Startseite / Fälle aus der Praxis / Hautkrankheiten / Prurigo simplex subacuta

Prurigo simplex subacuta

Fachartikel zum Thema Prurigo simplex subacuta

Kurz und bündig

Eine knapp 50 jährige Frau bekommt juckende Stellen im Bereich des Körpers, deren Ursache nach heutigem Kenntnisstand nicht sicher einzuordnen ist und muss gründlich untersucht werden.

Eine knapp 50 jährige, sportlich aktive, sonst gesunde, schlanke Patientin bekommt stark juckende, zwischen 1 cm und 5 cm große Stellen, bevorzugt im Bereich der Achselhöhlen, Schulterblätter, Hals, vorderen Brustbereich und Hinterbereich der Oberarme, die sich nur wenig von der gesunden Haut unterscheiden. Sie sind etwas rauer und leicht schuppend und sind von der Farbe eine Spur gelblicher. Der Hautarzt nimmt eine kleine Gewebeprobe und teilt mir obige Diagnose mit.

Daraufhin wird die Patientin gründlich untersucht. Es lässt sich jedoch derzeit keine andere Erkrankung finden. Die Behandlung erfolgt mit einer kortisonhaltigen Creme, welche den Juckreiz lindert und die Hauterscheinungen fast abheilen lässt. Dennoch rate ich der Patientin, sich regelmäßig untersuchen zu lassen, um einen anderen beginnenden Krankheitsprozess nicht zu übersehen. (Näheres zur Erkrankung s. unter Krankheiten).

Leseempfehlungen zum Thema Prurigo simplex subacuta

Weiterer Fachartikel zum Thema Prurigo simplex subacuta in Krankheiten und Behandlung: Hautkrankheiten

Erfahrungsberichte zum Thema Prurigo simplex subacuta

  • Neuester Erfahrungsbericht vom 12.09.2013:

    Hallo, Betroffene,bin morbus hodgkin Patient(2009)und hab seit 2 Jahren wahrscheinlich Prurigo simplex subacuta. Ich bin beim 3. Hautarzt. die 1. sagte , Lyrica gegen PNP absetzen, damals undenkbar.
    Die 2. hat getestet und Kolophonium-Allergie festgestellt.
    Der 3. hat in 5 min mehr erfragt und verstanden,als...
    Das lässt mich hoffen.
    Eure Seite und die krankheit kannte ich bisher nicht.
    Auf Wunsch gibts daten von dem Doc in Herne-Wanne-Eickel.
    Gruß
    j.

    Lieber J.,

    herzichen Dank für Ihren Erfahrungsbericht. Wir sind immer an Daten für unsere Leser interessiert. Liebe Grüße

    Ihr Biowellmed Team
  • Erfahrungsbericht vom 03.09.2012:

    Ich bin 63Jahre und leide seit 15Jahren an Prurigo chron.Habe sämtliche Dermatologen in unserer Stadt aufgesucht.Ohne erfolgreicher Behandlg. War in 2Krankenhäusern zwecks Allergie-Test, Histamin-Test,sogar wurden mir 2x Knötchen aus der Haut geschnitten zwecks Untersuchung.Leider alles ohne Befund.Und dann...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Prurigo simplex subacuta.
  • Erfahrungsbericht vom 06.06.2011:

    Habe mit Interesse div. Patientenbericht gelesen. Mich interessiert vor allem der Bericht einer Egma aus HH. Dort wurde geschrieben, dass sie endlich eine Besserung durch ein paar Minuten Anwendung am Tag erzielt habe. Leider kann ich weder den Artikel wiederfinden,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Prurigo simplex subacuta.
  • Erfahrungsbericht vom 21.11.2010:

    Ich habe seit ca. 4 Jahren diesen Ausschlag, angefangen hatte es am rechten Unterschenkel, mittlerweile sind beide Beine und Arme, sowie auch Stellen an Po und Brust befallen. Im letzten Winter lag ich in der hautklinik, weil ein Arzt meinte,...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Prurigo simplex subacuta.
  • Erfahrungsbericht vom 26.11.2009:

    Jahrgang 52,weibl.leide ich -seit meiner Frühpensionierung vor 5 Jahren,an dieser hässlichen Hautkrankheit:prurigo simplex s.Aufenthalte an der Nordsee(Asklepios-Klinik-in Bad Salzschlirf(totes Meer.Salz e.t.c.)ist kein dauerhafter Erfolg zu verbuchen,was sehr belastend ist.Hauptsächlich störend ist es im Dekollteebereich,sowie an den Oberarmen.Das Gesäß ist auch...
    Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Prurigo simplex subacuta.
Wir machen Urlaub! Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen unsere Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Ihr Bericht zum Thema Prurigo simplex subacuta

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein. Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen.

Name:

Email (optional):

Ort (optional):

Ihr Bericht:

Anmerkungen

Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist. Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen. Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge. Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein. Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.
Ich habe die Anmerkungen gelesen und akzeptiert.
Ziffern_kombination
Bitte geben sie die Prüfziffer ein: