myelodysplastisches Syndrom

22.04.2009:

Erfahrungsbericht zum Thema myelodysplastisches Syndrom

Link zum Fachartikel myelodysplastisches Syndrom

Bei meinem Vater (68 Jahre) wurde im April 09 ein MDS RAEBII diagnostiziert. Der Arzt empfiehlt eine Behandlung mit Vidaza. Gibt es inzwischen mehr Erfahrungen mit diesem Medikament, vor allem bezüglich der Nebenwirkungen?
Er ist sehr sportlich, es geht ihm eigentlich recht gut, er ist konstitutionell fit und ansonsten völlig gesund. Ich habe auch schon gehört, dass man in Einzelfällen auch in diesem Alter noch mit einer Knochenmarktransplantation helfen konnte. Über eventuelle Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar.

Liebe Leserin,

Vidaza kann zu Blutbildveränderungen führen, zu Nebenwirkungen im Magen - Dam - Bereich und zu Nierenproblemen. Erfahrungsberichte können wir leider keine liefern. Liebe Grüße

Ihr Biowellmed Team

Leseempfehlungen

Vorheriger Erfahrungsbericht zu myelodysplastisches Syndrom.

Nächster Erfahrungsbericht zu myelodysplastisches Syndrom.

Weitere Erfahrungsberichte zum Thema myelodysplastisches Syndrom

Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.