich bin 44 Jahre alt und habe über 6 Monate meine Regel nicht mehr bekommen, bin ich in den Wechseljahren?
    2006 hatte ich eine OP, nach einer Eileiterschwangerschaft nur noch 1 Eileiter.
    Habe auch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 10.03.2015:

    Hallo,ich bin 46 jahre alt,und mir gehts seit 2-3 jahren auch richtig miess.Habe Schwindelanfälle,schüttelfrost,besonders Abends.Harndrang,besonders in der Nacht.Habe schon eine Blasenspiegelung hinter mir-ergebnis ,alles in ordnung.Was soll ich noch tun.Gruss.M.

    Liebe M.,

    wie kommen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 24.02.2015:

    Hallo ich bin 51 und hatte jetzt fast 2 Jahre keine Regel. Seid 2 Tagen habe ich sie wieder mit starken Schmerzen befunden und mittleren Blutungen. Die Schmerzen sind kaum auszuhalten. Bitte um Ratschläge.

    Liebe H., ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 14.02.2015:

    naja ich klaube das ich schunn in dir Wechseljahren bin ich bin erst 31 ich habe schunn lange starken Blutungen und zeit 2014 ist meine stimmung ist auch nocht mir so gut ich weine nur nuch ich bin so...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 22.01.2015:

    Hallo,
    mir wurde in der Entzündungsklinik empfohlen meinen Hormonspiegel testen zu lassen.
    Meine Frauenärztin sieht aber keinen Sinn darin.Wer macht so einen Test, und wie läuft dieser ab?

    LiebeLeserin,

    es ist lediglich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 27.11.2014:

    ich bin 54 Jahre und habe sehr starke Probleme mit meinen Wechseljahren. Neben den starken Blutungen, wenn ich mal wieder meine Regel habe, machen mir die Depressiven Phasen vor Beginn meiner Regel sehr große Sorgen. Ich habe richtige und heftige...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 03.10.2014:

    Bin 55 Jahre und habe seit einigen Wochen Hitzewallungen,bin extrem unruhig und nervös,hinzu kommt nch ein Schwindelgefühl.Ich denke,dass ich nun voll in den Wechseljahren bin, nehme aber immer noch die Pille (Microgynon).Soll ich diese nun weiternehmen und zusätzlich vielleicht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 26.08.2014:

    Hatte vor vier Wochen eine ausschabung wegen leichter schmierblutungen.
    Ich bin 61 Jahre und hatte schon 8 Jahre keine Periode mehr.
    Der histologische Befund war negativ und alles war gut. Jetzt nach vier Wochen bekomme ich plötzlich menstruationsahnliche...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 08.06.2014:

    Ich bin seit 2001 in den Wechseljahren. Ist das 'normal'? Seit über einem Jahr habe ich extreme Hitzewallungen, bin Depressiv und mir geht's richtig schlecht!! Ich nehme Gynocadingel 2x am Tag und bekomme es einfach nicht in den Griff. was...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 19.05.2014:

    Ich bin 65 Jahre habe nach Total OP vor 8 Wochen starke Wechseljahrsbeschwerden wie Bluthochdruck, Schlafosigkeit, Nervosität und Panikzustände. Meine Ärztin hat mir Opipramol 5o empfohlen.Soll ich die nehmen?
    Pendelt sich der Hormonspiegel irgendwann wieder ein ?...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 14.05.2014:

    Sehr geehrtes Team,

    im Herbst letzten Jahres hatte ich das erste Mal über ca. 2 Monate Hitzewallungen mit Stimmungsveränderungen. Seit 10/2013 habe ich keine Regel mehr, die Untersuchung bei meiner Frauenärztin ergab, daß sich die Eierstöcke komplett...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 20.02.2014:

    Hallo, ich bin jetzt 48 Jahre alt, hatte im letzten Jahr
    ein Total Unterleibs OP mit kompletter Entefrenung der Eierstöcke, Eileiter, Gebärmutterhals, Gebärmutter. 2 Tage
    danch Thrombose mit Lungenemolie. Ich leide seit 2 Monaten schrecklich an Schwindel mit...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 18.02.2014:

    Ich bin 49 Jahre und habe seit 50 Tagen meine Menstruation nicht. Nach den Symptomen diese ich habe, müsste ich meine Menstruation haben. Zwischendurch habe ich auch Kreislauf Probleme. Mir kommt es auch so vor als hätte ich häufiger...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 11.12.2013:

    In einem Monat werde ich sechzig Jahre alt. Noch immer bin ich nicht in der Post-Menopause. Das heißt, ich habe in mehrmonatigen Abständen (zuletzt nach vier Monaten, vorher nach starker seelischer Belastung nach 2 bis vier Wochen) mäßige (hell)rote Uterusblutungen,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 29.11.2013:

    Hallo,
    ich bin gerade 60 geworden und habe zum ersten Mal richtige Beschwerden. Gibt es das in diesem Alter noch: Schweißausbrüche bei kleinster Bewegung in stärkerer Form, dazu Bluthochdruck und Schlafschwierigkeiten?
    Ich hatte an sich nie große...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 25.06.2013:

    Liebe Team
    ich bin 67 Jahre alt nehme seit 2 Jahren 2 mal die Woche Orto Ginest nur für die Schleimhaut gedacht.
    Nun habe ich aber enorme Schlafstörungen Müdigkeit
    Stimmungsschwankungen, nun hat der Hausarzt mir eine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 17.06.2013:

    Liebes Team,

    ich bin 51 Jahre alt und mache eine HET mit 1 Hub Gynokadingel täglich und 12 x 1 Utrogestkapsel vaginal, dann 12 Tage aussetzen. Diese habe ich bis jetzt sehr gut vertragen, die Wechseljahrsbeschwerden waren...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 02.06.2013:

    ich bin 70 jahre seit 18 jahren meopause ich hatte keinerlei wechselbeschwerden.seit kurzen habe ich schlafstörungen und wallungen mir ist wird oft sehr heiss und ich schwitze massiv ,sodass sogar meine haare nass sind gibt es so späte wechselbeschwerden?...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 13.05.2013:

    ich bin 55 jahre alt, habe seit ca. 3 jahren keine regelblutung mehr, und nun seit 3 tagen leichte stechende und ziehende schmerzen im unterleib. strahlt in die beine aus und ist sehr unangenehm. ich muß auch öfters harnlassen, habe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 28.04.2013:

    Liebes Team,

    ich bin gerade sehr verzweifelt!
    Ich bin gerade 42 geworden, habe eine erwachsene Tochter!
    Bin eher der gemütliche Typ mit wenig Sport aber schönen Spaziergängen im Wald, und schlank, also normal gewichtig, NR!...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 27.01.2013:

    Ich bin 57 Jahre alt. Vor ca. 30 Jahren wurde mir die Gebährmutter entfernt. Mit ca. 47 Jahren bekam ich WJ-Beschwerden, welche jedoch durch die Einnahme von Hormontabletten wieder vergingen. Vor ca. 6 Monaten habe ich diese Hormontabletten...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 06.01.2013:

    Liebes Team!
    Ich bin fast 44 Jahre und Habe seit 3 Monaten keine Blutungen mehr.Vorher kam sie immer fast auf den tag genau.1-2mal war 1 Monat auch nix.Ansonsten habe ich sie immer sehr stark.Ich bin seit 28 Jahre Diabetikerin.Habe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 12.10.2012:

    Liebes Team
    Ich habe eine spirale und seit ein par wochen immer das gefühl meine tage zu haben. Mein busen ist auch gröser geworden und schmerzt. Mit einer spirale hat man keine blutung und jetzt habe ich das...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 10.10.2012:

    hallo
    also ich bin grad mal 23 jahre alt
    ich bin im mai diesen jahres mama von ner süssen peincessin
    geworden
    seid gut 3 monaten hab ich dauer schmierblutung mit starken unterleib
    schmerzen hitzewahlungen schlafstörungen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 27.09.2012:

    Hallo liebes Team, ich bin 52 Jahre alt und habe vor 2 Jahren Klimonorm verordnet bekommen, da ich nach Ausbleiben meiner Periode starke Stimmungsschwankungen und Konzentrationsprobleme hatte. Meine Ärztin stellte mir zur Auswahl mit Hormonen zu probieren oder zum Psychiater...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 03.09.2012:

    hallo liebes biowell team
    bin 47 jahre alt und habe seid 1 jahr massive probleme. schwankschwindel, schweissausbrüche, depressiv. war bei vielen ärzten. alles ok. meine frauenärztin hat mir klimadynon verschrieben was nicht hilft. meine periode kommt und geht wann...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 19.08.2012:

    hallo

    brauche hilfe

    habe über 2 monate meine periode nicht mehr war vor ein paar wochen beim frauenarzt sie sagte ich komme in die wechseljahre
    hat keine untersuchungen großartig gemaacht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 03.08.2012:

    Hallo liebes Team,
    ich bin 48 Jahre jung :O) Ich habe 3 Kinder, nach der Geburt meiner letzten Tochter (8 Jahre her) habe ich mir die Eileiter durchtrennen lassen.
    Ich habe bis zum 20.6.12 meine Tage immer Regelmäßig...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 15.06.2012:

    Liebes Team,

    ich bin 43 Jahre und hatte meine Periode schon immer sehr stark. Seit einigen Monaten ist sie sehr unregelmäßig; mal kommt sie mehrere Zyklen gar nicht, dann kommt sie wieder normal. Jetzt ist es so,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 27.05.2012:

    Ich bin 54 Jahre alt und hatte zumletzten Mal vor zweieinhalb Jahren meine Periode. Nun hatte ich eine Woche lang starke Spannungen in der Brust und bekam vor einigen Tagen eine sehr starke Blutung wie die Periode mit Schleimhautabsonderungen wie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 25.04.2012:

    Ich bin 54 Jahre alt. Seit ca. 10 Jahren benutze ich zur Empfängnisverhütung eine Hormonspirale. Dadurch ist seit dieser Zeit auch die Monatsblutung ausgeblieben. Meine Frauenärztin meinte nun, ich wäre in den Wechseljahren und empfahl mir eine Behandlung mit Estreva-Gel....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 24.04.2012:

    Guten Abend,

    ich habe schon langjährig die endogene Depression, die aber sehr gut mit Medikamenten eingestellt ist. Ich nehme sogar ein Prophylaxenmedikament ein, damit keine schweren Schübe mehr kommen.

    Das hat jahrelang...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 23.04.2012:

    ich bin 45 Jahre alt. Mit 41 wurde mir das erste Mal diagnostiziert, dass ich vorzeitig in die Wechseljahre gekommen sei. Seit ca. 6 Monaten habe ich nicht mehr meine Regel bekommen. Da ich seit ich ca. 38 Jahre alt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 22.04.2012:

    Hallo,
    ich bin 52 Jahre alt, habe leider mehrere Myome und auch einen Polypen. Letztes Jahr hatte ich wegen sehr starker Regelblutungen (regelmässig) und Blutstürze eine Ausschabung, Gott sei Dank ohne Befund.
    Ich liess mir meine GB ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 18.02.2012:

    Hallo,
    Ich bin 48 Jahre und wohl schon seit einiger Zeit in den Wechseljahren. Habe oft Hitzewallungen und wache nachts oft schweißgebadet auf. Zudem schmerzen mir seit ein paar Wochen wieder die Fingergelenke in der linken Hand. Habe nun meine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 07.01.2012:

    Ich bin 57 Jahre alt.

    Ich habe seit über 1 Jahr keine Hormon Tabletten Femoston Conti mehr genommen.
    Inzwischen habe ich natürlichere Präperate genommen, wie Isaflavone oder auch Remifemin Plus.
    Dann habe ich auch mit den aufgehört. Jetzt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 16.11.2011:

    guten morgen liebes team,

    gleich nach dem aufstehen immer dasselbe: müdikeit, das leere gefühl im kopf, leistungsschwäche.
    bin schon irritiert, hoffentlich verschwindet der zustand irgendwann.
    nehme seit 2 wochen agukliman tropfen ein.
    könnte mich schon wieder ins bett legen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 12.10.2011:

    Ich bin 57 Jahre alt und seit 8 Jahren in den Wechseljahren. Seit 6 Jahren benutze ich Estreva Gel und bin sehr zufrieden damit. Die Hormonpause versuche ich jedesmal zu verlängern in der Hoffnung die Wechseljahre sind zu Ende. Doch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 05.07.2011:

    Hallo,
    im Alter von 50 Jahren wurde bei mir die die Gebärmutter entfernt. Nach dem regelmäßigen auftragen (Waden) von Estreva Gel 0,1% stellte ich im laufe der Zeit eine Vergrößerung meiner Vagina fest, auch wurde meine Brust etwas größer. Als...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 04.07.2011:

    Hallo liebes Team,

    Ich bin 48 Jahre
    ich habe bereits vor 1,5 Jahren Bescherden gehabt mit Hitzewallungen.
    Sie sind aber glaube ich auch psychisch ausgelöst worden, durch die Trennung von meinem Partner.

    Nach einigen Wochen, waren sie wieder...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 16.05.2011:

    Hallo
    Bin 45 Jahre alt und habe schon seit Jahren starke Beschwerden während und vor der Mens. Mal sind es Brustschmerzen, Rückenschmerzen (so stark, dass ich eine Tablette einnehmen muss und letztens hatte ich die Periode fast 10...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 25.04.2011:

    Hallo liebes Biowellmed-Team,
    Ich werde 47 Jahre und vor 3 Jahren hatte ich einen Abzess im bauchraum, wodurch mir ein Eierstock entfernt wurde.Ansonsten hatte ich Glück, da keine anderen inneren Organe verletzt wurden.Ein halbes Jahr wurde über den Bauchnabel in...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 12.04.2011:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich nehme seid ca.2 Wochen Estreva Gel 1x tgl. 1 Hub abends,seid geraumer Zeit merke ich das meine Augen sehr unter Trockenheit leiden was ich vorher nicht so war,normaler Weise sollen doch Östrogene dieses...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 06.03.2011:

    Hallo,also so wie es aussieht bin ich 48 Jahre seid ca.4 Jahren im Vorfeld der Wechseljahre.das sagt auch.mein Arzt.Nun ist es auch so seid dieser zeit habe ich auch einen sehr häufigen Harndrang der wohl durch eine Hormonelle Störung der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 23.02.2011:

    Hallo,

    ich bin 47 Jahre alt und bekomme meine Periode schon seit Monaten nicht mehr und wenn dann sehr unregelmäßig und schwach.
    Ich denke, dass sind die Wechseljahre!

    Mein Problem ist, dass ich immer mehr an Gewicht zunehme....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 10.02.2011:

    hallo liebes Team,

    Alter 47 Jahre 49 KG

    Habe vor zwei Wochen auf anraten dreier Ärzte meine Gebärmutter

    endf. lassen.

    Hatte ein myom 7 cm und eine Zyste, hatte vorher keine Beschwerden
    ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 22.12.2010:

    am 7.12 10 hatte ich eine Ausschabung.... Alles lief normal und es gab einen negativen Befund. Allerdings blutete ich danach noch sehr lange. Meine FA gab mir ' Utrogest'.... den ersten Tag 4 Stück (oral) danach täglich 2.....Vertrage dies allerdings...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 08.11.2010:

    Hallo,

    ich bin 44 Jahre alt und meine Frauenärztin hat mir bestätigt, dass ich in den Wechseljahren bin. Ich habe Hitzewallungen, die so stark sind, dass ich es gar nicht mehr aushalten kann.

    Nun hat mir meine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 11.10.2010:

    Bin jetzt 48 und die Blutungen sind diesen Monat ausgeblieben. Habe aber ein ständiges Ziehen im Unrerleib wie bei Beginn der Regel. Hatte
    bis dahin allerdings immer einen regelmäßigen Zyklus. Habe noch keinen SST gemacht.

    Liebe Besucherin...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 05.10.2010:

    Hallo! Ich bin 43 Jahre habe seit 2 Jahren unregelmäßig meine Periode sie bleiben auch schon mal 3 Monate weg. Was ich eigentlich nicht so schlimm finde. Nur leider habe ich festgestellt, das genau da diese Hitzewallungen auftreten, wenn meine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 26.09.2010:

    Ich bin 65 Jahre alt und nehme seit ca 3 Jahren nicht mehr das Pflaster Estragest TTS Novartis . Ich habe es vorher ca 8 Jahre wegen meiner starken Wechseljahresbeschwerden genommen und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 15.05.2010:

    Nehme seit 15 Jahren Klimonorm. Anfangs wegen Haarausfall.Bin 54 Jahre alt.Wollte vor 5 Jahren abbrechen wegen erhöhtem Brustkrebs- und Schlaganfallsrisiko. Meine Frauenärztin hat mich beruhigt und mir gesagt, dass der Nutzen solcher Präparate höher ist, als eine Schädigung. Wie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 14.04.2010:

    Ich bin 58 jahre alt ,mit 45 wurde mir Gebärmutter entfernt seitdem nehme ich Hormone . Die ersten 9 Jahre Progynova , danach auf mein Drängen keine Tabl. mehr sondern seit 2006 Estrewa -gel.. Habe immer wieder versucht aufzuhören,vergeblich....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 13.04.2010:

    Meine Mutter ist 54 Jahre alt und war im Sommer 2008 zum letzen mal beim Frauenarzt. Dort hatte sie nur ein bis 2 kleine Zysten. Letzte Woche hatte sie bemerkt dass sie eine Blutung hatte, welche 2 Wochen anhielten. Sie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 09.04.2010:

    bin 45 jahre habe am 14 januar meine letzte regel gehabt dann kamen sie wieder am 18 märz dann 14 tage lang zwischendurch hitzewallungen und 10 kilo zugenommen was kann ich tun

    Liebe Besucherin unseres Gesundheitsportals,

    es ist...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 08.04.2010:

    Hallo liebes Team,
    ich bin schon seit 14 Jahren in den Wechseljahren, da ich aufgrund persönlichen Problemen in eine Magersucht gekommen bin. Komme mit den Wechseljahren gut klar, habe Magersucht gut überstanden und durch einen neuen Partner wieder ein gutes...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 09.03.2010:

    9.03.2010Hollo liebes Team

    Ich bin 49 Jahre alt und möchte einen Rat von ihnen.
    leide sehr unter den Wechseljahrsbeschwerden.Die depressiven verstimmungen sind am schlimmsten.Ich vergesse viele Dinge und kann mich nur schwer konzentrieren.Mal könnte ich auf anhieb heulen ,mal...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 08.03.2010:

    ich bin 48 Jahre und habe vor ca. 1 Jahr Unterleibschmerzen bekommen, der FA hat mir die Pille verschrieben, nach ca. 1/2 Jahr waren die Schmerzen wieder da, jede Untersuchung war in Ordnung, keine Organische Ursache. Mir ging es so...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 23.02.2010:

    Bin jetzt fast 44 Jahre und habe meine Periode seit letztem Monat nicht bekommen. Habe eigentlich auch keinen Geschlechtsverkehr gehabt. Der Schwangerschaftstest, den ich mir vorsichtshalber doch gekauft habe, ist negativ. Dann bin ich jetzt wohl in den Wechseljahren? In...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 08.02.2010:

    Hallo Biowellmed Team,
    ich bin 49 und hatte im Nov09 eine Ausschabung, anschließend kam meine Blutung nur sehr schwach, aber dafür über 5 Wochen. Mein Gyn verschrieb mir Klimonorm. Ich bin verunsichert, weil ich mich mit den Nebenwirkungen von Brust-und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 03.02.2010:

    Ich bin 60 Jahr alt und leide seit dem 42. Lebensjahr unter den Wechseljahren, was auch durch eine Hormbestimmung nachgewiesen wurde. Abgesehen davon, daß ich fürchterliche Hitzewallungen hatte, leide ich am meisten unter meinen Schlafstörungen. Ich schlafe nur 3 bis...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 15.01.2010:

    Vor ungefähr zwei Jahren wurde meine Periode unregelmäßig und jetzt, im Alter von 50 Jahren, ist sie seit fünf Monaten ausgeblieben.
    Parallel hierzu entwickelte sich eine Neurodermitis an beiden Unterarmen, welche durch die nächtlichen Schwitzattacken noch zusätzlich intensiviert wird.
    Da...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 08.01.2010:

    Hallo,

    Ich bitte um Hilfe.Meine Mutter ist 49 Jahre und leidet sehr an depressionen ,schlaflosigkeit,kopfschmerzen und rückenschmerzen durch wdie wechseljahre.Was könnte ihr helfen?Sie bekommt medikamente gegen depressionenund schmerzen aber sie ist kaum ansprechbar.Sie liegt den ganzen tag und redetet...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 22.12.2009:

    Ich bin 53 Jahre alt und habe sehr unter den Wechseljahresbeschwerden zu leiden. Ob Schlaflosigkeit, Hitzewallungen, Schwitzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, unangenehme Veränderungen der Schleimhäute, depressive Verstimmungen, Konzentzrationsstörungen und ein Verlust an Lebensfreude.

    Im Januar habe ich mit einer Hormonersatztheraphie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 17.11.2009:

    Hallo,
    durch einen genetischen test weiss ich dass ich thrombosengefährdet bin,trotzdem hat mein frauenarzt mir jetzt estreva gel (3 pumpdos./tag verschrieben, aus dem grund,mein oestrogenspiegel sei so niedrig dass ich gegen herz-kreislauf-krankheiten+ osteoporose überhaupt keinen schutz mehr habe,bin 55...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 09.11.2009:

    Hallo liebes Team,

    bin 45 Jahre alt und habe seit annähernd 2 Jahren Schlafstörungen (hauptsächlich zum Zyklusende).
    Seit ca. 1 Jahr einen Zyklus von ca. 21 Tagen und massiven Haarausfall.

    War immer in Behandlung, fühlte mich ärztlicherseits...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 19.10.2009:

    Hallo, 1996 hatte ich eine Total OP, danach hatte ich Tabletten gegen diese sehr starken Wechseljahrsbeschwerden die ich nicht vertragen konnte. Jetzt mit 54 Jahren waren die Beschwerden wieder so stark, das ich es nicht mehr ausshalten konnte und mit...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 14.10.2009:

    Ich bin 53 Jahre alt und hatte vor 4 Monaten eine Ausschabung wegen extrem starker Blutungen. Danach war 14 Tage Ruhe und seitdem haben meine Blutungen garnicht mehr auf gehört. Mein Gyn. meinte ich soll die Gebärmutter entfernen lassen. Ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 11.07.2009:

    hallo liebes team,

    bin jetzt mit fast 44 jahren und bisher eingenommer aida pille wohl in
    den wechseljahren die körperlichen symptome wären o.k. bisschen
    wallungen und haarausfall aber die psychischen sind schlimm , dauerschwindel, angstzustände mit...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 15.06.2009:

    Ich Sabiene, 54

    bin seit etwa 5 Jahren in den Wechseljahren habe seit ca. 2 Jahren keine Blutungen mehr, seit 3 Woche memerke ich bräunlichen Ausfluss in der Slipeinlage und seit 3 Tagen braune Schmierblutung, nun befürchte ich das...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 08.06.2009:

    Hallo aus Griechenland,
    ich werde in diesem Jahr 47 Jahre alt und habe drei Kinder (das älteste 29, jüngste 11 Jahre alt). Vor zwei Jahren ist meine Periode einen Monat lang komplett ausgeblieben, danach kam sie wieder, allerdings mit unregelmäßigem...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 09.03.2009:

    Hallo liebes Team,
    ich bin 46Jahre alt und nehme seid 5Monaten Hormone.
    Die ersten 4Monate habe ich Cyclo Östrogynal genommen hatte
    aber trotzdem noch Beschwerden ,so das ich zum Arzt
    gegangen bin,er hat mir dann Klimonorm verschrieben.
    Muß jetzt...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 06.02.2009:

    Hallo,

    ich bin 53 Jahre alt, habe meine Gebärmutter noch und nehme seit 1 Jahr Gynokadingel. Bis vor 3 Tagen hatte ich keine Blutungen mehr, allerdings einen ziemlich aufgeblasenen Unterbauch. Meine Brust schwoll an und ich bekam die typischen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 13.10.2008:

    Wechseljahre kann man doch nicht als Krankheit ansehen?

    Liebe Besucherin unseres Gesundheitsportals,

    die Wechseljahre einer Frau verlaufen sehr unterschiedlich. Es gibt Frauen, die durch die hormonelle Umstellung sogar sehr krank werden, was, um nur ein Beispiel zu nennen,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 03.09.2008:

    Hallo liebes Team,
    ich bin 49 Jahre und habe Norethisteron, 5 mg, von meiner Frauenärztin verschrieben bekommen, wegen starker Gebärmutter- schleimhautablösung und dadurch starke und lange Blutung. Ich habe sie jetzt wie nach Vorschrift 20 Tage eingenommen und jetzt am...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 21.07.2008:

    Hallo,
    ich werde recht bald 38 Jahre 'alt', habe 4 Kinder geboren (die erste Schwangerschaft mit 13 J., die letzte mit 23 J.).Nach der letzten Geburt habe ich mich sterilisieren lassen.Und nur nebenbei bemerkt, ich habe zwar verdammt früh Kinder...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 18.05.2008:

    Hallo,

    seit ungefähr zwei? Jahren (jetzt 48) habe ich keine regelmäßige Periode mehr. Manchmal blute ich (selten stark) ständig - mal mehr, mal weniger. Wann die richtige Periode einsetzt, ist für mich dann nur durch stärkere Blutungen zu erkennen,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 06.04.2008:

    Ich bin 50 Jahre alt, seit 3 Jahren nehme ich Hormone. Zuerst war es Klimonorm, habe sehr gut vertragen aber wegen Haarausfall gewechselt auf Estrogest Pflaster von Novartis. Nach kurzer Zeit gewaltige Gewichtzunahme!!! Ca. 10 kg!!! ständiger Hungergefühl!! Gewichtzunahme besonders...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 26.03.2008:

    Liebes Biowellmed-Team!

    Bin jetzt im Alter von 48 Jahren wohl in den Wechseljahren. Starke unregelmäßige Blutungen, Ziehen im Unterleib, fettige Haare und unreine Haut könnten bei mir Nebenerscheinungen sein.
    Mein FA hat mir erstmals Climen verschrieben. Einige Bedenken habe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 13.01.2008:

    ich bin 39 und seit einem jahr in den wehseljahren,mir gings echt schlecht,seit 8 monaten nehme ich klimonorm die lindern die schweissausbrüche obwohl die auch hin und wieder durchkommen aber die stimmungsschwankungen und nervosität ist geblieben ich bin raucherin und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 30.10.2007:

    Ich bin 60 J. alt und leide seit 15 J. unter Wechseljahrsbeschwerden, inzwischen teilweise etwas weniger unter Hitzewallungen, aber ganz massiv unter Schlafstörungen. Nach 5-jähriger Hormonpause geht es mir insgesamt immer schlechter, ich bin müde und erschöpft. meine Frauenärztin hat...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 26.10.2007:

    Ich bin 43 Jahre alt und habe seit letztem Jahr Beschwerden. Haarausfall,
    Hitzewallungen. Festgestellt wurde Eisenmangel und ein deutlich erhöhter
    Testosteron-Wert. Bekam Eisentabletten, danach die Pille: Bella Hexal.
    Der Haarausfall war nach einer Woche Einnahme (Pille) weg, aber mir...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 24.10.2007:

    Ich hatte vor 8 Jahren Brustkrebs mit einer Amputation. Bin 60 Jahre und gelte inzwischen als geheilt. Wegen Wechseljahrsbeschwerden habe ich jahrelang 'Liviella' genommen. Die immer stärker werdenden Beschwerden konnte ich damit nicht aufhalten und in letzter Zeit traten auch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 21.09.2007:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich hatte einne auffälligen Befund,da Ascitesbildung auftratt vermutete man einen ovarialkarzinom. auch ein Tumormaker war erhöht.Dieser fällt inzwischen langsam ab.
    Bei der op und derhistologischen Untersuchung stellte man fest,das es sich um schnellwachsende Myome handelte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 21.04.2007:

    Patientenbericht vom 21.04.07
    Ich bin 48 Jahre alt. Seit einiger Zeit ist mein gesamter Schwung weg, kann nicht richtig schlafen, Schmerzen am gesamten Körper, Herzrasen, keine Lebensfreude, Angst vor allem möglichen. Hormostatus: LH 15,4U/L, FSH 39,8U/l,Beta Oestradiol 31ng/l. Habe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 25.02.2007:

    Sehr geehrtes Team,

    bin 44 Jahre alt und ein Bluttest hat ergeben dass meine Hormone im Keller sind. Hatte zuerst ein Pflaster und dann Tabletten wo ich nicht zurechtkam. Beim dritten Produkt, ein Pflaster, sah es so aus als...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 21.02.2007:

    Liebes Team,
    Seit einiger Zeit, ich bin 46 Jahre alt, leide ich sehr stark an versch Symptomen wie Depressionen,bin extrem dünnhäutig, habe Dauerblutungen, die mein gesamtes, auch Sexualleben behindern. Von Nov. bis Jan blutete ich, hatte dann eine Ausschabung....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 13.02.2007:

    Habe vor 3 Jahren die Gebärmuter entfernt bekommen, wegen Dauer-
    blutungen. Nach der Operation ging es mitr sehr gut wie in jungen Jahren.Ich werde 50 Jahre bin sportlich sehr aktiv und voll berufstätig. Seit einem halben Jahr habe ich bis...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 27.12.2006:

    Ich bin 47 Jahre alt, und leide an massiven Wechseljahresproblemen.
    Am schlimmsten sind diese Dauerschwindelzustände, die mein ganzes
    Leben auf den Kopf gestellt haben.Trotz Hormongel 0,5mg und Pregnenolon 30 mg täglich wird es einfach nicht besser.Kann es womöglich sein,daß sich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
  • Erfahrungsbericht vom 06.12.2006:

    Ich bin 45 Jahre alt. Letztes Jahr wurde meine Gebährmutter wegen einem auffälligen Befund entfernt.
    Seit einigen Jahren leide ich unter Schlafstörungen und seit meiner Jugend unter Migräne. Die Migräneanfälle haufen sich in den letzten Monaten immer mehr. Auch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Wechseljahre.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Wechseljahre

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: