Startseite / Krankheiten und Behandlung / Hautkrankheiten / periorale Dermatitis

periorale Dermatitis

Fachartikel zum Thema periorale Dermatitis

Kurz und bündig

Die periorale Dermatitis ist eine Hauterkrankung, deren Ursache noch nicht eindeutig bekannt ist. Sie zeichnet sich durch Veränderungen typischerweise in der Umgebung des Mundes, jedoch nicht direkt um den Mund herum aus und benötigt eine fachliche Behandlung.

Ursachen

Man diskutiert, ob es sich um eine Sonderform der Rosazea handelt. Ob es eindeutige Ursachen für die Erkrankung gibt, ist noch nicht bekannt. Gehäuft tritt die Erkrankung bei seborrhoischer Konstitution auf, d. h. bei Menschen, die zu Schuppen und fetter Haut und Haare neigen. Magen – Darm – Störungen können ebenso eine Rolle spielen wie Hormoneinnahme, Hormonstörungen, Leber- Galle – Erkrankungen, ein Krankheitsherd an einer anderen Stelle des Körpers ( Focus ) oder Vitaminmangelzustände durch Fehlernährung.

Beschwerden

Überwiegend im mittleren Lebensalter, bei Frauen mehr als bei Männern, komt es zu braunroten Papeln ( Knötchen ), die manchmal eine gelbe Spitze aufweisen, die häufig in Gruppen angeordnet sind und Senfkerngröße erreichen. Die Haut kann auch schuppen. Betroffen sind vor allem Kinn, Nasolabialfalten, seitliche Mundpartien und Stirn, selten Wangen und Augenlider. Das Aussehen der Haut kann sich täglich verändern. Die Erkrankung kann schubweise verlaufen oder einen langen, chronischen Verlauf aufweisen. Die Umgebung direkt um den Mund herum bleibt gewöhnlich frei.

Behandlung

Zur Ausheilung müssen Tetrazykline ( Antibiotika ) gegeben werden in einer Dosierung von 200 – 1000 mg pro Tag, je nach Verlauf eventuell in absteigender Dosierung und über einen längeren Zeitraum Alle Kosmetika sowie Kortison haltigen Salben müssen konsequent weg gelassen werden. Ebenso muss konsequent Lichtschutz betrieben werden. Eine Creme, die Erythromycin enthält, unterstützt die Behandlung von außen.

Leseempfehlungen zum Thema periorale Dermatitis

Weiterer Fachartikel zum Thema periorale Dermatitis in Fälle aus der Praxis: Hautkrankheiten
Weiterer Fachartikel zum Thema Periorale Dermatitis in Fälle aus der Praxis: Hautkrankheiten

Erfahrungsberichte zum Thema periorale Dermatitis

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 28.12.2016:

    Ich leide anscheinend seit längerer Zeit and P.O.D. Habe es aber erst durch den weissen Rand um meinen Mund herum gemerkt der mich dann irgendwan anfing zu stören, verständlicherweise. Ich bin etwas rot im Nasenbereich und habe wenige kleine raue Stellen und an beiden Seiten vom Kinn habe ich kleine Talgpickelchen die aber kommen und gehen.Es juckt mich jedoch nirgends an diesen Stellen, generell ist es glaub ich nicht oder noch nicht wifklich schlimm. Nur der weisse Rand um den Mund stört mich halt.
    Obwohl ich gelesen habe dass die sogenannte Nulldiät (Kein Make-up, keine Pflegeprodukte) am effektivsten zur Heilung ist, schminke ich mich trotzdem, einerseits Berufsbedingt, ungeschminkt dahin zu gehen wäre/ist strikt unmöglich gerade in dem Zustand jetzt. Andererseits muss ich auch sagen dass es weder brennt noch juckt wenn ich die betroffenen Stellen mit Foundation überdecke. Generell komisch dass meine Haut auf einmal auf das Makeup reagieren soll wo ich mich schon seit gut 10 Jahren täglich Schminke und bis auf leichte Akne nie solche Hautreiz-Probleme hatte.. Meine Frage nun ist die Nulldiät wirklich nötig oder kann es auch so abheilen? Wenn ich mich immer gut abschminke und an meinem beiden freien Tagen strikt auf Make up verzichte und auch sonst etwas mehr aber nicht ganz auf make up verzichte und dazu noch diese Teeumschläge mache, die mir übrigens sehr gut getan haben.
    Hoffe einfach das ganze bleibt mehr oder weniger so dezent wies ist und wird nicht so schlimm wie in anderen Fällen die ich gesehen habe. Oder besser noch es verschwindet ganz!
    Wäre toll wenn jemand in einer ähnlichen Situation ist und Rat weiss.
    Danke!

    Liebe J.,

    orale Dermatitis ist nicht ein Problem durch makeup, sondern durch Anwendung von zu viel Creme, das heißt, weniger ist auf jeden Fall mehr. Wir empfehlen in Ihrem Fall, die Tagescreme nur ganz dünn aufzutragen, das makeup ebenfalls und nachts die Haut ohne Creme zu lassen. Gute Besserung wünscht

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 02.11.2016:

    Hallo, Ich bin 15 & leide jetzt über 2 Monate an Periorale Dermatitis, es hat Anfangs August angefangen, nach dem Urlaub in dem ich sehr viel Sonnenöl & andere Bräunungsöle benutzt habe. Es hat alles mit einer trockenen Stelle...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 26.09.2016:

    Ich leide seit ungefähr einem Jahr unter Pickeln und Rötungen Wangenbereich. Früher hatte ich nie wirkliche Probleme mit meiner Haut. Es fing damals an als ich die Pille mehrmal wechselte und damals oft Masken nahm. Nach einigen null Diäten und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 25.09.2016:

    Meine Erfahrungen mit unbehandelbaren Magen/Darmerkrankungen und POD Auslöser für POD gibt es mehrere: - Überpflegung der Haut - Stress, bei Menschen mit einer empfindlichen Haut - Der Magen/Darm-Trackt bzw. ein schwächelndes Immunsystem ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 16.05.2016:

    Ich bin jetzt 46 und habe seit 15 Jahren immer mal wieder Schübe von PD. Einen Grund glaube ich, neben der gern benutzten intensiven Pflege, ausgemacht zu haben: Zwischenmenschliches. Trotzdem möchte ich allen Betroffenen eine gewisse Gelassenheit empfehlen,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 06.04.2016:

    hallo, ich möchte meine Erfahrungen mit der PD mitteilen. Mein 9jähriger Sohn hatte irgendwann so kleine Pickelchen um die Nase (nur auf einer Seite) und ein Teil unter der Nase und auf der Wange war rot. Der Ausschlag hat...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 09.12.2015:

    Weitere Bericht, diese Woche keine neuen entzündungen nur gerötet etwas Juckreiz. Immer noch nulldiät, gebe auf per.Bereich nur schwarz Tee und thermal spray. Kann zusehen wir es besser wird. lg Liebe K., ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 05.12.2015:

    Hallo Ich bin 29 Jahre alt und seid 10 Jahren glücklich, meine damalige Akne bekämpft zu haben. Leider seid einer Woche mit der Diagnose per.derm. vom Hautarzt und null Diät unterwegs. Arbeite noch dazu im Gesundheitswesen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 03.12.2015:

    Ich habe jetzt seit ungefähr einem Monat periorale Dermatitis. Halte eine Nulldiät, mache täglich meine Schwarzteewickel (sehr empfehlenswert!Bei mir zeigt sich bei starker Rötung sofort eine merkliche Besserung, wenn auch eher kurzfristig) und sprühe hin und wieder mit Thermalwasser. Die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 14.11.2015:

    Hallo, ich habe vor ca. einem Jahr leicht Pickel an der Nase bekommen. Ich hatte sonst nie Probleme mit Pickeln. Es kam wohl durch Stress. Jedenfalls fing ich dann Juni 2015 an, Ebenol 0,5% drauf zu schmieren....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 25.10.2015:

    Liebe Leser, liebes Biowellmedteam! Ich bin 17 Jahre alt und habe nun seit ca. einem Monat eine periorale Dermatitis, ausgelöst durch zu viel Pflege und eine Cortisoncreme wegen einer Kontaktallergie. Hinzu kommt, dass ich eine sehr...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 23.08.2015:

    hallo:) vor ca. 4wochen fiel mir um meinem munbereich komische rote flecken auf.Zuerst dachte ich es sei ein normaler ausschlag der sowieso bald wieder verschwinden würde... Doch leider nach 3,4 Tagen fing die Haut um meinem mund...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 25.03.2015:

    Ich bin 43 Jahre und habe bis vor einigen Jahren nie mit Pickeln u.ä. zu tun gehabt. Dann ging ss vor ein paar Jahren während der Wintermonate mit Pickelchen und Rötungen am Kinn los. Aber genauso wie sie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 10.02.2015:

    Hallo ihr Lieben, Ich habe schon vor ein paar Tagen berichtet wie es mir mit meiner pD geht und was der Hautarzt mir verschrieben hat .... so ich ziehe nach einer Woche erdte Ergebnisse und möchte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 06.02.2015:

    Hallo :-( Leide jetzt seit letztem Jahr Oktober an pD, auch vom Hautarzt bestätigt... habe lange selbst an mir rumgedoktert, dachte es ist vllt vom Stress vergeht schon wieder ... da ich ttäglichen Kundenkontakt habe, hab...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 01.12.2014:

    Bin 47 Jahre alt, habe mich wirklich noch NIE im Leben(!!!) geschminkt oder irgendwelche Cremes etc. benutzt, wirklich immer nur Wasser an die Haut gelassen. Nun habe ich seit ca drei Monaten unschöne rote Papeln beginnend direkt an der Unterlippe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 18.11.2014:

    Ich bin 19 un dich habe vor 2 Jahren mit der Pille begonnen und ungefähr zur selben Zeit eine austrocknende Schälcreme vom Hautarzt bekommen. Daraufhin hatte ich dann 2 Jahre rote Pusteln um den Mund und dachte es sind Pickel.....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 11.10.2014:

    Hallo! Ich habe seit einigen Wochen periorale Dermatitis, ausgelöst durch zu viel Pflege aufgrund trockener Haut nach Blutanämie. Jetzt benutze ich schon länger ein Hautantibiotikum in Verbindung mit Pflege (in der Apotheke nach Rezept angemischt), was mir meine Hautärztin...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 06.05.2014:

    Hallo Ich bin 27 Jahre alt und hatte immer die Beste Haut nie groß Make up ins Gesicht gelatscht. ... Vergangen Oktober ist bei mir das erste mal ein rötlicher Ausschlag um den Mund herrum aufgefallen....der aber...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 01.04.2014:

    Liebe Leser, Liebes Biowellmed Team, meine Hautärztin hat nun schon vor mehr als 1 Jahr die periorale Dermatitis festgestellt, leider hab ich seit dem damit zu kämpfen. Zuerst habe ich Antibiotika genommen,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 15.02.2014:

    Ist Lippenpflege auch ein möglicher auslöser von pod? wenn ja welche kann ich unbedenklich verwenden? oder soll ich ganz damit aufhören? Liebe Leserin, Lippenpflege ist kein Auslöser, wenn die Substanz lediglich auf den Lippen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 15.02.2014:

    Hallo. Ich bin 16 Jahre alt und hatte eigentlich nie Probleme mit Pickeln. Da ich jedoch anfing mich jeden Tag zu schminken und nachdem ich mein gesicht abends mit waschgel ausgetrocknete um die wasserfeste wimperntusche abzzuwaschen( ich weiß,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 30.01.2014:

    Mein Sohn (14 J.) hat(te) eine PD, ausgelöst durch Cortisoncreme, da der Hausarzt zuerst bei leichtem Ausschlag im Gesicht Neurodermitis vermutete. Als der Ausschlag nicht besser wurde, gingen wir zum Hautarzt, der verschrieb ELIDEL creme, die im Verdacht steht, krebserregend...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 23.08.2013:

    Ich leide seit ganz jungen Jahren an POD(bin jetzt 37) Hat man sich die POD mit Ueberpflegung mal eingefangen,bekommt man sie so schnell nicht wieder los! In Akkut POD Intervalen rate ich die Haut...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 15.08.2013:

    Hallo zusammen, bei mir entzündete sich meine Gesichtshaut, als ich die Nivea Creme gekoppelt mit einem Shiseido Make up auf meinem Gesicht auftrug. Desweiteren war ich beruflich und privat sehr heftig eingespannt. Da ich mich oft im Internet...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 12.08.2013:

    bin 32j und habe vor ca. 16 monaten das erste mal pd bekommen. nach 6 monaten nulldiät und schwarzteeumschlägen wurde es zwar besser aber nie ganz gut. Ging dann doch zum Hautarzt gab mir dann antibiotika. Wurde zwar besser aber...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 05.06.2013:

    Hallo, seit nunmehr zwei Monaten leide ich im Kinnbereich unter Rötungen der Haut, sowie unter Eiterpusteln, die wie über Nacht aus dem Nichts kommen. Mein Besuch beim ersten Hautarzt ergab: Ekzeme aufgrund meiner Neurodermitis. Behandlung mit...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 26.02.2013:

    Hallo, Ich bin 21 Jahre alt und habe seit circa einem Jahr mit einer Hautveränderung an den Wangen zu kämpfen. Nie hatte ich Pickel, die über das gewöhnliche Maß hinausgingen und war immer ziemlich zufrieden mit meiner...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 19.02.2013:

    Hallo! Ich wurde aufgrund von 4 aderchen auf der Nase ( bei denen such mittlerweile herausgestellt hat durch erfrierungen kamen) . Wie eine rosacea Patienten behandelt worden. Meine haut an der Nase hat angelangt durch die 2 mal tägliche...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 12.10.2012:

    Hallo ihr Lieben! Ich habe seit ca. 4 wochen POD. Anfangs dachte ich auch es wäre nur eine leichte Irritation, doch als die Haut sich zunehmend im Kinnbereich und auch seitlich der Nase zu schälen begann, ging...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 09.08.2012:

    Ich habe periorale Dermatitis durch jahrelange Überpflegung der Haut bekommen, da ich immer mit Pickeln zu kämpfen hatte. Der eigentliche Auslöser war aber das Mitesser-Weg-Peeling von Garnier, da bin ich ziemlich sicher. Ich habe alles weggelassen, was nicht leicht war,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 27.07.2012:

    Hallo, ich bin meine PD jetzt fast ganz los - und zwar zum einen durch 'Nulldiät' (keine Kosmetik, Cremes, nur Waschen mit Wasser), zum anderen durch eine Umstellung auf Zahnpasta ohne Fluorid. Das Ganze hat seine...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 24.07.2012:

    Ich habe pD das erste mal vor einigen Jahren bekommen und war zunächst auch ratlos, weil ich immer eine reine Haut hatte und einen Ausschlag in dieser Form nicht kannte. Ich bin dann zur Hautärztin, die sofort mit einem Blick...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 30.04.2012:

    Hallo, habe seit Feb. PD unter dem re. Auge, es waren immer nur kleine rote Pusteln die ich leider einen Monat mit einer Cortison-creme behandelt habe! Da es nie richtig verschwunden ist, bin ich zu einem HA, der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 25.04.2012:

    Hallo Ihr Lieben, bei mir wurde die PD im März diesen Jahres diagnostiziert, nachdem ich zuvor vom Hautarzt leider mit Cortisonsalben falsch behandelt wurde, was ja zunächst Besserung beschert aber dann immer schlimmer wurde! Nur weil mein...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 24.04.2012:

    Hallo, ich leide seit 4 Monaten an PD oder Rocazea? Das erste Mal war ich am 5. Januar beim Arzt. ich habe ein Antibiotikum und Elidel bekommen. Nach 5 Wochen verordnete mir ein anderer Arzt Oraycea und Erythromycinum. Das habe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 19.03.2012:

    Hallo an alle PD-Leidensgenossen, ich wollte jetzt auch einmal meine Geschichte kunt tun, vielleicht gibt es ein paar Menschen unter euch denen es genauso geht und ihr könnt mir vielleicht etwas raten was ich noch nicht 100x selbst im...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 09.01.2012:

    hallo, ich habe seit ungefähr drei monaten mit pd zu kämpfen. habe anfangs unwissentlich mit cortison behandelt. das bewirkte natürlich genau das gegenteil. heut vor einer woche war ich beim hautarzt. er hat mir doxycilin verschrieben und ich solle...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 07.11.2011:

    Hallo, ich brauche ganz dringend einen Rat, ich leide seit Jahresanfang an Periokulärer Dermatits. Habe dann bis Mai immer wieder mit Kortison behandelt, das hat mir mein Hausarzt verschrieben und ich wusste nicht, dass es in diesem Fall nur schadet!...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 22.10.2011:

    hallo, ich war bei mehreren hautärzten, ers hieß es akne,obwohl ich noch nie wirklich pickel hatte, dann hat ein arzt eine IGE-Erhöhung festgestellt - er meinte es sei eine neurodermitis. Ich habe um den mund herum, rote flecke, trockene...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 05.07.2011:

    Hallo Leidengenossen... Habe schon des öfteren hier rein geschrieben und mein Leiden geschildert. Diesmal habe ich die schlimmste Zeit meines Lebens durchgemacht :( Ich habe im Februar ein paar Pusteln bekommen und habe zur Karnevalszeit Cortison verwendet, da...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 05.07.2011:

    Zu meiner Anfrage vom 21.04.2011 wegen Sonnenschutzcreme bei POD Hallo Biowellmed-Team, habe von Lavera die Sonnenschutz-Gesichtscreme LSF 15 Anti-Age sehr gut vertragen ! Bin auf Lavera gekommen, da ich seit einiger Zeit mit der Neutralserie gute Erfahrungen gemacht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 18.06.2011:

    Hallo, ich habe seid 3 Wochen Periorale Dermatitis. Es hat erst leicht an der Nase angefangen, als es schlimmer geworden ist und die Rötungen immer heftiger geworden sind, bin ich zum Hautarzt gegangen er hat mir eine Salbe verschrieben....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 24.05.2011:

    Hallo, ich leide seit einigen Jahren an mittelschwerer Akne, die ich mit Epiduo und Effaclar H als Feuchtigkeitscreme behandelt habe. Nun habe ich es zeitweise aber mit der Benutzung dieser Feuchtigkeitscreme übertrieben, woraufhin ich neben den Nasenflügeln und zwischen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 11.05.2011:

    Hallo, ich habe seit vorgestern POD und bin noch am selben Tag zum Arzt gegangen, der meinen Verdacht bestätigte. Jetzt benutze ich Erythromycin-Creme und Schwarzteeumschläge, habe das Gefühl es hilft etwas. Nur in einer Sache bin ich unsicher...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 26.04.2011:

    Hallo, ich habe ca. seit einem Jahr POD. Am Anfang habe ich gedacht das ich einfach auf einmal gegen alles allergisch reagiere und geschmiert und geschmiert um die Haut zu 'enspannen' und zu befeuchten.....kennt ihr sicher alle.Vor 5 Wochen war...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 21.04.2011:

    Hallo, wer kann mir sagen, welche Sonnenschutzcremes man bei PD benutzen kann? Habe meine PD ziemlich im Griff, will aber in Kürze in den Süden und habe ehrlich gesagt Angst meine bisherigen Sonnecremes zu nehmen. Bin eher hellhäutig und bekomme...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 28.02.2011:

    Hallo, ich habe seit dem 15.01. starke Probleme mit meiner Gesichtshaut. Am Anfang hatte ich im Bereich Kinn zwei Pickelchen, welche ich mit einer Propolistinktur behandelt habe. Leider nach dem Motto 'viel hilft viel'! Zwei Tage später bildeteten sich Herpes...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 25.02.2011:

    hallo,kann man nesselsucht und periorale dermatitis gleichzeitig bekommen ? lg Liebe(r) Leser(in), durchaus, z. B., wenn man eine Creme verwendet, die Urtikaria hervorruft, jedoch auch aus anderen Gründen. Liebe Grüße Ihr Biowellmed Team ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 22.02.2011:

    Ich habe seid 4 jahren periorale Dermatitis.Mal ist es weg mal kommt es wieder.Nichts hat mir geholfen kein nulldiät,keine zinksalbe kein schwarzer tee.Mein arbeitskollege hat mir gesagt das es sein kann das es durch meinem darm kommt. Ich habe angefangen...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 20.02.2011:

    Ende Dez. 10 wurde eine POD bei mir (57 J, w.) diagnostiziert. Zu meinem Entsetzen musste ich alles absetzen an Pflege und Kosmetik. Nur eine Erythromycin-Salbe vom Hausarzt habe ich vorübergehend benutzt. Auf orales Antibiotikum habe ich mit einer Allergie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 13.02.2011:

    Hallo! Letztes Jahr wurde bei mir die Diagnose PD gestellt und mit Hautantibiotika behandelt. Tapfer hielt ich in dieser Zeit durch und verzichtete auf sämtliches Make-Up und die Creme, die ich normalerweise verwende. Die Hautärztin riet mir nach der...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 09.02.2011:

    Hallo, ich habe vor ca. einer Woche erfahren dass ich PD habe. Seit dem bekommt mein Gesicht nichts Weiteres als die Creme die ich von meinem Hautarzt verschrieben bekommen habe. Es ist schon besser geworden *juhuu* Nun wollte ich mir...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 04.02.2011:

    Hallo, Nachdem ich mich ca. drei Wochen lang mit Juckreiz im Gesicht (an Schläfen, Stirn und Kieferknochen) gequält habe, bin ich vor wenigen Tagen zum Hautarzt, dieser hat bei mir PD diagnostiziert. Nun laufe ich seit der Diagnose ohne Make-Up...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 19.01.2011:

    Nochmal Hallo ! Habe bereits am 04.01.2011 einen Bericht geschrieben. Da mein Hautbild nach dem Rückfall über Weihnachten sich nun binnen 4 Tagen merklich gebessert hat, muss ich Mitleidenden meine Erfahrung weitergeben: Eine Kosmetikerin hat mir kürzlich eine Probe des...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 04.01.2011:

    Hallo ! Im Oktober 2010 wurde bei mir POD diagnostiziert, nachdem ich bestimmt schon ein Jahr lang immer mal wieder die typischen Symptome hatte und diese selbst mit einer Kortisonsalbe behandelt habe. Nach dem Gang zum Hautarzt habe ich die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 14.12.2010:

    Hallo! Vor zwei Jahren (ebenfalls im Winter) hatte ich erstmals rötliche Flecken/Frieseln im Gesicht, rund um Nase und Mund, und habe diese anfangs natürlich einfach überschminkt, weil ich dachte, dass es sich nur um eine kurzzeitige Hautirritation handelt. Als...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 30.11.2010:

    Hallo! Vor drei Wochen wurde bei mir periorale Dermatitis diagnostiziert. Seitdem mache ich eine 'Nulldiät' und habe eine Paste mit Schwefel für abends verschrieben bekommen. Ich bin viel draussen und es ist sehr kalt. Im prinzip habe ich kein...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 13.10.2010:

    Hallo! Ich habe seit letztem Jahr periorale Dermatitis. Das ging dann ca. 6 Monate und danach ging es weg. Zur Zeit (ungefähr zur selben Zeit wie letztes Jahr) habe ich es wieder bekommen und habe die Salbe, die mir...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 22.09.2010:

    Hallo, ich leide seit ca 3 Wochen an einer perioralen dermatitis. Mein Hautarzt hat mir vor 2 Tagen ein tetracylin in Tablettenform verschrieben.ich soll außerdem eine Creme bestehend aus erythromycin,einer salbengrundlage und 0,001 mg cortison verschrieben.Da ich schon viel über...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 16.06.2010:

    Hallo, ich habe mir gerade all Ihre Berichte durchgelesen und gehofft das würde mich ein wenig zuversichtlich stimmen. Heute wurde auch bei mir PD festgestellt. Ausgebrochen ist das ganze im Frühjahr 2008, zum Winter hin ist es von...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 12.06.2010:

    Hallo! Habe bzw hatte ich ungefähr seit 4 Monaten pD. Anfangs wusste ich nicht genau was es ist. Habe daher gedacht, dass es nur eine kleine Entzündung ist und erst mal ganz normal meine Pflegeprodukte weitergenommen. Dann hab ichs...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 26.05.2010:

    Hallo Zusammen! Hatte am 17.03.2010 unter 'anonym' mal einen Bericht geschrieben. Seit bei mir das erste Mal PD diagnostiziert worden ist wende ich die Wirkstoffe Metronidazol und Erythromycin in Wolf Basis Creme an! Wie ich geschrieben hatte, besserte sich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 10.05.2010:

    Hallo , habe schon mal am 14.3. 10 einenBericht geschrieben.Ich möchte mal schreiben , wie es mir erging u. vielleich kann ich einigen Betroffenen helfen . Ich war eine vorweg Kortisongeschädigte. Wenn ich Kortison schon höre , gehen bei mir...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 26.03.2010:

    Ich habe seit 10 Jahre PD. Habe auch schon etliche Salben benutzt (darunter auch Kortison). Alles hat nichts gebracht. Den Tipp mit den Schwarzen Tee Umschlägen habe ich erst vor 1 Woche vom letzten Hautarzt bekommen und bin gerade dabei...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 17.03.2010:

    Hallo Zusammen! Am Sonntag, den 14.03.2010 habe ich es nicht mehr ausgehalten und bin zu einem Hautarzt gefahren, welcher am Sonntag Notdienst hatte. Bei mir wurde daraufhin eine PD festgestellt. Anfangs fing alles ganz harmlos an. Ich bekam sowohl...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 14.03.2010:

    Hallo ! Bei mir wurde diese Woche PD diagnostiziert vom Hautarzt.. Mein Hausarzt, den ich bereits im Sommer aufsuchte, gab mir Kortisonsalbe!!Großer Fehler.Kurzzeitige Besserung .Jedoch gingen die Pusteln. Pikel am Kinn, Mundbereich Augen u. Nase nicht weg. Ich suchte...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 26.01.2010:

    Hallo zusamen! Ich wende seit 1,5 Wochen die Nulldiät an. Beim Arzt war ich nicht; ich möchte es erst so versuchen. Bei mir befinden sich die Pickelchen links und rechts neben dem Kinn. Es sind zwar nicht viele aber...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 19.01.2010:

    Hallo. Ich, männlich, 36 Jahre habe seit ca. 2 Jahren pD. Habe es Anfags mit Multilind microsilber behandelt. Das hat aber nur kurz geholfen. Dann kamen einige andere Salben, aber die PD brach immer wieder durch. Dann war ich vor...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 16.12.2009:

    Hallo! Habe dieses Mal zum dritten Mal PD. Ging nach meinem Umzug in eine andere Stadt los und werde sie seit dem nicht mehr los (habe mich schon gefragt, ob das am kalkhaltigen Wasser liegt?). War drei Mal beim...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 09.12.2009:

    Hallo ihr Lieben.. Ich habe schon öfters hier rein geschrieben. Wie jedes Jahr im Herbst Winter bekomme ich einen Schub der POD.. Was natürlich jedes Jahr aufs Neue sehr nervig ist.Letztes Jahr hab ich viel zu viel rum probiert,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 06.12.2009:

    Hallo, ich habe seit 5 Wochen POD. Vom Hautarzt wurde mir Skinoren Creme 20 % verschrieben, Diese Creme ist einfach nur die Hölle. Es brennt und sticht, kaum zum aushalten. Nach 3 Wochen zeigten sich Besserungserscheinungen.Ich habe die Creme...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 24.11.2009:

    Hallo Alle, leider wurde bei mir heute vom Hautarzt periprale Dermatitis festgestellt :( Nun hat er mir Erytromizin Salbe UND Dermatop-Creme verschrieben. Die Ery.. soll ich nur an die roten Stellen und die Dermatop-Creme auf das ganze Gesicht dünn...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 13.11.2009:

    Hallo zusammen! Bei mir wurde vor 3 Monaten ebenfalls periorale Dermatitis diagnostiziert. Angefangen hat der Mist allerdings schon eher. Im Juni diesen Jahres bekam ich kleine trockene Stellen am Auge und am Nasenflügel, die durch cremen nicht weggingen und...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 28.07.2009:

    Hallo an alle die wie ich PD haben! Wie ich ja schon im April geschrieben habe, hat es mich auch erwischt. Ich war 3-mal beim Hautarzt und habe eigentlich zu 95 % alles im Griff. Mir wurde 2-mal...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 17.06.2009:

    Ich bin 42 Jahre alt und habe seit 2003 von Zeit zu Zeit periorale Dermatitis. An verschreibungspflichtigem Medikament hat sich bei mir folgende Rezeptur bewährt ( welche vom Dermatologen verschrieben und von der Apotheke hergestellt werden muss ): Ungt.METRONI-DAZOLI 1%...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 09.06.2009:

    welche Pflegeprodukte werden nach abgeheilter PD empfohlen, oder kann man seine bisherige Kosmetik irgendwann wieder verwenden? Liebe Leserin, man kann. Sie sollten jedoch immer berücksichtigen, dass weniger mehr ist. Liebe Grüße Ihr Biowellmed Team...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 20.05.2009:

    Hallo, habe im FebruarŽ09 im Gesicht einen starken Sonnenbrand gehabt. Die Haut hat sich geschält - zum Glück hatte ich keine Blasenbildung. Anschließend habe ich meine Haut mit vielen Feuchtigkeitscremes gepflegt. Und das war wohl etwas zu viel des guten,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 25.04.2009:

    Hallo Natalie!!! Ich habe deine Nachricht gerade gefunden und kann dir auf die Schnelle nur Raten, lasse die Protopic 0,1% weg. Ich war am MiWo das 1. Mal beim Hautarzt und habe PD. :O( Mein Hausarzt hat mir auch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 09.04.2009:

    Leide seit ungefähr 2002 an pD. Eine lange Zeit ignoriert, habe ich bei aufflammen der Entzündungen immer wieder Dermatop (Kortisonpräparat) angewendet. Nach Anwendung hat sich sofort ein deutl. besseres Ergebnis eingestellt. Habe ich die Creme abgesetzt, ist Entzündung gleich mit...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 27.03.2009:

    Hallo ich hatte auch seit Jahren immer mal wieder P .O. Jetzt hab ich mir eine Aloe vera Planze gekauft und mir die Stellen morgens und Abends mit dem Gel eingeschmiert.Noch am ersten Tag als ich damit anfing wurde es...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 10.03.2009:

    Wie schon im Oktober beschrieben kein Arzt sonder ich selbst diagnostiziert. Meine Behandlung Anfans Schwarzer Tee zum kühlen. Medikamentöse Salbe aus der Apotheke um keine Pilze auf der Haut ansiedeln zu lassen.Alles in allem hat es ca. 6Wochen gedauert bis...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 01.02.2009:

    Hallo Leute, ich habe seit einer Woche Rötungen und eine Art Pickelchen am Kinn und neben dem Mund festgestellt, die leicht juckten. Ich verwende regelmäßig Cremes und Schminke, daher würde es mich nicht wundern, wenn es POD wäre. Cortison habe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 27.01.2009:

    habe seit dem sommer p.d.nach anfänglicher behandlung mit cortison habe ich eine salbe die rosalox heisst und es wird besser, es treten aber an anderen stellen neue herde auf. es begann um die nase, rutscht zum mund und gelegentlich habe...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 24.01.2009:

    So nach 2 Monaten rumeiern und Nulldiät und den ganzen Quatsch.. hab ich mir nun doch ein Antibiotikum verschreiben lassen (doxyderma 50 mg) was ich nun den 5. Tag nehme und dazu creme ich mit protopic 0,1 % Es wird...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 19.01.2009:

    Hallo Ich leide schon seit mehreren Jahren an Perioraler Dermatitis. Ich habe viel ausprobiert, und war bei verschiedenen Hautärtzten die mir alle Antibiotika verschrieben haben. Was auch erstmal half, aber leider nicht langfristig. Dann habe ich mich im Internet...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 26.12.2008:

    Hallo, Meine perorale Dermatitis ist besser geworden. Habe 10 Tage Antibiotika genommen. Nun meine Frage: Darf ich mir meine Haare tönen? Oder könnte es da wieder zu einem neuen Ausbruch kommen? Gruß. Liebe Besucherin unseres Gesundheitsportals, uns ist...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 16.12.2008:

    Ich habe jetzt seit einem Dreivierteljahr eine ausgeprägte POD am Kinn und anfangs auch auf der Stirn und seitlich der Nase. Ich bin natürlich zum hautarzt und der verschrieb erstmal ein Antibiotikum für 10 Tage und Metrodinazol-Salbe. es wurde besser,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 13.12.2008:

    Das Problem mit dem oralen Antibiotikum ist, dass meine Darmflora dadurch total hinüber ist... habe 2 Pilze im Darm ,wie mein Heilpraktiker festgestellt hat. Wenn ich nun schon wieder ein Antibiotikum nehmen würde, wäre es doch umso schlimmer innerlich, oder?...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 13.12.2008:

    Hallo, Bei mir wurde vor einer Woche PD diagnostiziert! Zuerst waren es nur ein paar Rötungen im Gesicht. Es wurde immer mehr. Vom Hautarzt bekam ich eine metronidazolhaltige Salbe und ein Antibiotikum verordnet. Ich habe das Gefühl es wird erst...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 13.12.2008:

    Halli Hallo da bin ich wieder... Ich hatte letztes Jahr einen ganz schlimmen Ausbruch von der POD und mir haben 2 Frauen hier aus dem Forum dabei ziemlich geholfen. Ich konnte mich ausheulen und sie haben mich verstanden wie kein...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 04.11.2008:

    Bei mir wurde vor einer Woche POD diagnostiziert. Seit der Pubertät leider ich unter Akne, weshalb ich nun schon seit bald zwei Jahren (mit Unterbrüchen) Curakne verwende, was zu einem extrem trockenen Hautbild führt. Diesem Nebeneffekt versuchte ich mit entsprechend...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 23.10.2008:

    Leide wie ich nun selbst herhaus gefunden habe an PD. Vor ca. 1 Woche habe ich beim googln Hautausschlag im gesicht einggeben und da kam die Diagnose bei mir sehr schnell auf PD. Sei nun ca 2 Jahren habe ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 17.10.2008:

    Hallo, auch ich LITT unter der sogeannten PoD. Es begann schleichend. Erst einige Pickelchen (so dachte ich), welche leicht juckten, danach Rötungen und rund um den Mund, die Nase uns sogar an Schläfen und Stirn. Etliche Besuche bei einem...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 10.10.2008:

    Hallo, ich habe seit ca. 2 Monaten periorale Dermatits. Bei meinem ersten Arztbesuch wurde diagnostiziert, dass ich fusidinsäure-empfindliche Bakterien in der Mund-und Nasenpartie hätte. Der Arzt hat mir eine cortisonhaltige Creme verschrieben die Fucicort hieß. Zunächst wurden die Symptome besser,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 19.07.2008:

    hey=) also ich habe jetzt seit ein paar tagen diese p. dermatitis! ich bin mal grade 17 jahre alt. und es sieht/sah so schlimm aus! wirklich! das kann/konnte ich meinen mitmenschen einfach nich zutrauen also bin ich jetzt schon...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 28.04.2008:

    Hallo, ich leide nun auch seit ca. 4 Jahren an immer wiederkehrender perioraler Dermatitis. Anfangs hat die Salbe von meiner Hautaerztin mit Metrodinazol noch geholfen, aber nun auch nicht mehr, ist davon sogar noch schlimmer geworden. Ich weiss mittlerweile auch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 23.04.2008:

    Hallo Betroffene, ich leider seit frühester Kindheit an Neurodermitis. Dadurch bin ich in regelmäßigen Abständen dazu gezwungen, immer wieder Cortisonsalben zu verwenden. Der Zusammenhang zwischen den Cortison und der PD ist bei mir offensichtlich gegeben, obwohl ich Cortison nie...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 05.02.2008:

    Ich bin 50 Jahre. Meine PD brach vor über 22 Jahren aus. Sie war stressbedingt und keine der 100 Salben hat geholfen. Erst als ich nach 3 Jahren meine Lebenssituation änderte, verschwand sie innerhalb von 2 Wochen. Ich habe in...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 24.01.2008:

    Hallo, ich bin m und 26 Jahre alt. Im letzten Herbst bekam ich mal mehr oder weniger roten Ausschlag im Gesicht. Damals habe ich immer verschiedene Cremearten ausporbiert da ich ja nur gutes meiner Haut antun wollte. Nach dem...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 21.01.2008:

    Auch ich leide schon lange unter dieser lästigen Hauterkrankung. cortison- und antibiotikahaltige Salben halfen nicht - zumeist wurde das Hautbild noch viell schlechter und es kam zu heftigen Hautausschlägen, welche sich über den Hals bis zum Dekollete verbreiteten. Auch Allergietests...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 20.12.2007:

    Hallo zusammen, ich leide schon seit meinem 18. Lebensjahr unter PD. Anfangs hatte ich ca. einmal im Jahr einen Schub, der mit Erythromycinsalbe auf Linola-Basis behandelt wurde. Das hat am Anfang auch gut gewirkt. Jetzt bin ich (35 Jahre)...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 11.12.2007:

    Habe seit 3 Monaten mit kleineren Ekzemen im Mundbereich Probleme gehabt; habe daraufhin Kortisonsalbe verschrieben bekommen. Nach dem Absetzen dieser Salbe (ich habe sie ca. 14 Tage verwendet) ist die Sache im Gesicht explodiert. Bei mir wurde nun pD diagnostiziert....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 14.11.2007:

    Hallo, ich bin 25 Jahre und ich habe seit ca. 4 Jahre PD. Mittlerweile war ich bei mehreren Ärtzen und hab schon viele Cremes durch. Derzeit habe ich SKID - was leider auch nicht wirklich hilft. Nachdem die PD...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 09.11.2007:

    Hallo! ich habe einen super tip!erstmal nur mit kaltem wasswe waschen mit sauberen hantich abtupfen;klassischen schwartee stark kochen und in den kühlschrank,damit umschläge machen! bei mir war es nach 4 tagen besser und ich hatte es ein einhalb jahre!!!ps am...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 07.11.2007:

    Hallöchen...... Leide seit 2 Jahren an PD. Ich habe das Gefühl, dass es immer schlimmer wird und ich kann froh sein , wenn es mal 2 Tage oder 3 Tage ok aussieht. Früher hatte ich nie Hautprobleme.Wenn ich jedoch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 20.06.2007:

    Hallo! Ich bin 22 Jahre alt und leide seit etwa 4 Monten unter perioraler Dermatitis (allerdings im oberen Wangenbereich). Vor einer Woche stellte meine Hautärztin diese Diagnose, bei meinem ersten Besuch zwei Wochen zuvor hatte sie mir eine Kortison-...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 20.06.2007:

    Ich hätte eine relativ einfache Frage!Habe auch seit 3 Wochen pod und verwende Metronidazol!Mich würde jetzt nur mal interessieren (weil überall im Internet was anderes steht)...IST POD nun chronisch oder nicht?Oder kann es nur bei falscher handhabung chronisch werden? danke...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 04.05.2007:

    Hallo, bei mir wurde vor 2 Monaten die Diagnose PD gestellt. Habe anfangs mit Erythromycinsalbe auch eine Besserung festgestellt, allerdings wurde das Hautbild von heute auf morgen plötzlich extrem schlecht, was ich mir absolut nicht erklären kann. Ich...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 20.04.2007:

    Hallo, ich habe seit inzwischen über fünfzehn Jahren periorale Dermatitis. Meine erste Hautärztin hatte mir damals auch ein Mittel dagegen verschrieben, das tatsächlich half. Leider habe ich einige Zeit später wieder PD bekommen, und da ich inzwischen an einem...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 18.04.2007:

    Hallo, vor 4 Jahren bekam ich von heute auf morgen PD, bekam damals Antibitiotika in Tablettenform und Zink und der Ausschlag verschwand relativ schnell und ich blieb für 4 Jahre verschont. Ich liess jede Form von Make up weg...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 17.04.2007:

    mein arzt stellte mei mir pd fest verschrieb mir metronidazol,ein anderer arzt sagte das gleiche verschrieb mir aber kortisonhaltige creme was soll ich benutzen??? Lieber Besucher unseres Gesundheitsportals, die erste Creme ist eindeutig besser. Liebe Grüße ...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 19.03.2007:

    hallo, habe seit einigen Monaten P.D. .Bekomme Salbe und SKID, es ist auch endlich besser geworden, seit ich SKID nehme, aber seit gestern sind da am Auge schon wieder 2 rote Punkte die auch wieder weh tun, wie lange geht...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 19.02.2007:

    Hallo, Im Dezember 2006 war ich das allererstemal beim Hauarzt weil ich kleinere Pickel und rote Pusteln in meinem Gesicht bemerkte und die Haut ständig gerötet ja sogar 'heiß' war. Der Arzt meinte ich hätte eine periorale Dermatitis, die...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 03.12.2006:

    Hallo, bei mir wurde anhand einer Gewebeprobe periorale dermatitis festge- stellt. das erscheinungsbild stellt sich aber bei mir völlig anders dar, als bei anderen patienten beschrieben. vor neun monaten bekam ich auf der rechten kinnseite einen fleck, der aussah, als...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 30.09.2006:

    Habe seit zwei einhalb Jahren pD war bei zahlreichen Ärzten habe viele Cremes ausprobiert von Erytromycin mit Schwarzteeumschlägen, mit Allergietests und alles hat nichts geholfen. Meine Haut hat sich zwar verbessert aber es ist nie richtig weggegangen. Da ich im...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 04.09.2006:

    Habe nach einem kleineren Exzem, welches ich vor Jahren hatte eine Cortisonhaltige Creme bekommen. immer wenn sich mein Hautbild verschlechtert hatte griff ich zur Kortisoncreme so war der Teufelskreis perfekt. in den Behandlungspausen mit der Creme verschlimmerte sich mein Hautbild...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
  • Erfahrungsbericht vom 04.04.2006:

    Habe erneut pD, nachdem ich vor fast 6 Jahren das erste mal darunter zu leiden hatte. Bin 37 Jahre alt und habe enorme Probleme ' vor die Tür' zu gehen. bin beim ersten Ausbruch mit Zinksalbe + Metronidazolsalbe behandelt worden....
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema periorale Dermatitis.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema periorale Dermatitis

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: